Clan Übersicht

Stand


plebs.png Plebeisch



Ersteintrag


ANTE DIEM XV KAL MAI DCCCLIV A.U.C. (17.4.2004/101 n.Chr.)



Die Gens


Sie entstammt den rauen Begebenheiten der südlichen, sizilianischen Küste. Der Urvater gründete schon früh einen Handwerksbetrieb, welcher für wenig Ansehen sorgte. Die weiteren Sprösse dienten im Heer, um danach den Betrieb von Generation zu Generation zu vererben. Erst der Sohn Herius verließ diesen Wertegang und schlug sich nach der africanischen Küste durch. Sein Leben nahm militärische Bahnen an und so war es nicht verwunderlich, daß er schon bald wieder auf römischen Territorium eine Waffe hielt...

Die weiteren Nachkommen dienten entweder beim Millitär oder schlugen den Weg in die Verwaltung ein. Was ihnen mehr oder weniger ansehnliche Stellungen einbrachte.


Aber natürlich machte auch der Tod nicht vor ihnen halt, so kam es das in kurzer Zeit viele Mitglieder verstarben und einige ihren Lebensabend irgendwo auf dem Land verbrachten und es noch immer tun.

Die wenigen Mitglieder dienen in der I. Legion oder sind in der Verwaltung aktiv. Einen wirklichen Stammsitz haben sie nicht.


Wenn du also dabei helfen willst den alten Glanz wieder herstzustellen dann bist du herzlich Wilkommen. Egal ob Millitär, Verwaltung oder die Politik! Sklaven sind ebenso gern gesehen!