[NUNTIATIONES] Bekanntmachungen

  • NUNTIATIONES
    Bekanntmachungen


    Im Hof des Atrium Vestae befindet sich eine Wand, auf der ein Kalender mit Markierungen für die wichtigsten Feiertage, sowie ein Dienstplan für den Tempeldienst aushängt. Jede Vestalin ist dort regelmäßig eingetragen.


    Außerdem werden andere Aufgabenzuteilungen hier von der Virgo Vestalis Maxima ausgehängt.


  • ~~
    Brot für alle!
    ~~


    Ausgabe* im Atrium Vestae
    vom 18. Maius - 25. Maius




    Die Vestalinnen laden jede römische Bürgerin und jeden römischen Bürger herzlich ein.




    Sim-Off:


    * nicht wörtlich nehmen :)
    Da ich kein eigenes WiSim-Konto besitze, einfach bei meinem Pappi Decimus Varenus bedienen. Es dürfen alle im gesamten Imperium, Vesta kennt keine Landesgrenzen. :P


    Bild: Vestalinnen von Ludwig Ferdinand Schnorr von Carolsfeld.


  • ~~
    Sklave zu verschenken!
    ~~


    Geschlecht: männlich
    Volk: Grieche
    Alter: Jugendlicher (<20)
    Größe: groß
    Körperbau: drahtig
    Augenfarbe: braun
    Haarfarbe: braun
    Gesicht: markant



    Vestalin Decima Messalina verschenkt einen tüchtigen, kräftigen Sklaven Namens Mardonius. Er ist vor allem als Scriba und Verwalter einsetzbar.



    [Blockierte Grafik: http://s14.directupload.net/images/130524/uh5qp6c9.png][wrapimg=right]http://img40.imageshack.us/img40/4200/decimabriefsiegel.png[/wrapimg]



    Sim-Off:

    reserviert


  • Salvete Senatsmitglieder,


    bevor ihr euch weiter mit neuen Paragrafen rum quält. Welche Berichte welcher Amtsträger zu leisten hat. Solltet ihr eure Augen mal auf die aktuellen Gesetze richten.

    Gesetze, die die Frauen in ihren Rechten beschneiden:


    § 2 Bestimmung (definitio), Lex Flavia de operositas
    (2) Frauen sind keine Träger von Pflichten.


    Phrasen, die gar einen Numa Pompilius zweifeln lässt:


    § 4 Betriebe, Lex Mercatus
    (3) Die Gründung und das Führen eines Betriebes ist Sklaven untersagt. […] des Cultus Deorum dürfen nur dann einen Betrieb führen, sofern ihr persönlicher Status zumindest der eines Ritters ist.


    Es scheint, als sei für euch der Aufbau von Bürokratie elementarer als die Erhaltung von Tradition und altem Recht.


    Deshalb fordere ich, die Streichung von Angehörigen des Cultus Deorum aus der Verbotsliste Betriebe führen zu dürfen, zumindest die Wiederherstellung nach altem Recht! Des Weiteren das überflüssige Gesetz, Flavia de operositas, außer Kraft zu setzen!


    Möge Vesta euch weiterhin behüten und für eine ewige Eintracht sorgen.


    [Blockierte Grafik: http://s14.directupload.net/images/120604/o7j49eb2.png]

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!