Clan Übersicht

Stand plebs.png Plebeisch
Stammbaum Grafik-Popup (Stammvater: Publius Matinius Agrippa Nepos)
Emblem Stier
Wahlspruch In vino veritas (Im Wein liegt die Wahrheit.)
Ersteintrag ANTE DIEM VIII ID IUL DCCCLIV A.U.C. (8.7.2004/101 n.Chr.)
Stammsitz urspr. Tarraco, Hispania, derzeit Roma, Italia (Karte)
Geschichte Die Gens Matinia stammt ursprünglich vom Stamm der Sabiner ab und hatte ihren Stammsitz in Reate im Sabinerland. Die Sabiner fingen 290 v. Chr. mit den Römer Krieg an und unterlagen dem M. Curius Denatus, viele Angehörige der Gens Matinia fallen im Krieg gegen Rom. 268 v. Chr. erhält Gaius Matinius Agrippa Denter, welcher als Stammvater römisch-sabinischen Gens Matinia gilt, das römische Bürgerrecht. Seit ca. Mitte des 2. Jahrhunderts v. Chr. haben etliche Nachkommen des Gaius Matinius Agrippa Rom als Praetoren und Volkstribune gedient.
Einzigartigkeit Die Gens Matinia hat einen von den bisher zwei Censoren, die es jemals gab, in ihren Reihen.