V - Vereine

  • Allgemeines


    Die Bildung von Vereinigungen und Vereinen war in der Antike alltäglicher Bestandteil des öffentlichen Lebens. Die Arten der Verein reichten von religiösen Gemeinschaften (Kultvereine) über Gemeinschaften von sportlichen Wettkämpfern und deren Anhängern und Sponsoren (insbesondere die Factiones im Wagenrennen) bis hin zu Gruppen mit geduldeter politischer Betätigung.


    Regel

    Vereingründungen laufen innerhalb der Simulation ab. Darüber, was für Vereine im Imperium Romanum zugelassen sind und wie sie sich organisieren dürfen, entscheiden die gültigen Gesetze.



    Eintragung im Tabularium


    Regel

    Um im Tabularium als Verein eingetragen zu werden, müssen mindestens drei Spieler (nicht IDs!) aktiv daran beteiligt sein und der Verein im Imperium Romanum rechtsgültig gegründet worden sein. Vereine mit nur einem aktiven Spieler können aus dem Tabularium entfernt werden.


    Ein Verein kann bei der Spielleitung bis zu vier Titel und Bezeichnungen beantragen, die den Mitgliedern des Vereins als Signaturzusätze zugeordnet werden können. Die Mitglieder des Vereins sind selbst für die Durchführung von Ernennungen im Control Panel zuständig.



    Boards und Gruppen-ID


    Regel

    Vereine mit mindestens 6 aktiven Mitgliedern können in einer Stadt ein eigenes Board als "Vereinshaus" beantragen. Ab dieser Mitgliederzahl kann ein Verein auch eine Gruppen-ID beantragen, die zwingend Mitglied in diesem Verein sein muss.


    Die Spieler sind jedoch aufgefordert, das Vereinsleben im Rahmen der gegebenen Forenstruktur zu simulieren, indem Treffen z.B. in Privathäusern oder an öffentlichen Orten stattfinden.