Bearbeiten von „Nobilitas“

Zur Navigation springen Zur Suche springen

Warnung: Du bist nicht angemeldet. Deine IP-Adresse wird bei Bearbeitungen öffentlich sichtbar. Melde dich an oder erstelle ein Benutzerkonto, damit Bearbeitungen deinem Benutzernamen zugeordnet werden.

Die Bearbeitung kann rückgängig gemacht werden. Bitte prüfe den Vergleich unten, um sicherzustellen, dass du dies tun möchtest, und speichere dann unten deine Änderungen, um die Bearbeitung rückgängig zu machen.

Aktuelle Version Dein Text
Zeile 1: Zeile 1:
[[Kategorie:Gesellschaft]]
 
 
===... während der Republik===
 
===... während der Republik===
  
  
[[Clientel]]
+
 
  
 
Die Angehörigen der [[Patrizier]] übernahmen staatliche Funktionen und waren Mitglieder des [[Senat]]s. Die [[Patrizier]] errangen schließlich so großen Einfluss, dass sie den römischen [[Könige|König]] vertreiben konnten. Der Adel übernahm die Regierungsgewalt.
 
Die Angehörigen der [[Patrizier]] übernahmen staatliche Funktionen und waren Mitglieder des [[Senat]]s. Die [[Patrizier]] errangen schließlich so großen Einfluss, dass sie den römischen [[Könige|König]] vertreiben konnten. Der Adel übernahm die Regierungsgewalt.
Zeile 11: Zeile 10:
  
  
Menge der Kurien in drei ''[[tribus]]'' zu je 10 Kurien zusammengefasst.
+
noch einmal in drei Stämme (tribus) getrennt.
  
 
Die unabhängigen Bauern nannte man am Anfang der [[Republik]] [[Plebejer]]. Auch aus dieser gesellschaftlichen Gruppe kamen bedeutende Familien später zu amtlichen Positionen. Deshalb wurden zwei [[Consul]]n pro Jahr gewählt. Ein [[Consul]] war zunächst immer ein [[Patrizier]], der andere stammte aus aus einer plebejischen Familie. Somit sicherte sich der römische Adel seine Machtpostion und konnte die [[Plebejer]] kontrollieren.
 
Die unabhängigen Bauern nannte man am Anfang der [[Republik]] [[Plebejer]]. Auch aus dieser gesellschaftlichen Gruppe kamen bedeutende Familien später zu amtlichen Positionen. Deshalb wurden zwei [[Consul]]n pro Jahr gewählt. Ein [[Consul]] war zunächst immer ein [[Patrizier]], der andere stammte aus aus einer plebejischen Familie. Somit sicherte sich der römische Adel seine Machtpostion und konnte die [[Plebejer]] kontrollieren.
Zeile 28: Zeile 27:
  
  
''Quelle. [http://www.meinebibliothek.de/Texte/html/rom9.html Meine Bibliothek]''
+
''Quelle. [http://www.meinebibliothek.de/Texte/html/rom9.html Meine Bib]''

Bitte beachte, dass alle Beiträge zu Theoria Romana von anderen Mitwirkenden bearbeitet, geändert oder gelöscht werden können. Reiche hier keine Texte ein, falls du nicht willst, dass diese ohne Einschränkung geändert werden können.

Du bestätigst hiermit auch, dass du diese Texte selbst geschrieben hast oder diese von einer gemeinfreien Quelle kopiert hast (weitere Einzelheiten unter Imperium Romanum Wiki:Urheberrechte). ÜBERTRAGE OHNE GENEHMIGUNG KEINE URHEBERRECHTLICH GESCHÜTZTEN INHALTE!

Abbrechen Bearbeitungshilfe (wird in einem neuen Fenster geöffnet)