Imperium Romanum » Sim-On » Italia » Ostia » Domus Gentium Ostiensium » Villa Rustica Octavia » Porta - Der Eingang des Landgutes » Salve, Peregrinus [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (7): [1] 2 3 nächste » ... letzte » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Porta - Der Eingang des Landgutes
Autor
Beitrag « Älteres Thema | Neueres Thema »
Titus Octavius Dio

Wohnort: Ostia / Italia

Titus Octavius Dio Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
haus Porta - Der Eingang des Landgutes Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
25.07.2006 23:57

Porta - Der Eingang des Landgutes


Vom Vorplatz des Gutes gelangt man zu dem verzierten Eingang des Haupthauses.



SODALIS CURIAE - CURIA PROVINCIALIS ITALIA

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von Titus Octavius Dio: 26.07.2006 00:01.

25.07.2006 23:57 Titus Octavius Dio ist offline E-Mail an Titus Octavius Dio senden Homepage von Titus Octavius Dio Beiträge von Titus Octavius Dio suchen Nehmen Sie Titus Octavius Dio in Ihre Freundesliste auf
Lucius Aelius Quarto

Wohnort: Roma / Italia

Lucius Aelius Quarto Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Eine schwarze Sänfte... Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
09.08.2006 09:41

Eine schwarz lackierte Sänfte, getragen von acht fast ebenso schwarzen Nubiern, erreichte den Vorplatz der Villa Rustica. Die Träger stellten die Sänfte ab, der Vorhang wurde zur Seite gezogen und Aelius Quarto entstieg ihr mit einem leisen Ächzen.



PRINCEPS FACTIONIS - FACTIO VENETA
09.08.2006 09:41 Lucius Aelius Quarto ist offline E-Mail an Lucius Aelius Quarto senden Beiträge von Lucius Aelius Quarto suchen Nehmen Sie Lucius Aelius Quarto in Ihre Freundesliste auf
Publius Sergius Epulo

Wohnort: Misenum / Italia

Publius Sergius Epulo Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Besuch Dio Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
09.08.2006 13:36

Die beiden kamen nun endlich an der Casa an. Sie sahen vor dem Tore eine schwarze Sänfte liegend, wer wohl die gehören mag. Na ja, wir gingen weiter und klopften an.

*poch* *poch*



SODALIS CURIAE - CURIA PROVINCIALIS ITALIA
09.08.2006 13:36 Publius Sergius Epulo ist offline E-Mail an Publius Sergius Epulo senden Beiträge von Publius Sergius Epulo suchen Nehmen Sie Publius Sergius Epulo in Ihre Freundesliste auf
Titus Octavius Dio

Wohnort: Ostia / Italia

Themenstarter

Titus Octavius Dio Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
09.08.2006 16:42

Ein Sklave des Hauses öffnete die schwere Tür und blickte erst auf den jungen Mann, dann auf die schwarze Sänfte im Hof, "Salve, was kann ich für euch tun."



PRINCEPS CURIAE - CURIA PROVINCIALIS ITALIA
09.08.2006 16:42 Titus Octavius Dio ist offline E-Mail an Titus Octavius Dio senden Homepage von Titus Octavius Dio Beiträge von Titus Octavius Dio suchen Nehmen Sie Titus Octavius Dio in Ihre Freundesliste auf
Caecilia Lucia

Wohnort: Roma / Italia

Caecilia Lucia Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
09.08.2006 17:24

Neben dem Jungen Mann stand noch eine junge hübsche Frau, die der Sklave anscheinend übersehen hatte.
Mit leicht schräg gelegtem Kopf sah Lucia den Sklaven an, dann Epulo.
Sie Blickte an ihm kurz hinab, ergriff dann seine Hand sanft um sie festzuhalten.
Dann sah sie in sein Gesicht und wartete darauf, dass er dem Sklaven antwortete, da sie selbst ja nicht wusste was sie sagen sollte und warum sie hier seien.
Das hatte Epulo ihr ja nicht gesagt...



CUBICULARIUS - SPURIUS SERGIUS SULLA
09.08.2006 17:24 Caecilia Lucia ist offline E-Mail an Caecilia Lucia senden Homepage von Caecilia Lucia Beiträge von Caecilia Lucia suchen Nehmen Sie Caecilia Lucia in Ihre Freundesliste auf
Publius Sergius Epulo

Wohnort: Misenum / Italia

Publius Sergius Epulo Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Besuch Dio Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
09.08.2006 17:41

Zitat:
Original von Titus Octavius Dio
Ein Sklave des Hauses öffnete die schwere Tür und blickte erst auf den jungen Mann, dann auf die schwarze Sänfte im Hof, "Salve, was kann ich für euch tun."


"Salve, ich und meine Caecilia Lucia sind gekommen um Titus Octavius Dio in wichtiger Angelegenheit zu sprechen. Er wird mich, wenn mein Name erklinkt sofort hineinlassen, also bitte ich dich, ihn zu informieren."

Ich lehnte mich an Lucia und gab ihr ein Kuss auf die Wange. Es ist einfach schön jemand für sich allein zu haben.



SODALIS CURIAE - CURIA PROVINCIALIS ITALIA
09.08.2006 17:41 Publius Sergius Epulo ist offline E-Mail an Publius Sergius Epulo senden Beiträge von Publius Sergius Epulo suchen Nehmen Sie Publius Sergius Epulo in Ihre Freundesliste auf
Caecilia Lucia

Wohnort: Roma / Italia

Caecilia Lucia Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
09.08.2006 19:48

'Meine Caecilia Lucia'?
Hatte sie richtig gehört?
Ist sie jetzt sein Eigentum?
Und wenn... es würde sie nicht stören.
Und wer weiß... vielleicht ist sie bald 'Sergia Lucia'? großes Grinsen
Nur die Götter wissen es... Zunge raus

Sie genoss seine warmen Lippen auf ihrer Haut und strich ihm kurz sanft über die Wange, als er sie auf die Wange küsste.
Gespannt sah sie dann den Sklaven an.
Ein Lächeln lag auf ihren Lippen und sie schmiegte sich etwas an Epulo.



CUBICULARIUS - SPURIUS SERGIUS SULLA
09.08.2006 19:48 Caecilia Lucia ist offline E-Mail an Caecilia Lucia senden Homepage von Caecilia Lucia Beiträge von Caecilia Lucia suchen Nehmen Sie Caecilia Lucia in Ihre Freundesliste auf
Lucius Aelius Quarto

Wohnort: Roma / Italia

Lucius Aelius Quarto Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
09.08.2006 20:19

“Senator Lucius Aelius Quarto. Ich bin eingeladen.“, sagte Quarto, als der Haussklave erschien.



PRINCEPS FACTIONIS - FACTIO VENETA
09.08.2006 20:19 Lucius Aelius Quarto ist offline E-Mail an Lucius Aelius Quarto senden Beiträge von Lucius Aelius Quarto suchen Nehmen Sie Lucius Aelius Quarto in Ihre Freundesliste auf
Gaius Caecilius Crassus

Wohnort: Roma / Italia

Gaius Caecilius Crassus Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Here come the men in black Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
09.08.2006 23:04

Mit dem üblichen Pferdegetrampel von Crassus Leibwache, was man als dumpfes Grollen schon von weitem hören konnte, trabten die Pferede auf die Villa rustica der Octavier zu. Es schien wohl so, dass Crassus an jeder Ecke Mörder vermutete und sich deshalb nicht ohne größere Leibwache aus dem Haus wagte. Andererseits, wer würde die beste Leibwache ausschlagen, wenn man die Möglichkeit hatte, sie kostenlos zu bekommen?

*Klopf Klopf*

einer der Prätorianer klopfte an, während Crassus noch schön gemählich und gemütlich von seinem Pferd abstieg.



BEISITZER - CURIA PROVINCIALIS ITALIA
PRINCEPS FACTIONIS - FACTIO PRAESINA

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Gaius Caecilius Crassus: 09.08.2006 23:05.

09.08.2006 23:04 Gaius Caecilius Crassus ist offline E-Mail an Gaius Caecilius Crassus senden Beiträge von Gaius Caecilius Crassus suchen Nehmen Sie Gaius Caecilius Crassus in Ihre Freundesliste auf
Titus Octavius Dio

Wohnort: Ostia / Italia

Themenstarter

Titus Octavius Dio Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
RE: Besuch Dio Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
10.08.2006 00:34

Zitat:
Original von Publius Sergius Epulo
Zitat:
Original von Titus Octavius Dio
Ein Sklave des Hauses öffnete die schwere Tür und blickte erst auf den jungen Mann, dann auf die schwarze Sänfte im Hof, "Salve, was kann ich für euch tun."


"Salve, ich und meine Caecilia Lucia sind gekommen um Titus Octavius Dio in wichtiger Angelegenheit zu sprechen. Er wird mich, wenn mein Name erklinkt sofort hineinlassen, also bitte ich dich, ihn zu informieren."

Ich lehnte mich an Lucia und gab ihr ein Kuss auf die Wange. Es ist einfach schön jemand für sich allein zu haben.


"Wenn du mir bitte in sein Arbeitszimmer folgen würdest, er wird dich dort empfangen."



PRINCEPS CURIAE - CURIA PROVINCIALIS ITALIA
10.08.2006 00:34 Titus Octavius Dio ist offline E-Mail an Titus Octavius Dio senden Homepage von Titus Octavius Dio Beiträge von Titus Octavius Dio suchen Nehmen Sie Titus Octavius Dio in Ihre Freundesliste auf
Titus Octavius Dio

Wohnort: Ostia / Italia

Themenstarter

Titus Octavius Dio Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
10.08.2006 00:36

Zitat:
Original von Lucius Aelius Quarto
“Senator Lucius Aelius Quarto. Ich bin eingeladen.“, sagte Quarto, als der Haussklave erschien.


Der Sklave verneigte sich vor dem Senator, dann fuhr er fort, "Wenn ihr mir in das Atrium folgen wollt Senator."



PRINCEPS CURIAE - CURIA PROVINCIALIS ITALIA
10.08.2006 00:36 Titus Octavius Dio ist offline E-Mail an Titus Octavius Dio senden Homepage von Titus Octavius Dio Beiträge von Titus Octavius Dio suchen Nehmen Sie Titus Octavius Dio in Ihre Freundesliste auf
Titus Octavius Dio

Wohnort: Ostia / Italia

Themenstarter

Titus Octavius Dio Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
RE: Here come the men in black Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
10.08.2006 00:38

Zitat:
Original von Gaius Caecilius Crassus
Mit dem üblichen Pferdegetrampel von Crassus Leibwache, was man als dumpfes Grollen schon von weitem hören konnte, trabten die Pferede auf die Villa rustica der Octavier zu. Es schien wohl so, dass Crassus an jeder Ecke Mörder vermutete und sich deshalb nicht ohne größere Leibwache aus dem Haus wagte. Andererseits, wer würde die beste Leibwache ausschlagen, wenn man die Möglichkeit hatte, sie kostenlos zu bekommen?

*Klopf Klopf*

einer der Prätorianer klopfte an, während Crassus noch schön gemählich und gemütlich von seinem Pferd abstieg.


Einer der Hausklaven öffnete das Tor und erblickte den Prätorianer, voller Ehrfurcht begann er langsam zu sprechen, "Salve kommt ihr auch wegen des Diskussionsabend?“



PRINCEPS CURIAE - CURIA PROVINCIALIS ITALIA
10.08.2006 00:38 Titus Octavius Dio ist offline E-Mail an Titus Octavius Dio senden Homepage von Titus Octavius Dio Beiträge von Titus Octavius Dio suchen Nehmen Sie Titus Octavius Dio in Ihre Freundesliste auf
Caius Helvetius Tacitus

Wohnort: Ostia / Italia

Caius Helvetius Tacitus Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
10.08.2006 00:38

Eine Kutsche fährt auf das Hauptportal des stattlichen Landsitzes der Gens Ocatvia zu. Die Pferde wiehern, der Kutscher zieht die Zügel und bringt das Gefährt vor dem Eingang stehen.

Sklaven springen ab und öffnen den Wagen. Ein älterer Herr, graues Haar, entsteigt dem Gefährt.

Der Leibsklave Philippos geht diesem voran und klopft lautstark an die Porta.


10.08.2006 00:38 Caius Helvetius Tacitus ist offline E-Mail an Caius Helvetius Tacitus senden Homepage von Caius Helvetius Tacitus Beiträge von Caius Helvetius Tacitus suchen Nehmen Sie Caius Helvetius Tacitus in Ihre Freundesliste auf
Gaius Caecilius Crassus

Wohnort: Roma / Italia

Gaius Caecilius Crassus Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
RE: Here come the men in black Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
10.08.2006 00:42

Zitat:
Original von Titus Octavius Dio

Einer der Hausklaven öffnete das Tor und erblickte den Prätorianer, voller Ehrfurcht begann er langsam zu sprechen, "Salve kommt ihr auch wegen des Diskussionsabend?“


Der "Klopfer" war inzwischen wieder zurückgetreten und Crassus an seine Stelle vor die Türe. Dort schlug sich Crassus die wenigen Momente des Wartens bis die Türe geöffnet wurde mit der Überprüfung des Sitzes seiner Rüstung tot. Als dann die Türe geöffnet wurde, konnte der Ianitor in Crassus Gesicht sehen:

So ist es.

antwortete Crassus recht wortkarg.



BEISITZER - CURIA PROVINCIALIS ITALIA
PRINCEPS FACTIONIS - FACTIO PRAESINA
10.08.2006 00:42 Gaius Caecilius Crassus ist offline E-Mail an Gaius Caecilius Crassus senden Beiträge von Gaius Caecilius Crassus suchen Nehmen Sie Gaius Caecilius Crassus in Ihre Freundesliste auf
Titus Octavius Dio

Wohnort: Ostia / Italia

Themenstarter

Titus Octavius Dio Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
10.08.2006 00:42

Zitat:
Original von Caius Helvetius Tacitus
Eine Kutsche fährt auf das Hauptportal des stattlichen Landsitzes der Gens Ocatvia zu. Die Pferde wiehern, der Kutscher zieht die Zügel und bringt das Gefährt vor dem Eingang stehen.

Sklaven springen ab und öffnen den Wagen. Ein älterer Herr, graues Haar, entsteigt dem Gefährt.

Der Leibsklave Philippos geht diesem voran und klopft lautstark an die Porta.


Wieder klopft es am Tor, so dass der Haussklave öffnet, nach einer leichten Verneigung beginnt er zu sprechen, "Salve Herr, was kann ich für euch tun?"



PRINCEPS CURIAE - CURIA PROVINCIALIS ITALIA
10.08.2006 00:42 Titus Octavius Dio ist offline E-Mail an Titus Octavius Dio senden Homepage von Titus Octavius Dio Beiträge von Titus Octavius Dio suchen Nehmen Sie Titus Octavius Dio in Ihre Freundesliste auf
Caius Helvetius Tacitus

Wohnort: Ostia / Italia

Caius Helvetius Tacitus Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
10.08.2006 00:47

Zitat:
Original von Titus Octavius Dio
Wieder klopft es am Tor, so dass der Haussklave öffnet, nach einer leichten Verneigung beginnt er zu sprechen, "Salve Herr, was kann ich für euch tun?"

Philippos verneigt sich und ist gerade im Ansatz zu sprechen, da tritt Tacitus nach vorne und weist ihn bestimmt zurückzutreten.

"Mein Name ist Caius Helvetius Tacitus, ich komme auf Einladung des Hausherrn, Titus Octavius Dio."

Abwartend sah er den Sklaven an der Tür an.


10.08.2006 00:47 Caius Helvetius Tacitus ist offline E-Mail an Caius Helvetius Tacitus senden Homepage von Caius Helvetius Tacitus Beiträge von Caius Helvetius Tacitus suchen Nehmen Sie Caius Helvetius Tacitus in Ihre Freundesliste auf
Publius Sergius Epulo

Wohnort: Misenum / Italia

Publius Sergius Epulo Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
RE: Besuch Dio Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
10.08.2006 00:53

Zitat:
Original von Titus Octavius Dio
Zitat:
Original von Publius Sergius Epulo
Zitat:
Original von Titus Octavius Dio
Ein Sklave des Hauses öffnete die schwere Tür und blickte erst auf den jungen Mann, dann auf die schwarze Sänfte im Hof, "Salve, was kann ich für euch tun."


"Salve, ich und meine Caecilia Lucia sind gekommen um Titus Octavius Dio in wichtiger Angelegenheit zu sprechen. Er wird mich, wenn mein Name erklinkt sofort hineinlassen, also bitte ich dich, ihn zu informieren."

Ich lehnte mich an Lucia und gab ihr ein Kuss auf die Wange. Es ist einfach schön jemand für sich allein zu haben.


"Wenn du mir bitte in sein Arbeitszimmer folgen würdest, er wird dich dort empfangen."



Die beiden folgten unaufmerksam. Man was für ein Betrieb, ist ja wie auf einem Jahrmarkt...oder gibt es gar was umsonst.



SODALIS CURIAE - CURIA PROVINCIALIS ITALIA
10.08.2006 00:53 Publius Sergius Epulo ist offline E-Mail an Publius Sergius Epulo senden Beiträge von Publius Sergius Epulo suchen Nehmen Sie Publius Sergius Epulo in Ihre Freundesliste auf
Titus Octavius Dio

Wohnort: Ostia / Italia

Themenstarter

Titus Octavius Dio Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
10.08.2006 00:59

Zitat:
Original von Caius Helvetius Tacitus
Zitat:
Original von Titus Octavius Dio
Wieder klopft es am Tor, so dass der Haussklave öffnet, nach einer leichten Verneigung beginnt er zu sprechen, "Salve Herr, was kann ich für euch tun?"

Philippos verneigt sich und ist gerade im Ansatz zu sprechen, da tritt Tacitus nach vorne und weist ihn bestimmt zurückzutreten.

"Mein Name ist Caius Helvetius Tacitus, ich komme auf Einladung des Hausherrn, Titus Octavius Dio."

Abwartend sah er den Sklaven an der Tür an.


"Aedil, wenn ihr mit ins Atrium folgen wollt."



PRINCEPS CURIAE - CURIA PROVINCIALIS ITALIA
10.08.2006 00:59 Titus Octavius Dio ist offline E-Mail an Titus Octavius Dio senden Homepage von Titus Octavius Dio Beiträge von Titus Octavius Dio suchen Nehmen Sie Titus Octavius Dio in Ihre Freundesliste auf
Lucius Aelius Quarto

Wohnort: Roma / Italia

Lucius Aelius Quarto Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
10.08.2006 10:31

Zitat:
Original von Titus Octavius Dio
Zitat:
Original von Lucius Aelius Quarto
“Senator Lucius Aelius Quarto. Ich bin eingeladen.“, sagte Quarto, als der Haussklave erschien.


Der Sklave verneigte sich vor dem Senator, dann fuhr er fort, "Wenn ihr mir in das Atrium folgen wollt Senator."

Quarto quittierte die Antwort des Sklaven mit einem kurzen Nicken und folgte ihm.



PRINCEPS FACTIONIS - FACTIO VENETA
10.08.2006 10:31 Lucius Aelius Quarto ist offline E-Mail an Lucius Aelius Quarto senden Beiträge von Lucius Aelius Quarto suchen Nehmen Sie Lucius Aelius Quarto in Ihre Freundesliste auf
Marcus Matinius Metellus

Wohnort: Tarraco / Provincia Hispania Tarraconensis

Marcus Matinius Metellus Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
10.08.2006 10:53

Ein Wagen traf auf dem Landgut ein und ein griechischer Sklave stieg aus, ging zur Pforte und klopfte an um seinen Herrn anzumelden. Währenddessen stieg Metellus schon aus um sich vor der Kutsche ein wenig die Beine zu vertreten.



SODALIS CURIAE - CURIA PROVINCIALIS HISPANIA
SODALIS FACTIO PURPUREA - FACTIO PURPUREA
10.08.2006 10:53 Marcus Matinius Metellus ist offline E-Mail an Marcus Matinius Metellus senden Homepage von Marcus Matinius Metellus Beiträge von Marcus Matinius Metellus suchen Nehmen Sie Marcus Matinius Metellus in Ihre Freundesliste auf
Seiten (7): [1] 2 3 nächste » ... letzte » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Imperium Romanum » Sim-On » Italia » Ostia » Domus Gentium Ostiensium » Villa Rustica Octavia » Porta - Der Eingang des Landgutes
Homepage des Imperium Romanum  |  Impressum
Powered by: Burning Board 2.3.6 © 2001-2003 WoltLab GmbH