Clan Übersicht

Stand


plebs.png Plebeisch



Emblem


Blitz



Wahlspruch


Vivere militare est - Leben heißt kämpfen



Ersteintrag


ANTE DIEM XI KAL MAI DCCCLIV A.U.C. (21.4.2004/101 n.Chr.)



Beschreibung


Die Iunii sind eine bedeutende Familie des Römischen Reiches. Seit der mittleren Republik sind sie als plebejisches Geschlecht bekannt, das sich allerdings auf patrizische Iunii zu Beginn der Republik zurückführte. Der Name "Iunius" leitet sich von der Göttin Iuno, eventuell auch vom Monat Iunius ab. Als mythischen Ahnherrn sahen die Iunii einen gleichnamigen Gefährten des Aeneas an.


Der bekannteste Zweig der Familie waren die Iunii Bruti. Daneben waren die Iunii Silani bedeutend, deren Beiname "Silanus" sich wohl vom Gebirgswald Sila auf der südwestlichen Halbinsel Unteritaliens herleitet (vielleicht stammte diese Familie ursprünglich aus dieser Gegend), eventuell auch vom griechischen Silenos. Während der Zweig der Iunii Bruti zum Ende der Republik erlosch, erlangten die Iunii Silani vor allem unter den julischen und claudischen Kaisern größere Bedeutung.



Wer wir sind


Zu unseren derzeitigen Mitgliedern zählen unter anderem Iunia Axilla, Vollblutiunierin und zweifache Mutter, Aulus Iunius Seneca, Praefect der Ala II und das schwarze Schaf der Familie, Aulus Iunius Avianus, ein Stadtkohortentribun und zweites, wenn auch nicht ganz so schwarzes Schaf, dessen junger Neffe Caius Iunius Agricola, der auf Erholungsreise befindliche Lucius Iunius Silanus, ehemals Procurator am Kaiserhof und damit hoher Beamter, sowie Iunia Serrana, Tempelaufseherin und Gattin des Senators Quintus Germanicus Sedulus.


Wir haben den Ruf, ein wenig verrückt zu sein, aber ohne ein paar kleine Verrücktheiten wäre das Leben doch wahnsinnig langweilig, oder etwa nicht? Lass dich davon also nicht abschrecken, mach lieber einfach mit!


Trotz unserer kleinen Fehler sind wir unserer Familie aber allesamt treu und gehen für das, was uns wichtig ist, auch mal mit dem Kopf durch die Wand. Das spiegelt sich auch in unserem Leitspruch wieder: Vivere est militare, zu Deutsch "Zu leben heißt zu kämpfen".



Wen suchen wir


Über interessierte, neue Mitglieder freuen wir uns eigentlich immer.


Alter und Aussehen der Charaktere sind frei wählbar, ebenso die Namen, einzig den Spielregeln müssen sie selbstverständlich entsprechen.


Rein prinzipiell stehen neuen Mitgliedern unserer Familie alle standesgemäßen Karrierewege offen. Aufgrund unserer Vorgeschichte und der Tätigkeiten der zurzeit aktiven Familienmitglieder wäre für männliche Neuzugänge der Weg einer Karriere im Militär oder in der Verwaltung am naheliegendsten, für weibliche Charaktere würden sich ebenfalls verschiedene Verwaltungsberufe oder die Arbeit als Priesterin im Götterkult anbieten, falls sie abseits von Familie und Kindern Beschäftigung suchen. Als Mitglied einer ritterlichen Gens (lat. Sippe, Familie) würde dir bei solchen Karrieren der Aufstieg vergleichsweise leicht fallen. Politische Karrieren sind theoretisch möglich, aber ungleich schwieriger, da du dir für einen Aufstieg zum Senator - als erstes Mitglied der Iunii im Imperium Romanum überhaupt - zuerst den Senatorenstand erarbeiten müsstest.


Wir legen Wert auf lebendiges und spannendes Spiel innerhalb der Familie. Schön wäre es also, wenn auch deinem Charakter die Familie am Herzen liegt. Gegen kleine Macken haben wir nichts einzuwenden, solange du gutes und standesbewusstes Rollenspiel betreibst. Gerne nehmen wir uns außerdem auch die Zeit, kompletten Neulingen der Materie das Spiel im IR nahezubringen. Haben wir dein Interesse geweckt, scheue dich also nicht, dich bei uns zu bewerben.