Buecher Nachschlagewerke

Aus Theoria Romana

Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Regal zum Thema Nachschlagewerke umfasst 10 Werke (davon 3 im Handel verfügbar / und 7 vergriffen somit nur antiquarisch oder in Bibliotheken verfügbar) sowie 760 Wörter Beschreibung.

Inhaltsverzeichnis

Lexika


Titel: Bildlexikon antiker Personen
Autor: Hafner, German
Verlag: Albatros
Jahr: 2001
Einband: Pappband
Preis: 14,90 EUR
ISBN: 978-3-491-96023-2
Inhalt / Beschreibung:
Sollte man wissen wollen, wie eine antike Persönlichkeit ausgesehen hat, so wird man hier mit gewisser Sicherheit fündig.
Genre / Gruppe: Lexika
Links: Deutsche Nationalbibliothek
Verfügbarkeit im Handel: Vergriffen


Titel: Reclams Lexikon der Antike
Autor: (Hrsg.) Howatson, M. C.
Verlag: Reclam
Jahr: 2006
Einband: Pappband
Preis: 29,90 EUR
ISBN: 3-15-010583-8
Inhalt / Beschreibung:
Ein kompaktes Nachschlagewerk (insges. Rund 700 Seiten) über die griechische und römische Antike mit Schwerpunkten im Bereich der Literatur, Religion und Mythologie. Etwa 3300 Artikel mit 211 Abbildungen und 6 Karten.
Genre / Gruppe: Lexika
Links: Deutsche Nationalbibliothek
Verfügbarkeit im Handel: Vergriffen


Titel: Die 101 wichtigsten Fragen – Antike
Autor: Rebenich, Stefan
Verlag: C. H. Beck
Jahr: 2007
Einband: Kartoniert
Preis: 9,95 EUR
ISBN: 978-3-406-54105-6
Inhalt / Beschreibung:
Ein Buch aus der Beck´schen Reihe, verfasst von Stefan Rebenich, dar als Professor für alte Geschichte an der Universität Bern lehrt. Auf 158 Seiten versucht der Autor, die unterschiedlichsten Fragen zur griechischen und römischen Antike zu beantworten. Insgesamt sind es tatsächlich 101 Fragen, wie der Titel bereits vermuten lässt. Thematisch geordnet reichen sie von Frage 1 „Was ist die Antike?“, über z. B. Frage 30 „Wie wurden die Toten bestattet?“, Frage 47 „Wie funktionierte eine römische Heizung?“ und Frage 80 „Wie wurde Homosexualität beurteilt?“, bis zur Frage 101 „Wann begann die wissenschaftliche Erforschung der Antike?“ Er beantwortet diese selbst gestellten Fragen in kurzen, ein bis zwei Seiten langen Artikeln.
Behandelt das Buch wirklich die 101 wichtigsten Fragen, die man zur Antike stellen kann? Darüber kann man gewiss geteilter Meinung sein, zumal die Auswahl etwas willkürlich erscheint und einige Artikel an der eigentlichen Fragestellung vorbeigehen. Der Autor ist sich dieses Umstandes selbst wohl ebenfalls bewusst, ebenso wie der Unmöglichkeit, in einem knapp gehaltenen Taschenbuch eine umfassende Darstellung der antiken Geschichte zu liefern. Das kann dieses Buch auch nicht leisten. Aber punktuell bietet es lesenswerte Informationen in der typisch kompakten Form dieser Buchreihe.
Genre / Gruppe: Lexika
Links: Buchhandel.de
Verfügbarkeit im Handel: Verfügbar


Titel: Neues über die alten Römer: Von A wie Aftershave bis Z wie Zocker
Autor: Weeber, Karl-Wilhelm
Verlag: Theiss Verlag
Jahr: 2015
Einband: Pappband
Preis: 19,95 EUR
ISBN: 978-3-8062-2841-0
Inhalt / Beschreibung:
Öffentliche Latrinen ohne Trennwände – wo gab's denn sowas? Im alten Rom! Überraschendes und Spektakuläres, allemal Wissenswertes zu Alltag, Geschichte, Politik und Wirtschaft verbindet Karl-Wilhelm Weeber zu einem ebenso informativen wie unterhaltsamen Römer-Schmöker. In kurzen Artikeln von A bis Z beantwortet der Autor die neugierigen und durchaus aktuellen Fragen zur römischen Zivilisation, die ihm immer wieder gestellt werden. Gab es eigentlich Verkehrsregeln im alten Rom? Wie funktionierten Polizei und Justiz? Wie gingen die Römer mit Außenseitern, Migranten und Kriminellen um? Was war angesagt? Nahmen die Römer Sonnenbäder, kannten sie Deo und Aftershave? Dazu bietet er Superlative und Rekorde aus unterschiedlichen Lebensbereichen: vom ältesten Menschen bis zu den schlimmsten Naturkatastrophen der römischen Welt. Darüber hinaus geht es um Archäologie und Topographie der Ewigen Stadt,um Magie und Zukunftsforschung.
Genre / Gruppe: Lexika
Links: Buchhandel.de
Verfügbarkeit im Handel: Verfügbar

Sammelbiografien


Titel: Römische Charakterköpfe
Autor: Birt, Theodor
Verlag: GEB: Severus EpuB: Jazzybee Verlag
Jahr: 2012/2013
Einband: Gebunden / EpuB mit Soft DRM
Preis: GEB: 39,50 EUR / EpuB: 0,99 EUR
ISBN: GEB:978-3-86347-247-4 EpuB: 978-3-8496-2301-2
Inhalt / Beschreibung:
Der Autor beschreibt in ehrlicher Art und in Sichtweise seiner Zeit in 15 Kapiteln die wichtigsten Personen im Zeitalter zwischen Scipio und Mark Arel. Erheiternd und Kritisch. Kurz und doch voller tiefgehender Abschweifungen. Achtung, mir liegt die unzensierte Ausgabe von 1922 vor. Für Bücherliebhaber....ein kostbarer Schatz. Mittlerweile gibt es eine Aktuelle Ausgabe von 2012 die ganz neue von 2013 scheint es nur als E-Book zugeben dafür sehr billig
Genre / Gruppe: Sammelbiografie
Links: Deutsche Nationalbibliothek; Buchhandel.de EpuB
Verfügbarkeit im Handel: Verfügbar


Titel: Die Römischen Kaiser, von Augustus bis zum Ende des Imperiums, Eine Chronik
Autor: Grant, Michael
Verlag: Bechtermünz Verlag
Jahr: 1997
Einband: Pappband
Preis: 19,80 DM
ISBN: 3-86047-901-6
Inhalt / Beschreibung:
Von Augustus bis Romulus Augustulus werden alle Kaiser des Reiches abgehandelt. Nicht zu kurz und nicht zu lang geht man auf wichtige Ereignisse der Regierungszeiten ein, beschreibt die Person und zieht Bilanz über die Regierungszeiten. Mit Kartenmaterial und Abstammungstabellen. Detailreich und doch leicht geschrieben.
Genre / Gruppe: Sammelbiografie
Links: Deutsche Nationalbibliothek
Verfügbarkeit im Handel: Vergriffen


Titel: Römische Kaiserinnen : zwischen Liebe, Macht und Religion
Autor: Günther, Rigobert
Verlag: Militzke Verlag
Jahr: 2003
Einband: Kartoniert
Preis: 7,90 EUR
ISBN: 3-86189-604-4
Inhalt / Beschreibung:
Eine Sammelbiografie über ausgewählte römische Kaiserinnen der späten Kaiserzeit ab dem 4. Jh. n. Chr. Dieses Buch widmet sich schwerpunktmäßig den Leben der Kaiserinnen Aelia Gallia Placidia, Iusta Grata Honoria, Aelia Eudocia und Aelia Pulcheria. Mit Anmerkungen, ausgewählter Bibliografie, Zeittafel, Genealogie und Karten.
Genre / Gruppe: Sammelbiografien
Links: Deutsche Nationalbibliothek
Verfügbarkeit im Handel: Vergriffen


Titel: Die Römischen Kaiser, Herrscher von Augustus bis Konstantin
Autor: Scarre, Chris
Verlag: ECON
Jahr: 1996
Einband: Pappband
Preis: 49,80 DM
ISBN: 3-430-17908-4
Inhalt / Beschreibung:
Eine Chronik der römischen Kaiserzeit. Zusammenfassungsboxen zu jedem Kaiser zeigen dem Leser das wichtigste zum Nachschlagen immer wieder. Einleitend wird fast immer eine persönliche Beschreibung der Person vorangestellt. Wichtige Ereignisse der Regierungszeiten werden genauso einfach und doch gut erläutert wie große Zeitalterzusammenhänge, die Person, Bauwerke, militärische Aktionen, Nachfolgersuche und Geschehnisse kurz vor und nach dem Tode. Umfangreich illustriert. Kartenmaterial, Münzporträts und Büsten, Zeitlinien, Fotos von Orten und Artefakten, Zeichnungen, bebilderte Stammtafeln, eingeschobene Erläuterungen zu besonderen zeitlich eingeordneten Dingen. Domus Aurea, das gallische Sonderreich oder Palmyra unter Zenobia.
Genre / Gruppe: Sammelbiografie
Links: Deutsche Nationalbibliothek
Verfügbarkeit im Handel: Vergriffen

Biografien


Titel: Pompeius
Autor: Southern, Pat
Verlag: Magnus Verlag
Jahr: 2005
Einband: Pappband
Preis: 12,95 EUR
ISBN: 3-88400-434-4
Inhalt / Beschreibung:
Pat Southern, der bereits Bücher über Iulius Caesar, Marcus Antonius, Augustus und Kleopatra VII. Philopator veröffentlicht hat, beschreibt in seiner Biographie über Pompeius auf rund 200 Seiten (zuzüglich 70 Seiten Anhang) das Leben dieses Feldherrn und Politikers an der Wende zwischen römischer Republik und Kaiserzeit. Er beginnt bei Pompeius’ jungen Jahren im Gefolge seines Vaters Gnaeus Pompeius Strabo und beschreibt sein Leben bis hin zu seinem tragischen Tod in Ägypten. Mit Kartenmaterial, Anmerkungen und Glossar.
Genre / Gruppe: Biografie
Links: Deutsche Nationalbibliothek
Verfügbarkeit im Handel: Vergriffen
Hinweis: Der Verlag selbst scheint noch Reste zu haben


Titel: Nero – Kaiser und Gott, Künstler und Narr
Autor: Vandenberg, Philipp
Verlag: Bastei Lübbe
Jahr: 2000
Einband: Kartoniert
Preis: 8,64 EUR
ISBN: 3-404-614559-3
Inhalt / Beschreibung:
Der Autor beschreibt hier den Aufstieg und die Regierungszeit des Kaisers Nero (* 37 n. Chr., † 68 n. Chr.) und dessen ambivalente Beziehung zur starken Mutter Iulia Agrippina. Zwar ist dies ein Sachbuch, aber Philipp Vandenberg (eigentlich Hans Dietrich Hartel, der auch historische und Kriminalromane verfasst hat) will seine Leser zweifellos nicht nur informieren, sondern auch unterhalten. Wie ihm das gelingt? Vergleichbar einer ZDF-„History“-Dokumentation mit eingeflochtenen Spielszenen: Durchaus kurzweilig und informativ, aber eben auch ein bisschen seicht.
Genre / Gruppe: Biografie
Links: Deutsche Nationalbibliothek
Verfügbarkeit im Handel: Vergriffen

Persönliche Werkzeuge