Wiedereinstieg von in Elysio befindlichen IDs (ehemals: Änderung der Spielregeln.)

  • Ne Mathias ist scho richtig, man will sich ja von der Masse abheben ;-)


    Nun du hast ja recht, wobei ich mit Sedi immer sehr gut konnte, ich bin extra für seine Hochzeit in den kalten Norden gereist und bedenke wie alt und kränklich ich war, ich denke dafür kann er es mit mir im Totenreich aushalten.


    Wobei ich von einem aus simulierten Totenreich nix halte, ich spiele ja gern alte Knochen aber Tote ....

  • Das Problem bei der römischen Verbrennung ist nur, das die Asche schnell zu Staub wird und so wie das derzeit läuft, wird es kaum mehr möglich sein den aufgewirbelten Rest euer selbst einzufangen. ;)


    Was ich damit meine, findest du mit aktiven Lesen im Forum Rom. :D

  • Ob man verstorbenen IDs den Wiedereinstieg, bzw. die Wiederauferstehung ermöglichen sollte oder nicht, hat ja nix mit der Wertschätzung zu tun, die man diesen IDs oder ihren Spielern entgegenbringt.


    Ich fand es damals sehr schade, als Octavius Anton und Ferrius Magnus ihre letzte Reise antraten und das gilt auch noch für eine ganze Reihe weiterer IDs.


    Aber ich bin gegen eine Rückkehr.
    Im richtigen Leben ist der Tod eine endgültige Gewissheit und das sollte er auch in unserer Simulation sein. Natürlich kann man sich immer irgendeine Geschichte aus den Fingern saugen, weswegen ein Toter dann doch nicht tot ist, der Fantasie sind ja kaum Grenzen gesetzt. Aber ich bezweifle sehr, dass diese Geschichten besonders schlüssig, realistisch und logisch ausfallen. Ich finde, die 'Hinterbliebenen' müssen sich hier auf festem Grund bewegen können und über den Tod einer ID Gewissheit haben, wenn sie die daraus resultierenden Folgen ausspielen.


    Es gibt (inzwischen) schließlich auch die Möglichkeit, eine ID nicht sterben zu lassen sondern sie ins Exilium zu schicken.

  • Zitat

    Original von Aulus Octavius Avitus
    Na ja Militärtribun muss ja jetzt jeder um weiter zu kommen, aber die Ämter sind wohl auf 3 Monate hin ausgebucht.



    Hallo mein lieber Neffe :)


    Ich glaube nicht, dass du Militärtribun sein musst, da du bereits Volsktribun warst?

  • Zitat

    Original von Aulus Octavius Avitus
    Na ja Militärtribun muss ja jetzt jeder um weiter zu kommen, aber die Ämter sind wohl auf 3 Monate hin ausgebucht.


    Naja, so ausgebucht wie einst sind die Posten glaub ich gar nicht mehr. Hat man ja bei den letzten Wahlen gesehen. Da gab es ja kaum Teilnehmer oder sollte man eher sagen Interessenten...

  • Zitat

    Original von Quintus Germanicus Sedulus


    Naja, so ausgebucht wie einst sind die Posten glaub ich gar nicht mehr. Hat man ja bei den letzten Wahlen gesehen. Da gab es ja kaum Teilnehmer oder sollte man eher sagen Interessenten...


    im CH ist es dunkel das stimmt, aber die Militärtribunposten sind voll

  • Zitat

    Original von Aulus Octavius Avitus
    Ihr habt ja recht und Marcellus Auferstehung hat ja gezeigt, dass es nicht immer das beste ist.


    Es war zumindest für Gaius-Normaluser nicht ganz einfach nachzuvollziehen, was da eigentlich vor sich ging. So eine Story kann man vielleicht einmal bringen, aber schon beim zweiten Mal wird es absurd und erst recht wenn es eine Option wird und ständig vorkommt.

  • Zitat

    Original von Aulus Octavius Avitus


    im CH ist es dunkel das stimmt, aber die Militärtribunposten sind voll


    Naja, Corvinius wird ja hoffentlich nicht ewig bei der II. abhängen. ;) Ansonsten sollte ja der Posten bei den CU auch wieder frei sein. Wie es bei der I. ausschaut kann ich nicht sagen... Bei den Aegyptern darf man ja glaub ich nicht hin oder Corvus?


    Ja die Sache mit Marcellus und seinem Doppelgänger war schon recht mysteriös und selbst für einen der so ziemlich von Anfang an dabei ist nicht ganz nachvollziehbar. Und ganz ehrlich, ich glaub ich möchte old Sedi gar nicht mal mehr zurückkommen lassen...

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!