Bearbeiten von „Lucius Cornelius Sulla Felix (1)“

Zur Navigation springen Zur Suche springen

Warnung: Du bist nicht angemeldet. Deine IP-Adresse wird bei Bearbeitungen öffentlich sichtbar. Melde dich an oder erstelle ein Benutzerkonto, damit Bearbeitungen deinem Benutzernamen zugeordnet werden.

Die Bearbeitung kann rückgängig gemacht werden. Bitte prüfe den Vergleich unten, um sicherzustellen, dass du dies tun möchtest, und speichere dann unten deine Änderungen, um die Bearbeitung rückgängig zu machen.

Aktuelle Version Dein Text
Zeile 1: Zeile 1:
 
[[Kategorie:Person|Cornelius Sulla Lucius Felix (1)]]
 
[[Kategorie:Person|Cornelius Sulla Lucius Felix (1)]]
 
Lucius Cornelius Sulla Felix (* um 138/134 v. Chr.; † 78 v. Chr.) war ein römischer Politiker und Feldherr, der als ''[[Dictator]]'' die Republik nach seinen Vorstellungen wieder herstellen wollte, durch seine Handlungen aber noch zum Zerfall des Staates beitrug.
 
Lucius Cornelius Sulla Felix (* um 138/134 v. Chr.; † 78 v. Chr.) war ein römischer Politiker und Feldherr, der als ''[[Dictator]]'' die Republik nach seinen Vorstellungen wieder herstellen wollte, durch seine Handlungen aber noch zum Zerfall des Staates beitrug.
 +
  
 
Sulla stammte aus einer [[Patrizier|patrizischen]] Familie, die aber schon lange keine führende Rolle in Rom mehr spielte. Er soll in sehr einfachen Verhältnissen aufgewachsen sein und wurde bekannt, als er während des Krieges gegen [[Jugurtha]] durch geschickte Verhandlungen die Auslieferung des numidischen Königs erreichte. Auch im Krieg gegen die [[Kimbern]] und [[Teutonen]] diente er unter [[Gaius Marius]].
 
Sulla stammte aus einer [[Patrizier|patrizischen]] Familie, die aber schon lange keine führende Rolle in Rom mehr spielte. Er soll in sehr einfachen Verhältnissen aufgewachsen sein und wurde bekannt, als er während des Krieges gegen [[Jugurtha]] durch geschickte Verhandlungen die Auslieferung des numidischen Königs erreichte. Auch im Krieg gegen die [[Kimbern]] und [[Teutonen]] diente er unter [[Gaius Marius]].
Zeile 11: Zeile 12:
  
 
79 v. Chr. legte Sulla überraschend die Diktatur nieder und starb im Jahr darauf, von einer quälenden Krankheit befallen. Sein Ziel, den Staat zu stabilisieren, insbesondere die führende Rolle des Senats wiederherzustellen, hatte er nicht erreicht und den Ausbruch neuer Unruhen und [[Bürgerkriege]] nicht verhindert. Sullas Maßnahmen wurden teilweise bereits wenige Jahre später aufgehoben.
 
79 v. Chr. legte Sulla überraschend die Diktatur nieder und starb im Jahr darauf, von einer quälenden Krankheit befallen. Sein Ziel, den Staat zu stabilisieren, insbesondere die führende Rolle des Senats wiederherzustellen, hatte er nicht erreicht und den Ausbruch neuer Unruhen und [[Bürgerkriege]] nicht verhindert. Sullas Maßnahmen wurden teilweise bereits wenige Jahre später aufgehoben.
 +
 +
 +
 +
 +
''Für den Consul des Jahres 33 n. Chr. siehe unter: [[Lucius Cornelius Sulla Felix (2)]]''
 +
 +
  
  
 
'''Literatur:''' [http://de.wikipedia.org/wiki/Sulla Wikipedia]
 
'''Literatur:''' [http://de.wikipedia.org/wiki/Sulla Wikipedia]
 
{{Personenübersicht|Lucius Cornelius Sulla Felix}}
 

Bitte beachte, dass alle Beiträge zu Theoria Romana von anderen Mitwirkenden bearbeitet, geändert oder gelöscht werden können. Reiche hier keine Texte ein, falls du nicht willst, dass diese ohne Einschränkung geändert werden können.

Du bestätigst hiermit auch, dass du diese Texte selbst geschrieben hast oder diese von einer gemeinfreien Quelle kopiert hast (weitere Einzelheiten unter Imperium Romanum Wiki:Urheberrechte). ÜBERTRAGE OHNE GENEHMIGUNG KEINE URHEBERRECHTLICH GESCHÜTZTEN INHALTE!

Abbrechen Bearbeitungshilfe (wird in einem neuen Fenster geöffnet)

Die folgende Vorlage wird auf dieser Seite verwendet: