Clusium

Aus Theoria Romana

Wechseln zu: Navigation, Suche
Daten der Stadt
Name:Clusium
Gründung:etruskisch
Rechtsform:colonia
Provinz:Italia
Heutige Stadt:Chiusi (Italien)

Die antike Stadt Clusium lag auf dem Gebiet der heutigen italienischen Stadt Chiusi nahe des Trasimenischen Sees. Die Stadt geht auf etruskische Ursprünge zurück und lässt sich bis in die Endbronzezeit und die Villanovakultur zurückverfolgen. Als etruskische Stadt war sie Mitglied im Zwölfstädtebund.

Rom wurde 510 v. Chr. nach dem Strutz des Königs Tarquinius Superbus von Clusium, belagert und möglicherweise auch eingenommen. Wenig später beginnt der Einfluss der Stadt jedoch zu schwinden und 390 v. Chr. muss Clusium Rom um Hilfe gegen einfallende Gallier bitten. Auch in der Folgezeit war Clusium immer stärker an Rom gebunden und rüstete beispielsweise im zweiten punischen Krieg einen Teil des römischen Heeres aus.

Im Bundesgenossenkrieg erstritt sich die Stadt das Bürgerrecht und wurde unter Sulla mit einer Veteranenkolonie besiedelt. Zu diesem Zeitpunkt führte bereits seit knapp 100 Jahre die via Cassia durch die Stadt, die Rom mit Pisae verband.

Literatur: Wikipedia

Persönliche Werkzeuge