Wundballistik bei Pfeilverletzungen

  • Eine interessante und auch für Laien verständliche Dissertation zum Thema Wundballistik bei Pfeilverletzungen, die unter dem folgenden Link heruntergeladen werden kann:


    https://miami.uni-muenster.de/…35-4e3c-a251-1f1b2fc5023b


    Am Anfang der Arbeit findet sich ein historischer Abriss zur Geschichte des Bogenschießens, der lesenswert ist.


    Die Gewalt eines Pfeiltreffers wird von mit dem Thema nicht betrauten Schreibfreunden bei der Schilderung von Schlachtszenen häufig unterschätzt. Pfeilverletzungen waren nahezu immer letal, auch bei einem Treffer in die Gliedmaßen. Die (simulierten) Bilder zeigen anschaulich, warum. Interessant sind in dem Zusammenhang die schweren Trümmerbrüche, die ein Pfeil auch bei großen knöcheren Strukturen zu verursachen vermag und die Einschlagtiefen von 40 cm und mehr bis hin zu Durchschüssen.


    Vielleicht ist die Arbeit ja für den Einen oder Anderen interessant.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!