Portae Castrae | ANMELDUNG UND POSTABGABE

  • Die Tage ronnen dahin und kein Vorkommnis war am Tore des Castellum zu vermelden. Brutus stand sich die Beine in den Bauch und nur wenige Menschen gingen ein und aus. Sein Dienst würde sicher noch eine Weile dauern, aber eins war sicher. Er freute sich schon auf die nächste Mission, die abwechslungsreicher war, als hier zu stehen und ständig Haltung an zu nehmen, weil irgendwer meinte die Kasserne verlassen zu müssen.


    So war es das Schicksal, vielleicht würde das Seine schon bald wieder erfreulich aussehen. Nun gut Wache war noch geruhsamer als Training. Jedoch strichen die Stunden und Tage im Schneckentempo dahin und warum?


    Es ist einfach nix los....!

    "IN FUGA FOEDA MORS EST: IN VICTORIA GLORIOSA."

  • Nach dem Drusus die befohlenen 20 Runden gelaufen war ruhte er sich noch ein paar stunden aus, da er als einzigstes Mitglied des gens Quintilia in Mogontiacum anwesend sein wollte und mußte, Es war Familienpflicht.


    Also legte er seine Paraderüstung an und schlenderte nevös Richtung Porta Praetoria, um das Castellum zu verlassen, der Therme noch einen Besuch abzustatten und danach die Insula Germanica aufzusuchen.


    Ich als Legionarius unter Legaten, Tribune und Senatoren, wenn das mal gut geht dachte sich Drusus als er salutierend an der Wache vorbei ging.

  • Marcus ging noch nachdem Training zum wachhabenden Legionär.


    Mahlzeit Brutus ... Lange nicht gesehen mein rühiger Freund :). Auch wenn du vielleicht nicht der Typ dafür bist, so möchte ich dich auch zu meiner Hochzeit, heute am frühen (Freitag-)Abend, einladen ...

  • "Nun leider verbot es mein Dienst hier am Tore jegliche Festigkeiten zu besuchen. Doch wünsche ich dir alles Gute für die Zukunft mit deinem Weibe und den vielen Bambinos die wohl folgen werden." ;)


    Ein wenig in sich gewand fuhr er fort. "Die Nacht ist Sternen klar und schwühl warm, wenn du Zeit findest, könntest du mir eine Kanne Wein bringen? Ich denke nicht, das noch etwas geschied, dessen Aufmerksamkeit es bedarft... außerdem sind ja noch 4 weitere Soldaten anwesend."

    "IN FUGA FOEDA MORS EST: IN VICTORIA GLORIOSA."

  • Ich erreichte das verschlossene Tor und klopfte daran.
    Warten........ auf und ab gehen und wieder warten.


    Das gibts ja wohl nicht, will den hier niemand mehr arbeiten
    schrie ich und siehe da ein Lichtschein am Fenster.


    Wer da schallte es von oben.


    Der Legionarius Drusus bittet um Einlaß Optio gab kam als Antwort von mir.


    Die Fackel verschwand und wie gewohnt, warten......


    Nach etwa 5 Minuten ging das Tor auf und ich sah in die müden Gesichter zweier Legionäre.


    He Drusus wo kommst du denn her
    Von der Hochzeitsfeier des Marcus Germanicus ;) gab ich zurück
    wenn ihr erlaubt wurde ich gerne mein Bett aufsuchen.


    Schlaftrunken schlurfte ich zu meiner Unterkunft, legte meine Rüstung ab und viel dankbar ins Bett :].

  • Als ich durch das Porta Pratoria das Castellum betrat, Kam mir sofort ein anderer Legionär entgegen. Salve Marcus Quintilius, hast du schon das Neueste gehört?


    Ich stand vor dem Legionär, noch ganz überrascht was gibts denn so wichtiges?


    Die I. und II. Cohorte soll Marschbereit am Montag vor dem Praetorium antreten.


    Geht es nun entlich los ja :], nun gut dann wird Morgen wohl noch etwas Training auf dem Exerzierplatz anstehen, mal sehen was die Optios geplant haben ;).


    Dafür bin ich zur Legion gegangen, um mich würdig zu zeigen, Rom und dem Imperator zu dienen dachte sich Drusus.


    Ich suchte meine Unterkunft auf, um mich schlafen zu legen. Morgen sind die freien Tage zuende.

  • Drusus sah Marcus stoppte auf dem Weg zur Unterkunft der I. Cohorte und nahm Haltung an. Salve Marcus, ja wir haben einen Hirsch erlegt :D. Ist in meinem Haus und mein Sklave macht ihn gerade haltbar.


    Aber soviel ich gehört habe ist die ruhige Zeit erstmal vorbei sprach Drusus hab von dem Marsch erfahren.

  • Ja stimmt es wird einen Marsch geben! Der war schon seit längeren geplannt. Er war nur durch meine Hochzeit verschoben worden. MAl sehen wie mein zweiter Ausflug mit der Legion enden wird. Beim letzten mal wurde ich schwer verletzt!
    Na dann lass es dir heut Abend gut schmecken. Ich gehe noch einen in der Taverne trinken ...

  • *Am Vortag war eine ganze Cohorte in Richtung Limes ausgerückt, Boten kamen und gingen. Und heute macht sich die halbe Legionsreiterei zum Aufbruch fertig. Ich möchte nur wissen was da wieder los ist.* dachte sich Aetius der mit einem Kammeraden am Tor seinen Dienst versah.



    He Varinius, weißt Du was da vor sich geht?
    Erkundigte sich Aetius bei seinem Kammeraden.


    "Ich habe was gehört ja. In der Nähe des Limes soll ein Vicus von Germanen überfallen worden sein. Alle Gebäude sind zerstört und die Männer sind alle getötet und die Frauen und Kinder verschleppt worden.
    Sie sind durch ein Loch im Limes gekommen das niemand bemerkte."


    Ein Loch im Limes, gibt`s das denn auch ? Wird der denn nicht regelmäßig von den Auxiliareinheiten überprüft?


    "Scheinbar in diesem Abschnitt nicht."


    Aetius schüttelte nur noch mit dem Kopf...

  • Ein Centurio kam zu Aetius ans Tor und meinte:


    "Conultor, wenn Dein Dienst hier vorüber ist, meldest Du dich beim Legaten verstanden?"


    Beim Legaten? Gut werd ich machen Centurio.


    *Was will denn der Legat von mir?* dachte sich Aetius...

  • Magnus war immer noch dabei das Castellum zu erkunden.


    Dabei kam er am Tor vorbei.
    "Salve! Sei gegrüßt!", rief er dem Wächter entgegen.


    Die Wache grüßte zurück und Magnus schlenderte ein Stück näher.


    "Hier scheint nicht viel zu passieren, oder täusche ich mich da?"
    versuchte Magnus ein Gesprch zu beginnen.
    "Nein all zu viel los ist nicht, antwortete der wachhabende Soldat. Und sie plauderten ein bisschen, bis Magnus sich verabschiedete um weiter durch das Lager zu laufen.

  • Wer war das denn? fragte Aetius Varinius.


    "Hmm, erkennst Du ihn nicht wieder Aetius? Das ist einer der Neuen Probati die diese Woche zur II. gekommen sind."


    Ahh, jetzt wo Du es sagst erinnere ich mich auch wieder.
    Man wird eben nicht jünger nicht wahr?
    :)

  • Sedulus kam am Tor vorbei an dem Aetius gerade Wache hielt.


    Salve Optio, Dir wurde schon bescheid gesagt?


    Der Optio nickte.


    Hmm, eigentlich kannst Du gleich mitkommen, Dein Dienst dauert ja eh nicht mehr lange.

    Pater Familias der Gens Germanica


    Academicus Milititaris Cursus Numero II

  • Wache am Tor.


    Eine neue Aufgabe.


    Zuerst war Manus über diese Beförderung froh gewesen, aber nach der dritten Stunde, wo nichts anderes passiert ist, als dass sich ein paar Tauben unerlaubt zutritt verschafften, war er schon anderer Meinung.


    Magnus, reis dich zusammen!, dachte er bei sich, während er die leere Straße entlang sah, in der Ferne konnte man ein paar Gestalten erkennen, die die Straße ausbesserten. Sie waren die letzten gewesen, die durch das Tor gegangen waren.Manus gähnte lange und entschied sich dann Wolkenraten zu spielen.


    Dies gab er jedoch nach einigen Versuchen auf, da es alleine auch keinen großen Spaß machte. Und es viel zu viele Wolken am Himmel gab, als dass an sie auseinander halten konnte.


    Es wird bestimmt bald regnen., dachte Manus sich, und seufzte bei diesen Aussichten halblaut.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!