• Länger ließ er den Vigil nicht leiden. Feras hatte seine calligae, das war Sinn und Zweck der Sache gewesen. Wie der Vigil darüber dachte, war ihm fürs erste egal. Ein Paar aus dem Regal war seins. " Los du gehst vor." sagte Feras zu dem Vigil. " Ich will sehen, dass du die calligae auf meine Tabula schreibst." Feras hatte aus vergangenen Fehlern gelernt. Er wollte sicher gehen, nicht das der Vigil auf dumme Gedanke kam.

  • Ein erleichtertes und dennoch schmerzhaftes Stöhnen entrang sich der Kehle des Vigils. So hatte er sich die Sache nicht vorgestellt. Langsam, seine Hände schützend vor die malträtierte Stelle haltend und humpelnd ging er voraus zu seinen Listen. Er suchte ein wenig und trug dann mit krakeliger Schrift in eine der Listen etwas ein. “Da, bitte. Zufrieden?“ zischte er Feras zu und zeigte ihm die Liste.

  • Der neue Tiro hatte also glücklich sein Contubernium in der ersten Centurie der Cohors II Esquilina gefunden. Damit hatte er zugleich den ersten Teil des Befehls erfüllt, den ihm der Tribun dieser Kohorte in seinem Officium erteilt hatte. Der zweite Teil dieses Befehls führte Azizos jetzt in die Rüstkammer der Cohors II Esquilina. Selbstverständlich hatten ihm seine neuen Kameraden aus dem Contubernium einen falschen Weg gewiesen, um ihn zu foppen, aber der mit jedem Schritt penetranter werdende Geruch der Latrinen war dem Peregrinus aus Palmyra recht schnell aufgefallen, und ein anderer Vigil, den er unterwegs traf, zeigte Azizos schließlich, wie er am besten zur Rüstkammer gelangte.


    "Salve! Tiro Azizos aus Palmyra, erste Centurie, zweites Contubernium. Auf Befehl von Tribun Taprilifius soll ich mich hier für die Ausbildung ausstatten lassen." Der neue Tiro war stolz, nun den Namen des Tribuns erstmals richtig aussprechen zu können; seine Contuberniums-Kameraden hatten ihn ihm verraten.


    "Äh, das läuft doch hier auch so, dass ich die Sachen dann vom Sold abstottern kann, oder?" fragte Azizos noch vorsichtshalber. Anders durfte es jedenfalls auch nicht sein, denn der Peregrinus hatte bei weitem nicht genug Geld, um den Ausrüstungs-Kram auf einen Schlag zu bezahlen.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!