Imperium Romanum » Sim-On » Italia » Roma » Palatium Augusti » Epistolae (FÜR BRIEFE AN DEN IMPERATOR & DIE ADMINISTRATIO – Nicht für Privatpost an die Gens Aelia) » Salve, Peregrinus [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (27): [1] 2 3 nächste » ... letzte » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Epistolae (FÜR BRIEFE AN DEN IMPERATOR & DIE ADMINISTRATIO – Nicht für Privatpost an die Gens Aelia)
Autor
Beitrag « Älteres Thema | Neueres Thema »
Marcus Claudius Constantius

Wohnort: Roma / Italia

Marcus Claudius Constantius Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Achtung Epistolae (FÜR BRIEFE AN DEN IMPERATOR & DIE ADMINISTRATIO – Nicht für Privatpost an die Gens Aelia) Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
28.12.2005 11:59

So das die Palastwachen ihn gut einsehen können, er aber auch für die Besucher des Palastes zugänglich ist hängt der Briefkasten für die kaiserliche Post in der nähe der Porta des Palastes.

   
Dies ist der kaiserliche Briefkasten. Jegliche Post an den Kaiser und die kaiserliche Verwaltung ist hier einzuwerfen und NICHT persönlich zu Überbingen.

gez. Marcus Claudius Constantius




Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von Marcus Claudius Constantius: 30.12.2005 09:45.

28.12.2005 11:59 Marcus Claudius Constantius ist offline E-Mail an Marcus Claudius Constantius senden Beiträge von Marcus Claudius Constantius suchen Nehmen Sie Marcus Claudius Constantius in Ihre Freundesliste auf
Iulia Venusia

Wohnort: Tarraco / Provincia Hispania Tarraconensis

Iulia Venusia Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Eilbrief An Die Augusta! Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
30.12.2005 01:44

Ich wollte gerade meinen Mund öffnen, um der Wache Namen, Rang und Anliegen zu sagen, wie ich es von zuvor schon kannte - als der Wachhabende einen Arm hob und auf einen Briefkasten wies. Ich war so überrascht, dass mir statt der Begrüßung nur ein ersticktes "Hümpfff?!?" entwicht. Doch ich fasste mich schnell. Gut, ein Briefkasten vor dem Tor würde das lästige Ein- und Ausgehen entfallen lassen. Das konnte mir nur recht sein. Also warf ich den Brief an die Augusta hier ein.


   

Augusta Imperii Romani
Palatium Augusti
Roma, Italia



Salve, meine Kaiserin!

Im Namen der Schola Atheniensis Phoebi Apollonis Divinis möchte ich Euch als Ehrengast zur Einweihungsfeier der Schola Hispaniae mit Sitz in Tarraco laden. Die Feier wird während Eures Aufenthaltes in der Provinz stattfinden, genauer gesagt am NON IAN DCCCLVI A.U.C. (5.1.2006/103 n.Chr.) in den Räumlichkeiten der Schola. Für Euer leibliches Wohl ist natürlich gesorgt; ebenso wie das Eurer Gefolgschaft und allen anderen Gästen.

Bitte teilt mir baldestmöglich mit, ob Ihr der Einweihungsfeier beiwohnen werdet.

Hochachtungsvoll




Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Iulia Venusia: 30.12.2005 01:45.

30.12.2005 01:44 Iulia Venusia ist offline Beiträge von Iulia Venusia suchen Nehmen Sie Iulia Venusia in Ihre Freundesliste auf
Marcus Claudius Constantius

Wohnort: Roma / Italia

Themenstarter

Marcus Claudius Constantius Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
RE: Eilbrief An Die Augusta! Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
30.12.2005 09:44

Constantius leehrte den Briefkasten und fand einen Brief vor, er würde ihn gleich überbringen.


30.12.2005 09:44 Marcus Claudius Constantius ist offline E-Mail an Marcus Claudius Constantius senden Beiträge von Marcus Claudius Constantius suchen Nehmen Sie Marcus Claudius Constantius in Ihre Freundesliste auf
Marcus Annaeus Metellus

Wohnort: Roma / Italia

Marcus Annaeus Metellus Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Das große Fest von Rom Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
01.01.2006 14:53

Natürlich verstand es sich von selbst, das eine persönliche Einladung zum Fest der Cohortes Vigilae, auch an den Kaiser und die Kaiserin ging. Zwar wusste der optio nicht, ob sie für so etwas überhaupt einen Nerv hätten, aber auch einen versuch käme es einfach mal an großes Grinsen
Also warf er schnell diesen brief ein und eilte weiter.


   

HERZLICHE EINLADUNG
AN UNSEREN KAISER
UND DIE KAISERIN




Endlich ist es soweit:

ANTE DIEM IV NON IAN DCCCLVI A.U.C. (2.1.2006/103 n.Chr.)
startet das große Fest der Cohortes Vigilae.

Auszüge aus dem Programm:

+++ Spektakulärer Gladiatorenkampf

+++ Einsatz der Cohortes Vigiles. Löschen eines großen Brandes mit anschließender Geschützpräsentation.

+++ Festliche Bewirtung aller Gäste

+++ Großer Wettbewerb, bei dem es einen Preis im Wert von 1000 Sesterzen zu gewinnen gibt.
"Das Rätsel von Rom". Ein Wettbewerb, bei dem jeder Gast sein Wissen und seine Schnelligkeit beweisen kann.
Sim-Off: Wird SimOn gespielt


Um unseren Gästen umfangreich Speis und Trank anbieten zu können, wurde die Cohortes Vigiles großzügig mit Spenden unterstützt. Wir danken deshalb an dieser Stelle allen Spendern:


Titus Iulius Imperiosus, Marcus Decimus Livianus, Sebastianus Germanicus Reverus, Manius Pompeius Trimalchio, Lucius Aelius Quarto





Kommt alle, liebe Freunde, zum großen Fest nach Rom


01.01.2006 14:53 Marcus Annaeus Metellus ist offline Beiträge von Marcus Annaeus Metellus suchen Nehmen Sie Marcus Annaeus Metellus in Ihre Freundesliste auf
Iulia Venusia

Wohnort: Tarraco / Provincia Hispania Tarraconensis

Iulia Venusia Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
06.01.2006 13:31

   
ANTE DIEM III NON IAN DCCCLVI A.U.C. (3.1.2006/103 n.Chr.)
Imperator des Imperium Romanum, Lucius Ulpius Iulianus,

Renuntium

Salve Augustus,

ich melde Dir, dass ich und Dein Bruder, der hochgeschätzte Decimus Ulpius Probus Tarraco erreicht haben. Deinem Wunsch folgend werden wir uns nach Roma einschiffen.

Man rechne dort mit unserer baldigen Ankunft.

Die Angelegenheiten in Italica wurden weisungsentsprechend umgesetzt.

Vale.

Marcus Helvetius Geta
CEN - COH PRAE



06.01.2006 13:31 Iulia Venusia ist offline Beiträge von Iulia Venusia suchen Nehmen Sie Iulia Venusia in Ihre Freundesliste auf
Gnaeus Petellius Agilis

Wohnort: Mogontiacum / Provincia Germania Superior

Gnaeus Petellius Agilis Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Post aus Germania Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
09.01.2006 18:07

   
An den Imperator Caesar Augustus, Lucius Ulpius Iulianus


Legatus Augusti pro Praetore Sp. Purgitius Macer salutem dicit.

Mein Imperator, gemäß meinem Auftrag als Legatus Augustus pro Praetore der Provincia Germania erstatte ich Dir hiermit meinen zweiten Bericht über die Lage der Provinz, wie ich sie in der Zeit seit meinem letzten Brief erlebt habe.

Zunächst beschäftigten noch immer die Kriegsfolgen die Einwohner der Provinz und mit großem Eifer wurden Reparaturen durchgeführt sowie Hilfslieferungen zusammengestellt und in Richtung Raetia geschickt. Vertreter einzelner Städte leisteten hervorragende Arbeit und auch die durch mich neu geordnete Curia zeigte sich engagiert. Die Classis, die Ala II Numidia und die Legio II Germanica unter meinem Kommando leisteten auf verschiedenem Wege logistische Hilfeleistung oder beteiligten sich an den Baumaßnahmen in den Städten.
Inzwischen sind alle dringenden Arbeiten erfolgreich abgeschlossen und die Bevölkerung sieht dem nahenden Winter angespannt, aber ohne Angst entgegen. Der Krieg und seine Folgen sind nicht mehr das dominierende Thema des Volkes.

Auf einer umfangreichen Reise durch Germania Inferior und Belgica konnte ich mich vor Ort in vielen Städten vom Zustand der Bevölkerung überzeugen. Hier, wo der Krieg keine Folgen hinterlassen hat, führen die Menschen das geruhsame und zugleich geschäftige Leben der einfachen Provinzbevölkerung. Ich konnte Einblick gewinnen in die typischen Erzeugnisse der verschiedenen Gebiete und die wichtigsten Handelsknotenpunkte besuchen.
Die Curia kümmert sich engagiert um die Wiederherstellung der zivilen Strukturen und ich plane die Durchführung von Wahlen zu den städtischen Vertretern in diesem Gremium für die nächste Zeit. Wie Dir vielleicht schon mitgeteilt wurde, ersuchten Vertreter der Curia bereits in Rom bei Vertretern des Collegium Pontificium um die Zuteilung neuer Priester für die Provinz, da einige dieser dringend benötigten Ämter zur Zeit unbesetzt sind.

Die militärischen Strukturen festigen sich ebenfalls wieder. Die Spitze der Ala II Numidia wurde nach der Wahl des Praefecten zum Quaestor mit Primus Decimus Magnus aus der Legio IX Hispania neu besetzt, der seinen neuen Posten mit viel Engagement übernommen hat, wie ich mich selbst bei einem kurzen Besuch überzeugen konnte. Von den Praetorianern kommend wurde Decius Germanicus Corvus als neuer Tribunus Angusticlavius in die Legio II Germanica aufgenommen und begann seinen Dienst ebenfalls mit gutem Engagement. Beide Einheiten melden zudem regen Zustrom an neuen Rekruten.
Die Situation der Classis ist unverändert, über geplante Arbeitsteilungen mit der Classis Britannia erwarte ich noch Berichte des Praefecten. Das Patrouillensystem auf dem Rhenus wurde umgestellt und leistet trotz knapper Personaldecke gute Dienste.
Weniger erfreulich sind die Meldungen aus der Legio IX Hispania. Während ich mich selber bei einem Truppenbesuch noch vom den Umständen entsprechend vortrefflichen Zustand der Truppe überzeugen konnte, wurden mir zuletzt Meldungen über die lange Abwesenheit des Legaten Meridius zugetragen, die nicht nur rein dienstlicher Natur sein sollen. Eine daraus resultierende Abschwächung der Moral wäre für die Truppe sicher nicht von Vorteil.

Erlaube mir, an dieser Stelle auch meiner Verwunderung darüber Ausdruck zu verleihen, dass ein Optio, der um seine Versetzung zur Legio I Traiana gebeten hatte und dessen Aufnahme ich mit einem persönlichen Schreiben an deinen dort als Legatus dienenden Sohn empfohlen hatte, dort einen mangelnd organisierten Stab vorfand, sich niemand dort für ihn zuständig fühlte und er schließlich wieder nach Germania zurück kehren musste.

Doch schließen möchte ich diesen Bericht mit unserer Freude darüber, dass die Augusta uns bald mit einem Besuch beehren wird. Ihre Anwesenheit wird der Provinz sicher ein gutes Zeichen für die Zukunft sein.





09.01.2006 18:07 Gnaeus Petellius Agilis ist offline E-Mail an Gnaeus Petellius Agilis senden Beiträge von Gnaeus Petellius Agilis suchen Nehmen Sie Gnaeus Petellius Agilis in Ihre Freundesliste auf
Lucius Prudentius Maximus

Wohnort: Roma / Italia

Lucius Prudentius Maximus Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Bericht Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
15.01.2006 13:31

Ein Scriba kam an und gab ein Schreiben für den Imperator ab

   

An den
IMPERATOR, Lucius Ulpius Iulianus

Zweiter Bericht über die Arbeit des Princeps Iuventutis


Mein Imperator,
Nun wurde auch mit dem Praefecten der Vigiles ein Gespräch geführt und wir haben, zusammen, ein neues Werbeschreiben verfasst!

Nun, da beide Stadteinheiten neue Werbeschreiben haben, hab eich beide ausgehangen.

Weiters werde ich mich auf eine Reise durch die Provinzen des Imperiums begeben, um auch dort um neue Rekruten zu werben!

Nach meiner Rückkehr werde ich dir wieder Bericht erstatten!

In tiefer Hochachtung

Lucius Prudentius Maximus





und weg war er auch schon wieder....
15.01.2006 13:31 Lucius Prudentius Maximus ist offline Beiträge von Lucius Prudentius Maximus suchen Nehmen Sie Lucius Prudentius Maximus in Ihre Freundesliste auf
Gnaeus Petellius Agilis

Wohnort: Mogontiacum / Provincia Germania Superior

Gnaeus Petellius Agilis Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Post aus Germania für Iunia Attica Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
19.01.2006 14:32

   

An: Officium des Comes Sacrarum Largitinorum
Kaiserlicher Palast, Rom
Provincia Italia

Salve Schwesterschen!

Wie geht es dir? Ich bin gut in Colonia angekommen und hab auch gleich die Kaserne gefunden. Bis jetzt ist noch nicht viel passiert, die Musterung verlief gut und mir wurde ein Zimmer zugewiesen. Bis jetzt habe ich aber noch keinen Stubenkameraden kenne gelernt, bis jetzt besteht der Alltag nur aus Üben, Schlafen, Essen, Üben, Üben, Üben und nochmals Üben. Aber ich bin guter dinge. Auch wenn mich die Langeweile und Abenteuerlust hertrieb, so vermisse ich dich und Tonitrus sehr. Grüß ihn bitte von mir. Ich hoffe ich erhalte bald von euch Nachricht!

In Liebe, euer Bruder Zissou.



19.01.2006 14:32 Gnaeus Petellius Agilis ist offline E-Mail an Gnaeus Petellius Agilis senden Beiträge von Gnaeus Petellius Agilis suchen Nehmen Sie Gnaeus Petellius Agilis in Ihre Freundesliste auf
Gnaeus Petellius Agilis

Wohnort: Mogontiacum / Provincia Germania Superior

Gnaeus Petellius Agilis Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Post aus Germania für den Imperator Lucius Ulpius Iulianus Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
25.01.2006 01:05

   
An den Imperator Caesar Augustus, Lucius Ulpius Iulianus


Legatus Augusti pro Praetore Sp. Purgitius Macer salutem dicit.

Mein Imperator, ich danke für deine Einladung zum Consilium Principis, die mich heute erreichte. Es wird mir jedoch nicht möglich sein, dieser Einladung zu folgen, da ich der Augusta ein guter - nämlich anwesender - Gastgeber sein möchte, wenn sie die mir anvertraute Provinz besucht.

Sollte das Consilium dem bisherigen Vorgehen folgend die Ernennung von Rittern diskutieren und beschließen, so möchte ich hiermit Flavus Germanicus Honorius einer genaueren Prüfung empfehlen. Er dient als Decurio in der Ala II Numidia und wurde von seinem dortigen Kommandeur für würdig befunden, vorgeschlagen zu werden. Ferner betätigt er sich in der Curia Provincialis.

Sollte das Consilium Beschlüsse treffen, die für Germania von Belang sind, so bitte ich höflichst um baldige Unterrichtung.



25.01.2006 01:05 Gnaeus Petellius Agilis ist offline E-Mail an Gnaeus Petellius Agilis senden Beiträge von Gnaeus Petellius Agilis suchen Nehmen Sie Gnaeus Petellius Agilis in Ihre Freundesliste auf
Marcus Aelius Callidus

Wohnort: Misenum / Italia

Marcus Aelius Callidus Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
05.02.2006 19:03

Der nuntius hasste den neuen Magistraten von Misenum jetzt schon. Lange hatte er nichts zu tun, und seitdem dieser Kerl ins officium des Magistraten eingezogen war, scheuchte Callidus ihn ständig durch Italia. Missmutig kam er am Palatin an und war froh, als er sah, dass er nur den Brief hier einwerfen brauchte...

   
M. AELIVS CALLIDVS, MAGISTRATUS PER DECRETUM CURIAE NOMINATUS, IMPERATORI CAESARI AUGUSTO LUCIO ULPIO IULIANO

Ich habe, Herr, seit kurzem die Magistratur in Misenum, wo auch deine kaiserliche Flotte stationiert ist, inne. Das Stadtgebiet Misenums bedarf einiger Bauprojekte, um es im Glanz erstrahlen zu lassen, der deiner Regierungszeit würdig ist.
Doch für die Vorhaben benötige ich, Herr, deine Zustimmung und dein Wohlwollen. Daher erbitte ich eine Audienz und einen Moment deiner kostbaren Zeit zum Vortragen meiner Anliegen.
Vale.

M. AELIVS CALLIDVS, MAGISTRATVS MISENI




BEISITZER - CURIA PROVINCIALIS ITALIA
05.02.2006 19:03 Marcus Aelius Callidus ist offline E-Mail an Marcus Aelius Callidus senden Beiträge von Marcus Aelius Callidus suchen Nehmen Sie Marcus Aelius Callidus in Ihre Freundesliste auf
Gnaeus Petellius Agilis

Wohnort: Mogontiacum / Provincia Germania Superior

Gnaeus Petellius Agilis Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Post aus Germania Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
06.02.2006 02:55

   
Comes Sacrarum Largitinorum Iunia Attica, Roma, Italia

Salve Iunia Attica,

in Deiner Eigenschaft als Comes Sacrarum Largitinorum bitte ich um die Eröffnung eines Sparkontos auf meinen Namen. Solltest Du noch Angaben benötigen, stehe ich jederzeit zur Verfügung. Verzeih auch die Antragsstellung per Post, aber dringende Angelegenheiten halten mich in Germania fest.

Vale bene
Valentin Duccius Germanicus

06.02.2006 02:55 Gnaeus Petellius Agilis ist offline E-Mail an Gnaeus Petellius Agilis senden Beiträge von Gnaeus Petellius Agilis suchen Nehmen Sie Gnaeus Petellius Agilis in Ihre Freundesliste auf
Gnaeus Petellius Agilis

Wohnort: Mogontiacum / Provincia Germania Superior

Gnaeus Petellius Agilis Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Post aus Germania Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
07.02.2006 01:00

   

Publius Decimus Lucidus
Palatium Augusti - Administratio Imperatoris
Roma - Provincia Italia

Sei gegrüsst Bruder,

ich wollte Dich nur davon in Kenntnis setzen, dass unsere Factio in der Zwischenzeit dabei ist ein bis zwei Gespanne in Tarraco aufzubauen und auszubilden. Ich weiß wie sehr Du den Wagenrennen zugetan bist. Falls es Dir also gelingt in nächster Zeit einmal den Weg nach Tarraco einzuschlagen, möchte ich Dich bitten einmal dort einen Blick rein zu werfen. Deine fachmännischen Kenntnisse sind berüchtigt. Ich bin mir sicher, dass Du sofort feststellen kannst, an was es mangelt und wie weit wir schon sind. Ich habe auch versucht den Proconsul von Hispania, Agrippa, den alten Fuchs, für unser Vorhaben zu gewinnen. Damals machte er den Eindruck daran interessiert zu sein. Ein Besuch deinerseits bei Agrippa könnte sicher Wunder bewirken. Und wenn Du schon dabei bist, sieh auch in der Casa vorbei. Raff Dich auf Bruder, weder das Exil, noch ein Rückzug hinter administrative Aktenberge sind das, wofür Du geboren wurdest. Du warst einmal Legatus Augusti Pro Praetore, und das nach Wunsch des Imperators und nach Wunsch der Götter. Du warst Senator und auch wenn ich Deinen Rückzug damals akzeptierte, hieß ich ihn dennoch nicht für gut. Du bist zu höherem geboren, also besinne Dich Deiner Berufung. Mögen die Götter mit Dir sein.

gezeichnet mit eigener Hand
Maximus Decimus Meridius





07.02.2006 01:00 Gnaeus Petellius Agilis ist offline E-Mail an Gnaeus Petellius Agilis senden Beiträge von Gnaeus Petellius Agilis suchen Nehmen Sie Gnaeus Petellius Agilis in Ihre Freundesliste auf
Manius Aurelius Eugenius

Wohnort: Roma / Italia

Manius Aurelius Eugenius Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
10.02.2006 14:45

Ein Bote des Aurelius Eugenius gab am Empfang des Briefverkehrs folgendes Schreiben ab:

   
An Magister Officiorum Gaius Decimus Maior
Palatium Augusti, Administratio Imperatoris,
Off XXV - Magister Officiorum - Officium,

ROM

Sei gegrüßt, Decimus Maior.

Mit Bedauern aber auch Verständnis habe ich die kaiserliche Entscheidung bzgl. meiner Bewerbung für den Posten des Magister Domus Augusti in eurem Schreiben vernommen.

Wenn es die gewiss wertvolle Zeit die euer Amt von euch fordert zulässt, fragt den Kaiser einmal von einem alten, kaisertreuen Patrizier, ob seine Göttlichkeit nicht irgendein anderes, würdevolles Amt in seinen Reihen offen hat.

Ich würde dies als persönlichen Gefallen ansehen.

Vale,

Manius Aurelius Eugenius




10.02.2006 14:45 Manius Aurelius Eugenius ist offline E-Mail an Manius Aurelius Eugenius senden Homepage von Manius Aurelius Eugenius Beiträge von Manius Aurelius Eugenius suchen Nehmen Sie Manius Aurelius Eugenius in Ihre Freundesliste auf
Publius Vinicius Sulla

Wohnort: Roma / Italia

Publius Vinicius Sulla Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
21.02.2006 10:15

Publius wusste wie er den trägen Amtsschimmel umgehen konnte....

   
An meinen Pater Patriae, an meinen Pontifex Maximus.
Mein Name ist Publius Vinicius Hungaricus. Ich bin VII Jahre jung und ich sog in den letzten Monaten den Duft Roms ein. Er roch stark nach Leichtfertigkeit und Verabscheuung über die Religion unserer Väter. Er roch weiterhin stark an Überheblichkeit jener Truppen, die unsere Väter zum Schutze Roms angedacht. Heute hat ein kleiner Junge eher den Eindruck, dass diese Truppen gegen Rom sind und dass sie eher in Hannibals Reihen INFE PORTAM kämpfen. Heute riecht der Duft in der ewigen Stadt nach senatorischer Oberflächlichkeit. Männer in senatorischer Toga beschmutzen das Erbe Deiner, liebster Imperator, und auch meiner Vorfahren. Deswegen, und nur deswegen will ein VII-jähriger römischer Junge Dir, mein Pater, sagen, wie er es aus seinen Augen sieht.

In Liebe und Verehrung

Publius.....für Dich auch SULLI."



21.02.2006 10:15 Publius Vinicius Sulla ist offline E-Mail an Publius Vinicius Sulla senden Beiträge von Publius Vinicius Sulla suchen Nehmen Sie Publius Vinicius Sulla in Ihre Freundesliste auf
Sixtus Evaristus

Wohnort: Roma / Italia

Sixtus Evaristus Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
24.02.2006 19:02

   
An den Kaiser LUCIUS ULPIUS IULIANUS Augustus


Salve Imperator

Ich bin der neue Bischof der christlichen Gemeinde von Rom.

Ich bitte um Audienz um mit dir zu besprechen, was ich machen möchte und was ich mit der Gemeidne machen möchte.

Ich bitte inständig um die Erlaubnis der Audienz

In tiefer Demut

Sixtus Evaristus
Episcopus Roma





24.02.2006 19:02 Sixtus Evaristus ist offline E-Mail an Sixtus Evaristus senden Beiträge von Sixtus Evaristus suchen Nehmen Sie Sixtus Evaristus in Ihre Freundesliste auf
Marcus Aelius Callidus

Wohnort: Misenum / Italia

Marcus Aelius Callidus Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Brief an Lucius Aelius Quarto Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
06.03.2006 20:31

   
MARCVS AELIVS CALLDVS DVVMVIR MISENI CREATVS
SENATORI LVCIO AELIO QUARTONI S.


Ehrenwerter Consular Aelius Quarto, der du Rom
von PRIDIE KAL DEC DCCCLV A.U.C. (30.11.2005/102 n.Chr.)
bis PRIDIE KAL FEB DCCCLVI A.U.C. (31.1.2006/103 n.Chr.)
in höchsten Würden gedient hast.

Die Stadtverwaltung Misenums eröffnet dir als verdienten Römer das Angebot, Grundbesitz und eine Landvilla in den Hügeln Misenums zu erwerben. Die Angebote sind beschränkt und exklusiv. Solltest du Interesse daran haben, so mögest du dich an die Verwaltung der Stadt wenden.
Die erste von Apollonius von Samothrake, der auch in kaiserlichen Diensten baute, errichtete Villa, auf einem schönen Felsvorsprung mit Meerblick, wird 6000 Sz kosten.

Vale.

Marcus Aelius Callidus






PRINCEPS CURIAE - CURIA PROVINCIALIS ITALIA
06.03.2006 20:31 Marcus Aelius Callidus ist offline E-Mail an Marcus Aelius Callidus senden Beiträge von Marcus Aelius Callidus suchen Nehmen Sie Marcus Aelius Callidus in Ihre Freundesliste auf
Ein Praetorianer

Wohnort: Roma / Italia

Ein Praetorianer Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Nachricht für den Imperator Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
11.03.2006 23:48

Ein Bote der Prätorianer aus Germanien trifft am Palast ein und gibt dort einen Brief ab.

   
An den Imperator Caesar Augustus
Lucius Ulpius Iulianus


Ave, mein Imperator.

Die Reise Eurer Gemahlin, der Augusta Iulia Ulpia Drusilla, verlief ohne bedenkliche Zwischenfälle und neigt sich nun ihrem Ende entgegen. Die Augusta wird voraussichtlich ANTE DIEM III ID MAR DCCCLVI A.U.C. (13.3.2006/103 n.Chr.) wieder in Rom eintreffen.


Decurio Flavus Valerius Severus,
Kommandant der Eskorte





11.03.2006 23:48 Ein Praetorianer ist offline E-Mail an Ein Praetorianer senden Beiträge von Ein Praetorianer suchen Nehmen Sie Ein Praetorianer in Ihre Freundesliste auf
Gnaeus Petellius Agilis

Wohnort: Mogontiacum / Provincia Germania Superior

Gnaeus Petellius Agilis Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Post aus Germania für den Imperator Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
13.03.2006 08:07

   
An den Imperator Caesar Augustus, Lucius Ulpius Iulianus


Legatus Augusti pro Praetore Sp. Purgitius Macer salutem dicit.

Mein Imperator, gemäß meines Auftrags als Legatus Augustus pro Praetore der Provincia Germania erstatte ich Dir hiermit erneut Bericht über die Lage der Provinz Germania.

Der Winter hält unsere Provinz sehr fest in seiner Hand und noch immer scheint das ersehnte Tauwetter nicht einzusetzen. Die Folgen sind unübersehbar, denn das öffentliche Leben erlahnt deutlich unter der Last des Schnees. Die einzige rühmliche Ausnahme davon stellte der Besuch der Augusta in der Provinzhauptstadt dar, der die ganze Stadt mit großer Freude erfüllte.

Die Anwesenheit zahlreicher Vertreter der militärischen Einheiten und der zivilen Verwaltung konnte auch zum Anlass genommen werden, die Lage der Provinz gründlich zu besprechen und die nächsten Schritte zu planen. Die militärischen Einheiten konnten eine erfolgreiche Aufstockung ihrer mannstärke vermelden und dürften bei einem weiteren Anhalten des Zustroms bald wieder Sollstärke erreichen. Ferner besteht inzwischen ausreichend Überblick über die tatsächlichen Verluste des letzten Jahres und die letzten Verletzten, die sich aus dieser Zeit noch im Valetudianrium befanden, konnten wieder in den Dienst übernommen oder aber entlassen werden.
Dank der Angebot örtlicher Züchter stehen den Reitern der Legionen sowie der Ala bald auch wieder in ausreichendem Maße Pferde zur Verfügung. Die Versorgung mit Baumaterial konnte durch den Einsatz der Legionen ebenfalls sichergestellt werden. Sobald es die Wetterlage zulässt, soll der Zustand der Infrastruktur erkundet werden und die einzelnen baumaßnahmen geplant werden. Vorrang haben die Wiederherstellung der Straßen und Brücken, um eine reibungslose Verschiebung von Truppen und Waren zu ermöglichen.
Soweit im Winter Erkundigungen möglich waren, ist die Lage an der Grenze zum germanischen Gebiet ruhig. Übergriffe wurden keine gemeldet, ebenso keine vermissten Händler oder größere Zuwanderungsströme. Eine ausführlichere Erkundung wird im Frühling von der Ala aufgenommen werden, sobald die neuen Rekruten für diese Aufgaben vorbereitet sind. Die Flotte wird ebenfalls für Erkundigungen vom Rhenus und seinen Nebenflüssen aus zum einsatz kommen.
Militärische Operationen im freien Germanien sind nicht geplant, wenngleich sich die Legionen durch Manöver selbstverständlich auf den Ernstfall vorbereiten werden. Im Vordergrund wird jedoch die Mobilität der Truppen stehen, bei der auch das Zusammenspiel zwischen den verschiedenen Einheiten und insbesondere der Flotte als rasches Transportmittel geübt werden soll. Er Limes soll an Stellen, die sich als schwach oder unübersichtlich erwiesen haben, verstärkt werden, um eine noch bessere Kontrolle des Grenzverkehrs zu ermöglichen.

Die zivile Verwaltung der Provinz ist durch zahlreiche offene Stellen noch immer geschwächt, arbeitet aber meistens nach Kräften und dann auch fast immer erfolgreich zum Wohle der Provinz. Die Curia ist ebenfalls hilfreich tätig und entwickelt Pläne für Regiones und die gesamte Provinz. Im Rahmen eines dieser Vorhaben ist für den Ende des Monats April angedacht, dich nach Germania einzuladen. Eine positive Rückmeldung würde der Arbeit der Curia und der Bevölkerung der Provinz sicher große Zuversicht geben.
Mehrfach waren in der letzten Zeit auch Personen aus der Provinz Germania bei den Wahlen zum Cursus Honorum in Rom erfolgreich und sicher werden auch in Zukunft die Erfahrungen, die in Germanien in Militär oder Verwaltung gesammelt werden, von den Wählern in Rom honoriert werden.

Ich möchte diesen Bericht beenden mit einigen Gedanken zu meiner eigenen Zukunft. Ich habe das Mandat für diese Provinz gerne übernommen und es hat mir große Freude bereitet, das Kommando über die Legio II zu führen und als dein Stellvertreter in Germanien zu dienen. Jedoch verlangen die Traditionen Roms auch die Beschreitung des Cursus Honorum, die mir bisher noch nicht im angemessenen Umfang vergönnt war. Ich bitte daher respektvoll darum, dass mir Gelegenheit gegeben wird, diesen Weg noch einmal beschreiten zu können. Fähige Männer, die an meiner Stelle die Statthalterschaft über Germania übernehmen können, wirst Du sicher unter denen finden, die die Provinz schon mindestens ebenso lange kennen wie ich oder die sich auf anderem Wege um Rom verdient gemacht haben.





13.03.2006 08:07 Gnaeus Petellius Agilis ist offline E-Mail an Gnaeus Petellius Agilis senden Beiträge von Gnaeus Petellius Agilis suchen Nehmen Sie Gnaeus Petellius Agilis in Ihre Freundesliste auf
Lucius Flavius Furianus

Wohnort: Roma / Italia

Lucius Flavius Furianus Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
16.03.2006 21:42

Ein älterer Sklave kam zum Briefkasten.

   
~~~An die AUGUSTA et IMPERATOR CAESAR AUGUSTUS~~~


Hochgeschätzte Augusta et Imperator Caesar Augustus,

am ANTE DIEM XIV KAL APR DCCCLVI A.U.C. (19.3.2006/103 n.Chr.) findet in der Villa Flavia Felix ein Ereignis statt.
Ein Ereignis von tragweite und immenser Bedeutung. Ein Ereignis, welches die Verbindung zweier patrizischer Gentes für die Zukunft besiegeln soll.

So seid herzlichst zur Sponsalia von

Tiberia Claudia et Lucius Flavius Furianus
eingeladen.

Beehrt das Paar mit eurer Anwesenheit und seid willkommen.


In tiefster Hochachtung, Loyalität und Hoffnung auf euren Besuch,
gez.
Tiberia Claudia et Lucius Flavius Furianus

16.03.2006 21:42 Lucius Flavius Furianus ist offline E-Mail an Lucius Flavius Furianus senden Beiträge von Lucius Flavius Furianus suchen Nehmen Sie Lucius Flavius Furianus in Ihre Freundesliste auf
Maximus Decimus Meridius

Wohnort: Mogontiacum / Provincia Germania Superior

Maximus Decimus Meridius Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Brief an den Magister Officiorum Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
25.03.2006 11:15

Ein Bote erreichte den Palast und warf ein Schreiben ein.

   
Gaius Decimus Maior
Magister Officiorum
Palatium Augusti

Salve Bruder,

Anbei eine Abschrift der Beschwerde, welche über das unerhörte Verhalten des Miles Appius Silurius Crotilo eingereicht wurde. Sollte keine entsprechenden Schritte eingeleitet werden, bitte ich Dich darum, Dich der Sache anzunehmen.

gezeichnet
Maximus Decimus Meridius





Der Anhang:

   
Marcus Vinicius Hungaricus
Praefectus Praetorio
Castra Praetorio - Roma

ANTE DIEM XI KAL APR DCCCLVI A.U.C. (22.3.2006/103 n.Chr.)

Betreff:
Beschwerde wegen undisziplinierten Verhaltens des Miles Appius Silurius Crotilo

Salve Vinicius,

mit diesem Schreiben möchte ich Beschwerde gegen das Verhalten des Miles Appius Silurius Crotilo bei der Palastwache im Palatium Augusti vom ANTE DIEM XIII KAL APR DCCCLVI A.U.C. (20.3.2006/103 n.Chr.) einreichen. Miles Appius Silurius Crotilo hat sich trotz der Tatsache, dass er mich kennen musste - wir hatten bereits (1) mehrmals (2) das Vergnügen - unhöflich und eines Soldaten unwürdig verhalten.

Ich hatte in Gedanken verloren vergessen beim Betreten des Palastes meinen Namen und den Grund meiner Anwesenheit anzugeben. Statt mich jedoch davon in Kenntnis zu setzen und daran zu erinnern, rief mich besagter Soldat in barschem und keinesfalls angemessenen Ton an. Durch meine Senatorentoga hätte er erkennen müssen, dass er sich um einen höflicheren Ton bemühen müsste, doch dies blieb aus. Hätte ich indess meine Legatenrüstung getragen, wäre seine Wortwahl keinesfalls besser gewesen.

Ich gab ihm wie es die Order der Palastwache verlangt Auskunft über meinen Namen, meinen Rang und den Grund meines Besuches und verlangte Auskunft über seinen Namen, Rang und seine Einheit.

Diese Auskunft wurde mir erst nach dem dritten Nachfragen gegeben, und obwohl er wusste, dass ich Senator und Legatus bin, drohte er mit Arrest an, sollte ich meine Wortwahl nicht ändern. Als Kommandeur einer militärischen Einheit, steht dies einem Miles jedenfalls nicht zu und ich versuchte ihn an Ort und Stelle zurecht zu weisen.

Anstatt sich der Situation bewusst zu sein, bestellte er einen zweiten Miles hinzu, und ließ mich unter Begleitschutz zum Magister Officiorum führen. Ich protestierte gegen dieses Verhalten, erntete jedoch nur ein müdes Lächeln. Auf die Idee einen Vorgesetzten herbeizuholen, wie es im Zweifelsfall vorgesehen ist, kam er nicht einmal.

Ich muss davon ausgehen, dass besagter Miles Probleme mit der militärischen Ranghierarchie hat und sich des nötigen Respekts gegenüber Senatoren und Legaten nicht bewusst ist. "Einen Moment! Nicht so schnell, ja? Wer bist du und was willst du im kaiserlichen Palast?" ist jedenfalls nicht die passende Anrede für einen an der Toga zu erkennenden Senator.

Ich erwarte daher, dass betreffender Miles eine gängige Disziplinarmaßnahme erhält, wie sie ein Legionarius meiner Legion ebenfalls erhalten hätte, wenn er mit einem Senator und Kommandeur des Exercitus Romanum wissentlich so umgesprungen wäre. Denn spätestens nach der Nennung meines Namens und meiner Titel, war er nicht mehr unwissend. Des weiteren halte ich betreffenden Miles für den Dienst an der Pforte für nicht geeignet.

Eine Abschrift dieses Briefes wird an den Magister Officiorum und den Kaiserpalast gehen.

gezeichnet

Maximus Decimus Meridius

Legatus Augusti Pro Praetore
und Senator




25.03.2006 11:15 Maximus Decimus Meridius ist offline Beiträge von Maximus Decimus Meridius suchen Nehmen Sie Maximus Decimus Meridius in Ihre Freundesliste auf
Seiten (27): [1] 2 3 nächste » ... letzte » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Imperium Romanum » Sim-On » Italia » Roma » Palatium Augusti » Epistolae (FÜR BRIEFE AN DEN IMPERATOR & DIE ADMINISTRATIO – Nicht für Privatpost an die Gens Aelia)
Homepage des Imperium Romanum  |  Impressum
Powered by: Burning Board 2.3.6 © 2001-2003 WoltLab GmbH