II - Die Nimbati

  • Die Nimbati

    Beschreibung


    Die Nimbati (in Nebel Gehüllten) sind offiziell nur eine Vereinigung von Totengräbern und deren Förderern und Unterstützern. Sie stehen in diesem (!) Zusammenhang, was also ihre unreine Verbindung mit dem Tod angeht, am Rande der Gesellschaft und sind dieser daher in der Regel unbekannt. So kommen sie denn auch zu ihrem Namen: Nimbati. - Doch gut verborgen unter der Nebelhülle und raffiniert versteckt hinter der äußeren Fassade dieses Totengräbervereins lauert weit mehr! Vom Handel mit Informationen und Hehlerware über Erpressung und Korruption bis in einigen Fällen hin zur schlimmsten aller Taten findet hier hinter verschlossenen Türen fast alles statt. Mit ihren Jüngern und Kindern des Nebels spinnen die Magistri Nebulae ihre kleinen düsteren Netze in praktisch jeder größeren Stadt des Imperiums.. während ihr "König", der Rex Nebulae, aus all diesen lokalen Geflechten ein überregionales Netzwerk schmiedet, in welchem alle Fäden bei ihm zusammenlaufen.


    Einjeder, der sie nur findet, kann sich dieser Vereinigung anschließen und ein Nimbatus werden. Um den inneren Kreis zu erreichen jedoch, bedarf es weitaus mehr....



    Emblem


    Der Letter N, er steht für den Vereinsnamen "Nimbati", dient als Erkennungszeichen der in Nebel Gehüllten. Leicht gekippt ist er im Zentrum einmal sauber durchtrennt - in Anlehnung an Atropos, die älteste der drei Moiren, die in der griechischen Mythologie den von ihren Schwestern Klotho gesponnenen und Lachesis bemessenen Lebensfaden zerschneidet....



    Signatur

    nimbatus.png



    Mitglieder

    Rex Nebulae - unbesetzt -
    Magister Nebulae Castor
    Pollux
    Ictinus [NSC]
    Discipulus Nebulae - unbesetzt -
    Filius Nebulae - unbesetzt -