Imperium Romanum » Sim-On » Italia » Roma » Domus Gentium Romae » Villa Aurelia » Sklaven, Angestellte und Klienten » Salve, Peregrinus [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Thema ist geschlossen
Zum Ende der Seite springen Sklaven, Angestellte und Klienten
Autor
Beitrag « Älteres Thema | Neueres Thema »
Marcus Aurelius Corvinus

Wohnort: Mogontiacum / Provincia Germania Superior

Marcus Aurelius Corvinus Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Sklaven, Angestellte und Klienten Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
03.08.2007 20:30

Sklaven der Aurelia in Rom*

Aussehen Name Position Bemerkungen
Leone** (Nubier) IANITOR Ein freundlicher, gepflegter Sklave, der gern lacht, aber durchaus auch bestimmt und abweisend sein kann.
Naavi (Ägypter) TONSOR Redseliger Mensch, der des Lesens und Schreibens nicht mächtig ist, aber Gallisch sprechen kann. Er lisssspelt schlimm.
Trautwini (Germane) CUSTOS CORPORIS Spricht nicht viel und wirkt stumpfsinnig. Er nimmt seine Aufgaben als Leibwächter hingegen sehr ernst und würde sein Leben für die Herrschaften geben.
Alexandros (Grieche) VESTISPICIUS Perfektionist, der mit seinem Schönheitswahn allen männlichen gensmitgliedern auf die Nerven geht. Er mischt Salben und Öle für die Damen des Hauses und hat eine auffallend weibische Ader.
Caecus (Römer) CELLARIUS Ein vornehmer Sklave, der sich gepflegt ausdrücken kann und gebildet ist. Leidet an Blindheit auf einem Auge, was ihm seinen Namen verliehen hat.
Saba (Römerin) ORNATRIX Ist ein Plappermaul, dem kein Geheimnis zu schade ist, es auszuplaudern. Sie fertigt im handumdrehen kunstvolle Haartürme an, die man(n) sich wegen Einsturzgefahr nicht zu berühren traut.
Arsinoe (Griechin) CUBICULARIA Sie hat den Sinn fürs Detail, der leider meistens nicht gebührend beachtet wird.
Niki (Griechin) COQUA Egal was, egal womit, sie bringt es binnen kürzester Zeit auf den Tisch, ob es nur pulsum oder ein Festmahl ist. Entgegen der meisten Köche ist sie spindeldürr, da sie die Hunde abschmecken lässt.
Sofia (Griechin) FIDICINA Wird auch Soffchen genannt. Ein naives Dummchen, das alles glaubt, nichts weiß, aber Laute spielen kann.
Dina (Ägypterin) SERVA Hilfsbereite Sklavin, die mitdenkt und selten kleckert. Etwas schusselig, was das Gedächtnis angeht. Sie hat einen unsichtbaren Freund namens Rollo.
Tilla** (Römerin) SERVA PRISCAE Sie ist stumm, leiht aber gern ein Ohr und kann Geheimnisse für sich behalten. Schüchtern wie sie ist, braucht sie Zeit, um zu vertrauen.
Hektor** (Grieche) CUSTOS CORPORIS Ist stets hilfsbereit und lacht sehr gerne, auch wenn er sich über so manches vielleicht zu viele Gedanken macht. Er ist durchaus gebildet und weiß sich zu benehmen. Ehrlichkeit und Freundschaft schätzt er und seine Aufgaben versucht er stets diskret und zuverlässig zu erfüllen.
... Alexandrinus** (...) ... Sklave von Aurelia Lentidia.



Servi Absentivi (im Exil)

Aussehen Name Position Beschäftigung Aufenthaltsort
Cadhla**(Keltin) STIGMATIAS CORVINI Ausbildung zur Gladiatrix, um sich die Freiheit zu erkaufen GLADIATORENSCHULE TARRACO
Maron**(Thraker) STIGMATIAS COTTAE Leibsklave von Cotta, der sich auf Sardinien erholt SARDINIA
Fhionn** (Keltin) SERVA Wegen Mordes an Matho zur Arbeit auf die Olivenplantage verbannt SARDINIA
Phraates** (Parther) CUSTOS CORPORIS CELERINAE Ein junger adeliger Parther, vormals Soldat, ritterlich, zuvorkommend und freundlich, den die Sklaverei aber komplett aus der Bahn geworfen hat. Missgeschick und Pech begleiten den unglückseligen Sklaven, der oft an Heimweh leidet. Wegen (vermeintlicher) Liebelei mit Celerina von Corvinus verbannt auf die Olivenplantage. SARDINIA
Áedán** (Gallier) CUSTOS CORPORIS Über seinen Verbleib ist nichts näheres bekannt. IN EXILIUM
Brix (Germane) MAIORDOMUS Nach dem Tode seines Herrn schenkte man Brix die Freiheit, worauf der stolze Germane beschloss in seine Heimat zurück zu kehren. Zusammen mit einigen anderen Libertini machte er sich auf die weite und beschwerliche Reise zurück in das Land seiner Vorfahren, wo sich seine Spur, jenseits der Alpen, schließlich und für immer verlor. IN ELYSIO
Sertorio** (Iberer) SERVUS In Mogontiacum an Lugenentzündung verstorben IN ELYSIO
Matho (Römer) MAIORDOMUS Gemeuchelt von Fhionn IN ELYSIO
Patraios** (Grieche) PICTOR Die genauen Umstände seines Todes sind nicht bekannt. IN ELYSIO
Nuala** (Herkunft unbekannt) STIGMATIAS ORESTES TBA



Angestellte der Aurelia

Melancomas*** KAPITÄN DER NORDWIND


Sim-Off: Darüberhinaus wird die villa natürlich noch von diversen anderen Sklaven bevölkert, die sebstverständlich erfunden und mitgesimmt werden können. smile


Sim-Off: *Können von allen aktiv und passiv gespielt werden

Sim-Off: **Bespielte IDs, die nicht frei verwendet werden dürfen. Leone ist die Ausnahme, er ist eine Gruppen-ID, welche alle Aurelier und unsere Sklaven nutzen dürfen. Das Passwort gibt es bei mir. cool

Dieser Beitrag wurde 64 mal editiert, zum letzten Mal von Aurelia Prisca: 09.07.2013 21:55.

03.08.2007 20:30 Marcus Aurelius Corvinus ist offline E-Mail an Marcus Aurelius Corvinus senden Beiträge von Marcus Aurelius Corvinus suchen Nehmen Sie Marcus Aurelius Corvinus in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Thema ist geschlossen
Imperium Romanum » Sim-On » Italia » Roma » Domus Gentium Romae » Villa Aurelia » Sklaven, Angestellte und Klienten
Homepage des Imperium Romanum  |  Impressum
Powered by: Burning Board 2.3.6 © 2001-2003 WoltLab GmbH