• Es ist nicht das erste Mal das ich lese, dass den Patriziern auf Grund ihres Standes so viele Ämter verwehrt bleiben. Nur um das endlich einmal klar zu stellen. Lt. meinen letzten Informationen kann ein Patrizier ebenso wie ein Plebejer zum Ritter ernannt werden. Es sind also eher die Plebs, denen die besonderen Patrizierämter verwehrt bleiben. ;) Ist das nun Korrekt oder nicht?


    Man unterscheidet zwischen Stand (Plebejer oder Patrizier) und dem Ordo (Ordo Decurionum, Ordo Equester oder Ordo Senatorius). Ein Patrizier kann ja auch im Ordo Senatorius sein, warum also nicht im Ordo Equester.

  • Äh wen ich da mal rein funken darf.
    Leider nein das ist per Kaiserliches Dekret verboten.

  • Außerdem würde ich auch hier rauslesen, dass wie geschrieben der Ritterring die Voraussetzung sein soll, einen ritterlichen Posten anzunehmen und der Ordo Senatorius die Voraussetzung für ein politisches Amt ist. Was soviel bedeutet wie die Patrizier stehen nicht über den Rittern und bekommen nicht automatisch einen Ritterposten so wie es früher der Fall war, sondern sie müssen sich zuerst um den Ordo Equester bemühen und können dann erst einen Ritterposten erhalten.

  • Ja ich hab den Aushang nicht gefunden aber irgendwo is einer.
    Ich hab das damals mit verfolgt weil ein Patrizier im Ordo Senatorius den CH beschreiten wollte aber aus Geldmangel erst mal Ritter werden wollte (ich sag aber jetzt nicht wehr). Das fand der Praefectus Urbi nicht so witzig und da hat er das beim Kaiser beantragt.

  • Zitat

    Original von Marcus Decimus Livianus
    Das ist ein Brief, kein Erlass oder Aushang ;)


    Eben jener Umstand hat dich im Übrigen auch nicht davon abgehalten, deinen Charakter im Senat über Furianus' Erbschaftssummen nachdenken zu lassen, obgleich ein Brief - genauer ein Testament - doch nur den Vestalinnen und den decemviri zugänglich ist, wenn ich das mal bemerken darf.



    edit: Hier ist besagtes Dekret.

  • Ich hab das Dekret auch grad gefunden. Aber wir scheinen da aber kräftig auf dem Holz weg zu sein. Ich glaub das wurde falsch ungesetzt. Ich weiß wie es gemeint war ich kenn die Hintergründe aber da steht nur das man in Ordo Senatorius nicht mehr Ritter werden darf aber so war das seiner Zeit nicht gemeint. Von Patrizier steht da nichts Hm .. komisch

  • Zitat

    Original von Lucius Iulius Centho
    Ja ich hab den Aushang nicht gefunden aber irgendwo is einer.
    Ich hab das damals mit verfolgt weil ein Patrizier im Ordo Senatorius den CH beschreiten wollte aber aus Geldmangel erst mal Ritter werden wollte (ich sag aber jetzt nicht wehr). Das fand der Praefectus Urbi nicht so witzig und da hat er das beim Kaiser beantragt.


    Das war meine Wenigkeit. :( Da habe ich ja was Schoenes ins Rollen gebracht. Ich denke, theoretisch kann man als Patrizier Ritter werden, aber praktisch ist es mehr oder minder unmoeglich. Deshalb wollen ja alle Patrizier Senator, und niemand Ritter werden...

  • Zitat

    Original von Lucius Iulius Centho
    Ich hab das Dekret auch grad gefunden. Aber wir scheinen da aber kräftig auf dem Holz weg zu sein. Ich glaub das wurde falsch ungesetzt. Ich weiß wie es gemeint war ich kenn die Hintergründe aber da steht nur das man in Ordo Senatorius nicht mehr Ritter werden darf aber so war das seiner Zeit nicht gemeint. Von Patrizier steht da nichts Hm .. komisch


    Wenn ich das Dekret richtig verstanden habe, dürfen Ritter durchaus auch im Ordo Senatorius sein, können dann aber kein ritterliches Amt mehr bekleiden. Das hätte zur Folge, dass z.B Faustus Decimus Serapio kein Tribunus Angusticlavius sein dürfte.

  • Ja die die schon Ritter waren als das Dekret raus kam kann man ja jetzt nicht mehr aus ihren Posten drängen. Und was hätte es den für einen Sinn Ritter zu sein aber keine Ritter Posten besetzten zu dürfen. Dann wehrst du Ritter und hättest nichts davon. Das würd im Übrigen noch mehr Leute betreffen nicht nur Faustus Decimus Serapio.


  • Diesen Vorwurf muss ich leider zurückweisen. ;) Nachdem wir sogar heute wissen, auf welche Summen der Reichtum mancher bekannter Römer geschätzt wird, denke ich, dass man es auch damals durchaus schon über den einen oder anderen Römer wusste. Warum denn auch nicht. Als Consul und ehemaliger Proconsul von Hispania zählt Furi für mich zur High Society. Und über die wird geredet. Ich habe Matinius Agrippa auch noch nie Simon durch die Straßen rennen sehen laut brüllend, dass er der größte Landbesitzer im IR ist und dennoch wissen es so gut wie alle. Noch dazu habe ich geschrieben das es geschätzt wurde, nicht das ich es weiß oder seinem Testament entnommen habe. ;)

  • Zitat

    Original von Marcus Decimus Livianus
    Es ist nicht das erste Mal das ich lese, dass den Patriziern auf Grund ihres Standes so viele Ämter verwehrt bleiben. Nur um das endlich einmal klar zu stellen. Lt. meinen letzten Informationen kann ein Patrizier ebenso wie ein Plebejer zum Ritter ernannt werden. Es sind also eher die Plebs, denen die besonderen Patrizierämter verwehrt bleiben. ;) Ist das nun Korrekt oder nicht?


    Man unterscheidet zwischen Stand (Plebejer oder Patrizier) und dem Ordo (Ordo Decurionum, Ordo Equester oder Ordo Senatorius). Ein Patrizier kann ja auch im Ordo Senatorius sein, warum also nicht im Ordo Equester.


    Nicht das die eigentliche Frage untergegangen ist ;)

  • Zitat

    Original von Marcus Decimus Livianus
    Man unterscheidet zwischen Stand (Plebejer oder Patrizier) und dem Ordo (Ordo Decurionum, Ordo Equester oder Ordo Senatorius).


    Genau so steht es auch in den Regeln und ist demnach korrekt.

    ir-senator.png purgitia.png

    CIVIS

    DOMINUS FACTIONIS - FACTIO RUSSATA

  • Exakt. (Abgesehen davon, dass man sich als frisch ernannter Eques natürlich nicht wirklich auf jedes Amt bewerben kann, sondern erstmal nur auf die niedrigen.)


    Wie weiter oben schon bemerkt, ist das für einen Patrizier allerdings ein eher unkonventioneller Weg.

    ir-senator.png purgitia.png

    CIVIS

    DOMINUS FACTIONIS - FACTIO RUSSATA

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!