Clan Übersicht

Stand


plebs.png Plebeisch



Geschichte


Die Gens Licinia gehört zu den ältesten plebejischen Gentes Roms. Schon seit den Anfängen der Republik stellten sie immer wieder Consuln und Feldherren, darunter Marcus Licinius Crassus Dives, der dem Triumvirat unter Divus Caesar angehörte. Doch anders als vielen alten republikanischen Familien gelang ihnen der Übergang in die neue Ordnung der Kaiserzeit. So war auch Gaius Licinius Mucianus nach einem Consulat 64 n.Chr. Statthalter in Syria, als in Iudaea der Aufstand der Juden ausbrach. Gemeinsam mit Divus Vespasianus und Divus Titus schlug er den Aufstand nieder und erwies sich den Flaviern als treuer Gefolgsmann während des Vierkaiserjahres.


In diesen Jahren dienten ihm zahlreiche Soldaten, denen er stets ein fürsorglicher Patron war. Folglich verwundert es nicht, wenn auch mancher Auxiliarsoldat, der unter Mucianus gekämpft hatte, bei Ende seiner Dienstzeit den Gentilnomen Licinius wählte, um an seinen guten Kommandanten zu erinnern - darunter auch Titus Licinius Alexander, der Großvater des Titus Licinus Iosephus.



Ersteintrag


ANTE DIEM X KAL IUN DCCCLIV A.U.C. (23.5.2004/101 n.Chr.)