Rhetor

Aus Theoria Romana

Wechseln zu: Navigation, Suche

Als Rhetor bezeichnete man im antiken Athen ursprünglich einfach einen öffentlichen Redner.

Später war es die Bezeichnung für einen Lehrer der Rhetorik, also der Kunst der öffentlichen Rede und der Beredsamkeit. Im 2. Jh. v. Chr. kam die Lehre der Rhetorik nach Rom. Die bekanntesten römischen Rhetoriker waren meist auch Politiker, so z. B. Cato der Ältere und Cicero.


Literatur:
M. C. Howatson (Hrsg.), Reclams Lexikon der Antike, ergänzte Ausgabe 2006
Wikipedia

Persönliche Werkzeuge