Imperium Romanum » Sim-On » Italia » Roma » Panem et Circenses » [Theatrum Marcelli] Titi Macci Plauti Pseudolus » Salve, Peregrinus [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen [Theatrum Marcelli] Titi Macci Plauti Pseudolus
Autor
Beitrag « Älteres Thema | Neueres Thema »
Cnaeus Flavius Lucanus

Wohnort: Roma / Italia

Cnaeus Flavius Lucanus Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
[Theatrum Marcelli] Titi Macci Plauti Pseudolus Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
22.11.2007 00:23

   

Titi Macci Plavti
PSEVDOLVS


In der Hauptrolle:
Vitalis
als Pseudolus

In weiteren Rollen:
Evenor als Callidorus, Barzanes als Simo, Demarete als Phoenicium
Ballio als Ballio,Thimbron als Harpax, Nabonassar als Charinus, Gyges als Simia
u. a.

im
THEATRVM MARCELLI

a. d. XI Kal Dec usque ad a. d. XIII Kal Ian
DCCCLVII A.U.C.

Inszenierung von
Lukas Saltulus
aus Vindobona






Plautus - naja.

Ich hatte seine Bacchides und die Auluraria daheim in Flaviobriga in einer Inszenierung einer Wandertruppe miterlebt und die ein oder andere Komödie auch gelesen. Die Aufführung der Antigone hatte ich sehr großzügig um Monate verpaßt, aber jetzt gibt es eine Inszenierung des berühmten Lukas Saltulus, der in Vindobona großartige Triumphe gefeiert hat. Und in der Hauptrolle - der des Sklaven Pseudolus - spielt der nicht minder berühmte Vitalis. Ich also nichts wie hin, einige Münzen für Nüsse, Oliven, Würstchen, einen kleinen Krug gemischten Wein spendiert und einen netten billigen Platz ergattert.

Der Pseudolus ist nicht besonders witzig und nicht besonders, handwerklich gut natürlich, aber halt nur etwas für den Feierabend nach einem anstrengenden Arbeitstag. Plautus hat diese Art "viaevacatores" am laufenden Band produziert, Ein Spaß für die ganze Familie und einfachere Zeitgenossen wie Beamte in der Staatsverwaltung, Garnisonssoldaten und scribae personales. Ich bin also völlig richtig - und freue mich angesichts der Dramen um mich herum auf eine nette und seichte Unterhaltung.

Zufrieden stecke ich eine Olive in den Mund. Es geht los.

Pseudolus [tritt auf]: "Si ex te tacente fieri possem certior,
ere, quae miseriae te tam misere macerent,
duorúm labori ego hominum parsissem lubens,
mei te rogandi et tis respondendi mihi;
nunc quoniam id fieri non potest, necessitas
me subigit ut te rogitem. responde mihi:
quid est quod tu exanimatus iam hos multos dies
gestas tabellas tecum, eas lacrumis lavis,
neque tui participem consili quemquam facis?
eloquere, ut quod ego nescio id tecum sciam."


[...]

edit:/ Grammatik



SCRIBA PERSONALIS - CAIUS FLAVIUS AQUILIUS

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Cnaeus Flavius Lucanus: 22.11.2007 00:26.

22.11.2007 00:23 Cnaeus Flavius Lucanus ist offline E-Mail an Cnaeus Flavius Lucanus senden Beiträge von Cnaeus Flavius Lucanus suchen Nehmen Sie Cnaeus Flavius Lucanus in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Imperium Romanum » Sim-On » Italia » Roma » Panem et Circenses » [Theatrum Marcelli] Titi Macci Plauti Pseudolus
Homepage des Imperium Romanum  |  Impressum
Powered by: Burning Board 2.3.6 © 2001-2003 WoltLab GmbH