Gentes Patrizisch (Minor)

    Das Schicksal hat gewählt und bestraft dieses Haus mit einem Ruf und einer Schande. Der Verrat an ihnen, die Niederhaltung ihrer Mitglieder und auch der ständige Verweis auf ihre Taten, bremst nicht ihre Loyalität zu Rom.
    Nachdem die Familie einige Schicksalsschläge hinnehmen und verwinden musste, die Ansehen und Einfluss beschnitten haben, befindet sich die traditionsreiche Gens wieder auf einem aufsteigenden Ast.
    Die Aquilii gehören zu den ältesten patrizischen Gentes Roms. Den Höhepunkt ihres Ruhms erreichte sie, als mit Tiberius Aquilius Severus einer der ihren zum Imperator Caesar Augustus erhoben wurde.
    Inzwischen ist der Stern der Aemilier ein wenig verblasst und die wenigen verbleibenden Aemilier leben mit dem großen Namen vergangener Tage und versuchen Schritt zu halten, um dem Namen wieder Glanz und Glorie zu verleihen ... oder auch nicht.