Imperium Romanum » Sim-On » Italia » Roma » Castra Vigilum » Principia » Officium | Tribunus Vigilum Titus Pompeius Atticus » Salve, Peregrinus [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Tribunus Vigilum Titus Pompeius Atticus
Autor
Beitrag « Älteres Thema | Neueres Thema »
Titus Pompeius Atticus

Wohnort: Roma / Italia

WiSim: Rang #26
Satt und zufrieden
Essen
Wohnt durchschnittlich
Wohnen
Gepflegtes Äußeres
Leben
Kulturfreund
Luxus

Titus Pompeius Atticus Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Tribunus Vigilum Titus Pompeius Atticus Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
22.04.2018 14:04

Officum des Titus Pompeius Atticus



Ein Tribunus Vigilum ist Mitglied des Kommandostabes der Vigiles und führt selbsttständig eine oder mehrere Cohorten in einem der Stadtbezirke Roms. Seine konkreten Aufgaben teilt ihm der Praefectus Vigilum zu.



DOMINUS FACTIONIS - FACTIO ALBATA
22.04.2018 14:04 Titus Pompeius Atticus ist offline E-Mail an Titus Pompeius Atticus senden Beiträge von Titus Pompeius Atticus suchen Nehmen Sie Titus Pompeius Atticus in Ihre Freundesliste auf
Azizos

Wohnort: Roma / Italia

WiSim: Rang #65
Halb verhungert
Essen
Praktisch obdachlos
Wohnen
Verwahrlost
Leben
Nahezu unbekannt
Luxus

Azizos Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Eines neuen Tiros Dienstantritt Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
29.11.2018 18:12

Erwartungsvoll sah Azizos der Wache am Tor zur Castra der Cohors II Esquilina dabei zu, wie sie seinen Laufpass begutachtete, welcher den frischgebackenen Tiro genau hierher befahl. Auf einmal aber gewahrte der Peregrinus aus den Augenwinkeln, wie im Hintergrund etwas Großes, Schwarzes auftauchte und sich tänzelnd auf die Vigil-Gruppe am Tor zubewegte.

Ein Hund! Seit seiner Kindheit hegte Azizos gegen diese Tiere eine tiefe Abneigung. In seiner Heimatstadt war es ihm immer vorgekommen, als wimmle Palmyra nur so vor Straßenkötern. Gut, selbst bei bloß oberflächlicher Betrachtung musste man zugeben, dass der Hund, der da gerade über den Hof der Castra auf das Tor zugelaufen kam, ganz bestimmt kein Straßenköter war, im Gegenteil: Auch Azizos konnte auf den ersten Blick einen rassigen Molosser erkennen, der ganz offensichtlich gut gepflegt und kerngesund war und dessen eindrucksvolles schwarzes Fell nur so glänzte. Wenn man Hunde mochte, würde man diesen Hund hier sicher lieben - wenn...

Als das Tier nun immer näher rückte, presste Azizos schnell seine Beine so eng wie möglich zusammen und hielt sich den Leinensack, in dem er einige wenige Habseligkeiten mit sich führte, angespannt vor seine Körpermitte: Nur zu gut wusste der Peregrinus, an welcher Körperstelle Hunde sich nicht nur gegenseitig beschnüffelten, sondern auch zudringlich wurden zu Menschen, vor allem wenn sie diese noch nicht kannten.

Zum Glück richtete jetzt einer der Wachsoldaten sein Wort an den neuen Tiro und wies ihm den Weg zum Officium des Tribuns, wo er sich zunächst melden sollte. Dass er auf seinem Weg zu diesem Dienstzimmer allerdings ausgerechnet diesem schwarzen Hund folgen sollte, vergrätzte den stolzen Peregrinus sehr. Und würde der Hund ihn den überhaupt zum Officium des Tribuns führen? Nachher würde das Tier stattdessen zu den Latrinen der Castra laufen, das konnte man doch gar nicht wissen?! Als Azizos dann aber aus dem Mund des Wachsoldaten erfuhr, dass der Hund dem Tribunen selbst gehörte, sah er wohl ein, dass er sich fügen musste. Er verabschiedete sich mit Dank von den neuen Kameraden am Tor der Castra und folgte, wenn auch nur unter innerlichem Protest, dem Hund zum Dienstzimmer seines Herrch- äh, Herren.

Auf dem Weg zu diesem Offizium richtete Azizos noch rasch Haare und Bart. Natürlich rechnete er nicht damit, dort auf den Tribun in persona zu treffen, sondern auf einen älteren Vigil oder vielleicht sogar auf einen Sklaven. Dennoch hielt der neue Tiro es für angezeigt, sich in der Nähe der Macht so gut wie möglich zu präsentieren. An der Tür zu dem Dienstzimmer angekommen, nahm Azizos zu diesem Zweck auch eine stramme Haltung an, bevor er

klopfte.


29.11.2018 18:12 Azizos ist offline Beiträge von Azizos suchen Nehmen Sie Azizos in Ihre Freundesliste auf
Titus Pompeius Atticus

Wohnort: Roma / Italia

WiSim: Rang #26
Satt und zufrieden
Essen
Wohnt durchschnittlich
Wohnen
Gepflegtes Äußeres
Leben
Kulturfreund
Luxus

Themenstarter

Titus Pompeius Atticus Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
RE: Eines neuen Tiros Dienstantritt Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
05.12.2018 11:23

Da Pontus die Tür ohnehin dauernd benutzte und Atticus weder Lust hatte, jedes Mal aufzustehen, wenn der Hund hinein oder herauswollte, noch einen seiner Vigiles als Türöffner für den Hund abstellen wollte, war die Tür zu seinem Officium stets nur angelehnt. Und so stieß auch jetzt Pontus die Tür mit seiner Schnauze einfach auf und tapste ganz selbstverständlich hinein, als Azizos gerade anklopfte.

Dass die Tür aufging, registrierte Atticus schon gar nicht mehr. Das passierte so oft am Tag, sei es durch Pontus, sei es durch einen Centurio, dass er es nur am Rande wahrnahm. Was ihn aber aus seinem Studium der Berichte der letzten Woche riss, war das Klopfen. Pontus konnte vieles, aber nicht klopfen.

Als er also aufblickte, sah er einen jungen Mann – naja, aus seiner Warte wohl eher einen älteren Mann, der Betreffende war sicherlich an die zehn Jahre älter als er selbst – der von der sich einfach öffnenden Tür wohl nicht weniger verwirrt war, als alle vor ihm. Atticus kannte natürlich nicht alle seine Vigiles, aber der Mann hatte keine Ausrüstung an, also schloss er daraus, dass er entweder gar kein Vigil war, sondern irgendein Händler oder Nachbar oder sonstiger Geschäftsmann, der zu ihm vorgelassen worden war, weil es um etwas wichtiges ging. Oder aber, der Mann war ein Rekrut.
“Tritt ein“, versuchte Atticus also einen gemäßigten Befehlston in der Erwartung, dass der Mann schon selbständig verlauten lassen würde, was genau ihn hergeführt hatte.



DOMINUS FACTIONIS - FACTIO ALBATA
05.12.2018 11:23 Titus Pompeius Atticus ist offline E-Mail an Titus Pompeius Atticus senden Beiträge von Titus Pompeius Atticus suchen Nehmen Sie Titus Pompeius Atticus in Ihre Freundesliste auf
Azizos

Wohnort: Roma / Italia

WiSim: Rang #65
Halb verhungert
Essen
Praktisch obdachlos
Wohnen
Verwahrlost
Leben
Nahezu unbekannt
Luxus

Azizos Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
RE: Eines neuen Tiros Dienstantritt Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
06.12.2018 22:42

Mit seiner zum Klopfen erhobenen rechten Hand hatte Azizos die Tür zum Officium des Tribuns kaum mehr als gestreichelt, als diese Tür sich plötzlich wie von Geisterhand öffnete. Der Peregrinus war darüber so verdutzt, dass er einen Moment lang wie vom Donnerschlag gerührt seine rechte Hand anstarrte. Dann endlich wurde ihm bewusst, dass es niemand anderes als der Hund gewesen war, der ihn nicht nur sicher zum Dienstzimmer des Tribuns geleitet, sondern auch noch die Tür für ihn aufgetan hatte. Vor lauter Haar- und Bartpflege hatte der neue Tiro kaum noch Augen für das von ihm ohnehin verachtete Tier gehabt, welchem er nun aber in seinem Innern durchaus ein Kompliment aussprach.

Doch wie jetzt weiter? Azizos richtete seinen Blick in den Raum, den die Tür zuvor verborgen hatte. Dort sah er einen jungen, hochaufgeschossenen blonden Mann sitzen, den er im ersten Moment nicht so recht einschätzen konnte. Ein Sklave war er jedenfalls nicht, so viel war klar, aber für einen gestandenen Vigil schien er doch eigentlich noch zu jung zu sein. - In dieser Unsicherheit war es wiederum der Hund, der für Aufklärung sorgte: Sein vertrauter Umgang mit dem sitzenden Mann verriet dem neuen Tiro, dass er hier tatsächlich den Tribun selbst vor sich hatte.

Azizos hatte jetzt natürlich allen Grund dazu, sich darüber zu ärgern, dass er eben am Tor der Castra nicht nach dem Namen des Tribuns gefragt hatte. Trotzdem zögerte er nicht, dem Befehl, den dieser nun an ihn richtete, zu folgen, und ging in das Dienstzimmer hinein. In Unkenntnis des Namens konnte der neue Tiro seinen Vorgesetzten nur mit einer generischen Formulierung grüßen: Salve, Tribun! Ich bin Azizos aus Palmyra, am heutigen Tag als Tiro bei den Vigiles aufgenommen und vereidigt und der hiesigen Kohorte zugewiesen."

Dann machte der Peregrinus noch einen Schritt auf den Tribun zu und überreichte ihm den Laufpass, den er nach seiner Vereidigung erhalten hatte und den er seitdem stolz mit sich herumtrug. Als er seine Hand mit der Urkunde ausstreckte und sie noch einmal voller Befriedigung mit seinen Blicken streichelte, erkannte er jedoch mit Schrecken, dass er sie jetzt falsch herum hielt. Hektisch drehte er das Schreiben richtig herum, nicht dass der Tribun noch auf den Gedanken käme, er, Azizos, könne nicht richtig lesen. Immerhin würde er in den kommenden Wochen und vielleicht sogar Monaten und Jahren sehr vom Wohlwollen dieses jungen Mannes abhängen. Und vielleicht ja auch von dem seines Hundes, auf den noch ein verstohlener Blick des neuen Tiros fiel, bevor er wieder eine stramme Haltung annahm und ohne weitere Regung auf eine Reaktion des Tribuns wartete.


06.12.2018 22:42 Azizos ist offline Beiträge von Azizos suchen Nehmen Sie Azizos in Ihre Freundesliste auf
Titus Pompeius Atticus

Wohnort: Roma / Italia

WiSim: Rang #26
Satt und zufrieden
Essen
Wohnt durchschnittlich
Wohnen
Gepflegtes Äußeres
Leben
Kulturfreund
Luxus

Themenstarter

Titus Pompeius Atticus Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
RE: Eines neuen Tiros Dienstantritt Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
13.12.2018 21:37

Pontus ließ sich mit einem geräuschvollen Seufzen auf seine Decke fallen und schien eingeschlafen, noch bevor er wirklich lag. Manchmal beneidete Atticus seinen Hund.

Da er schon den halben Tag hier wieder in seinem Büro sitzen musste und Berichte wälzte – warum hatte niemand jemals gesagt, dass man als Kommandant einer Einheit so absolut nichts mit dieser zu tun hatte, sondern nur mit ihren Berichten? - stand Atticus auf und ging um seinen Schreibtisch herum, um den Marschbefehl entgegen zu nehmen. Er überflog das Schreiben kurz und legte es dann zu den anderen Tafeln und Schriftstücken. Vielleicht sollte er einen Vigil auswählen als seinen persönlichen Tesserarius anstellen, der diese lästigen Aufgaben übernahm und ihm mehr Zeit für die spaßigen Seiten des Tribunats ließ. Beispielsweise das Schwerttraining.

Atticus sah also zu Azizos runter – er hatte sich schon lange daran gewöhnt, einen Kopf größer zu sein als alle anderen – und überlegte kurz. “Gut, ich teile dich hiermit der ersten Centurie zu. Wir hatten letzte Woche einen Brand, bei dem wir leider einige Kameraden verloren haben, also sind dort in einigen Contubernien Plätze frei. Such dir ein Contubernium, in dem noch Platz ist – Namen der Vigiles stehen an der Tafel neben der jeweiligen Tür – und quartiere dich dort ein. Dann gehst du zur Ausrüstungskammer und holst dir deine Ausrüstung. Ausbildungsbeginn ist morgen zur hora Secunda. Den Rest werden dir deine Kameraden erklären.“ Zur Essenszeit stampften die meisten einfach der Herde nach, und die einzelnen Contubernien machten unter sich Dinge wie Koch- und Putzdienst aus. Da hielt Atticus sich heraus, und die Optiones und Centuriones beschränkten sich auch nur auf das Kontrollieren der Einhaltung der Sauberkeit, ließen die Männer das aber unter sich regeln, wie sie es machen wollten.
“Wenn keine weiteren Fragen sind, kannst du wegtreten.“



DOMINUS FACTIONIS - FACTIO ALBATA
13.12.2018 21:37 Titus Pompeius Atticus ist offline E-Mail an Titus Pompeius Atticus senden Beiträge von Titus Pompeius Atticus suchen Nehmen Sie Titus Pompeius Atticus in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Imperium Romanum » Sim-On » Italia » Roma » Castra Vigilum » Principia » Officium | Tribunus Vigilum Titus Pompeius Atticus
Homepage des Imperium Romanum  |  Impressum
Powered by: Burning Board 2.3.6 © 2001-2003 WoltLab GmbH