Pisae

Aus Theoria Romana

Wechseln zu: Navigation, Suche
Daten der Stadt
Name:Pisae
Gründung:etruskisch (?)
Rechtsform:colonia
Provinz:Italia
Heutige Stadt:Pisa (Italien)

Die antike Stadt Pisae lag in Norditalien an der Stelle, an der heute am rechte Ufer des Arno die Altstadt der modernen Stadt Pisa liegt. Erstmals erwähnt wird die Stadt im Jahr 225 v. Chr., als eine römische Armee von Sardinien kommend den Hafen der Stadt zur Landung nutzt. Aufgrund des Fundes von griechischen Vasen, die auf die Existenz etruskischer Gräber hindeuten, kann eine etruskische Gründung der Stadt angenommen werden.

Pisa wurde im Jahr 180 v. Chr. in den Status einer colonia erhoben und erhielt unter Kaiser Augustus den Namen colonia Iulia Pisana. Aus zwei Inschriften ist zu erkennen, dass seine Enkel Gaius und Lucius Patrone der Stadt waren und nach ihrem Tod mit Denkmälern geehrt wurden. Weitere Bauwerke aus römischer Zeit (Tempel, Thermen) sind als Ruinen erhalten.

In Pisae enden die aus Rom kommenden Straße via Aurelia und via Cassia und führen als via Aemilia Scaura weiter nach Placentia. Neben dieser verkehrstechnischen Lage war Pisae für die Landwirtschaft, die Gewinnung von Bruchsteinen und den Holzertrag für den Schiffsbau von Bedeutung.

Literatur: Wikipedia

Persönliche Werkzeuge