XIII - Legio IX Hispana - Eques

  • Eques


    Voraussetzung Bürger
    Gehalt 40 Sz
    Signaturbild
    Beschreibung Der Eques ist der einfache Reitersoldat der römischen Armee. Reiter der Legionen vor allem als Meldereiter und Eskorte. Den Equites Singulares kommt die ehrenvolle Aufgabe zu, dies als Reiterabteilung der Praetorianergarde für den Kaiser tun zu dürfen. Seine genauen Aufgaben erfährt der Reiter von seinen Vorgesetzten.

    Wenn sich ein Reiter durch besonderen Einsatz oder zusätzliche Qualifikationen empfiehlt, kann er den Status eines Immunis bekommen. Er ist dann von schweren Arbeitsdiensten befreit und erhält stattdessen eine permanten Sonderaufgabe. Mit dem Status des Immunis ist kein Soldzuschlag verbunden. Folgende Sonderaufgaben sind möglich: Scriba, Capsarius, Tubicen (Erweiterung nicht ausgeschlossen ...)

    Ferner kann ein Eques zum Sesquiplicarius ernannt werden, was ebenfalls mit Sonderaufgaben verbunden ist und nun auch eine Solderhöhung um einen halben Grundsold mit sich bringt. Folgende Sonderaufgaben sind möglich: Miles Medicus, Tesserarius (Erweiterung nicht ausgeschlossen ...)

    Erfahrene Soldaten werden in den Rang eines Decurio oder Vexillarius befördert.
    Personen Publius Matinius Sabaco
    Vorgänger Publius Matinius Sabaco (08.11.2020 - ?)
    Appius Umbrenus Cimber (08.11.2020 - 13.01.2021)
    Secundus Petronius Mela (04.04.2006 - 07.05.2006)
    Tiberius Iulius Numerianuns (08.12.2005 - 18.03.2006)