Oinanthe

Aus Theoria Romana

Wechseln zu: Navigation, Suche

Oinanthe war die erste Ehefrau von Agathokles (1), dem Kronprinzen von Makedonien und Sohn des Diadochen Lysimachos. Im Jahr 283 oder 282 v. Chr. wurde Agathokles von seiner Stiefmutter Arsinoë II. (einer Tochter von Ptolemaios I. Sotêr) bezichtigt, eine Verschwörung gegen seinen Vater geplant zu haben. Dieser schenkte ihr glauben und ließ den Sohn hinrichten.

Ihr gemeinsamer Sohn war Agathokles (2), der später eine wichtige Rolle am Hof der Ptolemäerkönige Ptolemaios III. Euergetes I., Ptolemaios IV. Philopater und Ptolemaios V. Epiphanes spielen sollte.


Literatur: Wikipedia

Persönliche Werkzeuge