Praefectus Vigilum Sebastianus Germanicus Reverus

  • Mir schien man könne gleich bis durchtreten... kurz vor der hölzernen Türe wartete dann doch ein Mann mit einem "Halt!" auf.


    "Salve, Medicus Germanicus Avarus werde ich genannt und bin auf der Suche nach einem Vorgesetzten, der in der Lage ist, mit mir über die Brandverhütungsvorschriften auf den Marktplätzen Roms zu sprechen. Ach ja als Ädiles des Imperiums bin ich gekommen..."


    Er stoppte seine Einleitung, "der" mußte ja nicht alles wissen. Schon garnicht im Stehen.

  • Nach knapp 4 Stunden des Zeitvertreibs, ich hatte etwas an Papyrus mitgenommen, stand ich von dem harten Holzstuhl auf und ging zu dem Hohlkörper, der sich sogar Soldat schimpfte.


    "Wie mir scheint, ist es euch nicht möglich weder ein Treffen zu erlauben, noch mich darüber zu informieren, das der Hausherr nicht im Hause weilt, bzw. sich eines Besuchs verwehrt. Ich nehme mal an, er liest wenigstens Briefe. Bei Beförderungsschreiben zumindest schon...


    Ein amtliches Schreiben wird demnächst zugehen, wenn dies eher beliebt sei... guten Tag und danke, das ihr so vortrefflich arbeitet, Soldat."

  • Sim-Off:

    Avarus, von den von dir erwähnten knappen 4 h war ich die ersten 3 h gar nicht on und auch davor schon ein paar Stunden nicht. Danach bin ich zwar on gegangen, aber war nach 15 min RL-beschäftigt (was dich aber überhaupt nichts angeht). In diesen 15 Minuten warst du nicht on. Ich hatte also weder Anlaß noch Zeit Dir sofort zu antworten.


    Wohin rennst Du als nächstes, wenn Dir der Praefectus Urbi ebenfalls nicht innerhalb von 4 h antwortet, weil er keine RL-Zeit dafür hat?


    Wenn man ernsthaft was vorantreiben will, dann läßt man den Leuten etwas Zeit.


    Wenn man nur stänkern will, dann macht man es so wie Du.

  • Als ich nach meiner Abwesenheit infolge meiner Hochzeit mit Liliana wieder mein Officium im Hauptquartier der Vigiles betrat, erstattete mir der wachhabende Offizier Meldung von dem Besuch des Ädilen, der sich wohl etwas merkwürdig benommen haben mußte. Jedenfalls sagte der wachhabende Offizier zu mir: "Tribun, gestattet mir bitte die Bemerkung, aber einen so unhöflichen Menschen habe ich schon lange nicht erlebt."


    Innerlich mußte ich bei den Worten des Centurios grinsen, denn diese Bemerkung traf auf Avarus perfekt zu, dachte ich.


    Laut sagte ich jedoch: "Dies mag Deine persönliche Meinung sein, Centurio, jedoch wird auch dieser Besucher weiterhin korrekt behandelt, egal ob er höflich oder unhöflich ist. Aber gestern erfuhr er ja diese korrekte Behandlung, wie ich deinen Worten entnehmen konnte. Wegtreten!"

  • Sim-Off:

    Ahja ich stänkere nur, gut zu wissen. Dem Herren war es möglich 21:26 bis 21:33 drei Beiträge zu verfassen und des weiteren dann online zu bleiben, nach einer weiteren Stunde des Wartens auf hartem Gestühl zog ich es vor Soldaten von wo anders zu ordern.


    PS: Ich werde offline angezeigt, auch jetzt.


    Zudem frag ich mich echt, welcher Thread wichtiger als eine Feuerwache ist? Schenbar ist es dem Kommandeur nicht bewußt wie schnell ein Feuer wütet und das in einer Stunde bereits ganze Straßenzüge in Flammen stehen können. ?(

  • Zitat

    Original von Medicus Germanicus Avarus

    Sim-Off:

    Ahja ich stänkere nur...


    Sim-Off:

    Richtig erkannt. :) Jedenfalls habe ich Dich hier bisher in Deinem Verhalten mir gegenüber (fast) ausschließlich von dieser Seite kennengelernt.


    Zitat

    Original von Medicus Germanicus Avarus

    Sim-Off:

    Dem Herren war es möglich 21:26 bis 21:33 drei Beiträge zu verfassen und des weiteren dann online zu bleiben, nach einer weiteren Stunde des Wartens auf hartem Gestühl zog ich es vor Soldaten von wo anders zu ordern.


    Sim-Off:

    Wie ich oben bereits schrieb, war ich von deinen 4 h nur 15 Minuten aktiv im IR. In dieser Zeit, habe ich die neuen Beiträge von oben herab gelesen und bearbeitet. Nach einer Viertelstunde war ich RL-abgelenkt und habe fast 2 h nicht mehr ins IR geschaut, ohne allerdings off zu gehen. Wenn ich nicht gleich antworte dann wird das schon seine Gründe haben - die in dem Falle mit dir nichts zu tun hatten - und Du brauchst nicht gleich beleidigt wie ein kleines Kind aufzuspringen und wegzurennen. Das wir hier alle manchmal viel Geduld aufbringen müssen, dies sollte dir mittlerweile bekannt sein.


    Zitat

    Original von Medicus Germanicus Avarus

    Sim-Off:

    Zudem frag ich mich echt, welcher Thread wichtiger als eine Feuerwache ist? Schenbar ist es dem Kommandeur nicht bewußt wie schnell ein Feuer wütet und das in einer Stunde bereits ganze Straßenzüge in Flammen stehen können.


    Sim-Off:

    Hast Du ein Feuer gemeldet? Nein! Du hast etwas allgemeines von Gesprächen über Brandverhütungsvorschriften gesagt und KEINE besondere Dringlichkeit erkennen lassen. Außerdem ist das sowieso irrelevant, da ich keine RL-Zeit dafür hatte.

  • Heute war nun endlich der Zeitpunkt gekommen, um die Beratungen über den Gesetzesentwurf der Lex Vigilum fortzuführen.


    Ich wies den wachhabenden Offizier an, mir sofort zu melden, wenn die Senatoren Cicero Octavius Anton und Traianus Germanicus Sedulus erscheinen sollten.

  • Am frühen Mittag traf die Sänfte von Anton ein, ein Offizier brachte ihn gleich in das Zimmer des Kommandanten.

    Hochachtungsvoll


    Cicero Octavius Anton


    QUAESTOR URBANUS


    Pater der Gens Octavia
    Pater der Factio Russata



  • Sim-Off:

    Zitat

    Außerdem ist das sowieso irrelevant, da ich keine RL-Zeit dafür hatte


    Gut, dann sehe dich in Zukunft auch nicht als übergangen an, wenn ich die Feuerwehr auch in Zukunft auslasse. Denn scheinbar kommt ein Ädil zum Smaltalk in Wärmestuben zu Rom, die ein amtliches Schild tragen.

  • Traianus kam in die Castra Cohortes Vigiliae.


    Salve! Wachhabener, melde Deinem Kommandanten des sich der Senator Traianus Germanicus Sedulus eingefunden hat.

    Pater Familias der Gens Germanica


    Academicus Milititaris Cursus Numero II

  • Zitat

    Original von Medicus Germanicus Avarus

    Sim-Off:


    Gut, dann sehe dich in Zukunft auch nicht als übergangen an, wenn ich die Feuerwehr auch in Zukunft auslasse. Denn scheinbar kommt ein Ädil zum Smaltalk in Wärmestuben zu Rom, die ein amtliches Schild tragen.


    Sim-Off:

    Du hättest meinen Satz statt nur zu zitieren, lieber durchlesen sollen.


    Es gibt ja Leute, die verwechseln SimON/SimOFF. Aber Du verwechselst und vermengst ja sogar RL und IR. :D


    Aus meiner RL-bedingten Unmöglichkeit dir zu antworten, leitest du dir vermeintliche SimON-Rechte im IR ab. LOL

  • Der wachhabende Centurio führte die Senatoren Anton und Sedulus sofort nach ihrem Erscheinen in mein Officium.


    Ich begrüßte die beiden, die auch als Gäste auf meiner Hochzeit mit Liliana gewesen waren.


    "Salve, Sedulus. Salve, Anton. Ich freue mich euch zu sehen. Ich hoffe ihr habt euch auf meiner Hochzeitsfeier gut amüsiert?"

  • "Selbstverständlich mein Guter, ab nun würde ich gerne erfahren, was wir noch zu besprechen haben, ich hielt unseren Entwurf für Vorschlagsreif."

    Hochachtungsvoll


    Cicero Octavius Anton


    QUAESTOR URBANUS


    Pater der Gens Octavia
    Pater der Factio Russata



  • Sei mir gegrüßt Falco. Ja hab ich. Vorallem die Priesterin hab ich bewundert. Möchte wissen wo man dieses "saubere" Töten lernt, ich glaub ich könnte da noch etwas dazulernen. ;)
    Ich hoffe Dir hat mein Geschenk zugesagt?

    Pater Familias der Gens Germanica


    Academicus Milititaris Cursus Numero II

  • Zitat

    Original von Traianus Germanicus Sedulus
    Sei mir gegrüßt Falco. Ja hab ich. Vorallem die Priesterin hab ich bewundert. Möchte wissen wo man dieses "saubere" Töten lernt, ich glaub ich könnte da noch etwas dazulernen. ;)


    :D



    Zitat

    Original von Traianus Germanicus Sedulus
    Ich hoffe Dir hat mein Geschenk zugesagt?


    "Ja ich habe mich sehr über Deine Anwesenheit auf meiner Hochzeit und Dein Hochzeitsgeschenk gefreut." :)


    Ich wandte mich Anton zu: "Dasselbe trifft natürlich auch für Dich und Dein Geschenk zu, Anton. :)


    Liliana und ich waren sehr glücklich über die tolle Feier."


    Ich öffnete die Tür zu meinem Besprechungszimmer und sagte: "Doch jetzt, meine Freunde, laßt uns über die Sache sprechen, welche uns heute hier zusammengeführt hat - der Entwurf der Lex Vigilium. Anton, es haben sich in der Tat noch einige notwendige Änderungen und Ergänzungen ergeben, die ich euch jetzt vorstellen möchte."


    Ich geleitete Anton und Sedulus in mein Besprechungszimmer und schloß die Tür hinter uns.

  • Heute erwartete ich nun den Praefectus Urbi, Marcus Vinicius Hungaricus, für unsere anberaumte Beratung. Wir hatten es uns gemeinsam zur Aufgabe gemacht, eine dringend notwendige Brandschutzverordnung für die Stadt Rom zu erstellen und wurden bei unserem Vorhaben von der Curia Provincialis Italia unterstützt.


    Ich wies den wachhabenden Offizier an, mir sofort zu melden, sobald Hungaricus erscheinen sollte.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!