Officium des Praefectus Urbi P.V.S.

  • Kaum hatte der Octavier die Worte ausgesprochen, wurden sie auch schon in das Officium des PU gebeten.


    Salve Vescularius Salinator Praefectus Urbi. Darf ich dir vorstellen, Faustus Octavius Macer Magistrat aus Ostia. Er hätte ein "kleines" Anliegen vorzubringen...


    Sedulus Blick wanderte vom Praefecten zum Magistraten.

  • Nachdem sie das Officium erreicht hatten, wurde Macer kurz von Sedulus vorgestellt. Nach dessen Worte nickte Macer ihm kurz dankend zu und wandte sich dann an den PU...


    Salve Vescularius Salinator Praefectus Urbi, ich fühle mich geehrt dich kennen lernen zu dürfen. Wie Sedulus bereits erwähnt bin ich der amitierende Magistrat von Ostia. Ich hoffe, dass meine Irrfahrten durch die Officia von Rom endlich hier endet. Ich bin auf der Suche nach einem Unterstüzter für das Projekt Neuaufbau in Ostia. Wie du es vielleicht schon bemerkt hast, ist Ostia in den letzten Jahren sehr herunter gekommen..Ich fühle mich dazu verpflichtet der Stadt zu einem neuen Aufschwung zu verhelfen.


    Er blickte kurz zu dem Germanicus, doch dieser verzog keine Miene...


    Als ich bei Seduluswar, meinte er, dass ich mich an dich wenden soll. Könntest also du, oh Praefectus Urbi, mich unterstützen, um aus Ostia wieder eine blühende Hafenstadt zu machen?


    Er ließ vorerst absichtlich die weiteren Details aus und wartete erst einmal Salinators Antwort ab...

  • Zitat

    Original von Potitus Vescularius Salinator


    "Der Curator viarum ist natürlich ein wichtiger Posten in Rom." führte Salinator komplett unnötig aus. "Ich möchte daher dieses Amt nur einem Manne geben, dem ich vertrauen kann." sprach er, während sein Blick auf dem Octavius ruhte, die Reaktion des Gegenübers sehen wollend.


    Nun gut, der Vescularier wollte es also wissen, was Victor nicht wirklich recht kam, weil er nicht gerne etwas versprach wenn er nicht wusste wohin so ein Versprechen führen würde.


    "Ich habe bisher meine öffentlichen... und auch privaten Verpflichtungen stets erfüllt und gedenke nicht dies in Zukunft zu ändern, Praefectus Urbi."


    Eine Aussage die hoffentlich deutlich genug machte, dass er ein Entgegenkommen von Salinator als Verpflichtung betrachtete.

    ir-senator.png octavia4.png

    SODALIS FACTIO RUSSATA - FACTIO RUSSATA

    KLIENT - POTITUS VESCULARIUS SALINATOR

  • Zitat

    Original von Faustus Octavius Macer


    Potitus begrüsste die Einkommenden mit einem Nicken, da die Besucher ohnehin sogleich zu sprechen begannen. Ein allfälliges Darniederliegen von Ostia hatte er nicht bemerkt, da sein Interesse in den letzten Jahren sich auf Illyricum, dem Kaiser (der damals noch nicht Kaiser war) und später Rom beschränkte. Neben seiner eigenen Macht natürlich.


    "Wie würde eine solche Unterstützung im Konkreten aussehen?"

  • Zitat

    Original von Gaius Octavius Victor


    Potitus nickte. Diese Aussage war deutlich genug und eine solche wollte er hören. Potitus schätzte deutliche Aussagen. Für Subtilitäten und umständlichen Formulierungen waren andere zuständig, Senatoren, die ihre Lager mit jungen Knaben teilten, Patrizier und ähnlich degenerierte Gestalten.


    "Nur einen solchen Manne werde ich je bestellen. Wann möchtest du beginnen?"

  • Macer war erst einmal froh, dass der PU nicht gleich abgelehnt hatte...


    Nun einerseits bräuchte man für dieses Projekt finanzielle Stütze. Wobei ich nicht meine, dass du alles zahlen sollst, sondern vielmehr vielleicht auch als mächtiger Mann mir helfen könntest anderen Spenden zu entlocken....Das andere wäre, dass ich Kontakte brauch zu Architekten und anderen Civis. Ostia soll endlich wieder seinen Merkurtempel bekommen und ich würde gerne das Theater wiederbeleben. Dazu sind viele Civis nötig.


    Auch wenn die Antwort relativ verwirrend war, hoffte er, dass der PU alles verstanden hatte.

  • Zitat

    Original von Potitus Vescularius Salinator
    "Nur einen solchen Manne werde ich je bestellen. Wann möchtest du beginnen?"


    Die Zukunft würde zeigen, zu welchem Preis sich Victor da eigentlich verkauft hatte, aber vorerst hatte er wenigstens eins seiner wichtigstens Ziele erreicht und war wieder beschäftigt.


    "So schnell wie möglich, will ich meinen. Soalnge von deiner Seite nichts dagegen spricht?"

    ir-senator.png octavia4.png

    SODALIS FACTIO RUSSATA - FACTIO RUSSATA

    KLIENT - POTITUS VESCULARIUS SALINATOR

  • Zitat

    Original von Faustus Octavius Macer
    Nun einerseits bräuchte man für dieses Projekt finanzielle Stütze. Wobei ich nicht meine, dass du alles zahlen sollst, sondern vielmehr vielleicht auch als mächtiger Mann mir helfen könntest anderen Spenden zu entlocken....Das andere wäre, dass ich Kontakte brauch zu Architekten und anderen Civis. Ostia soll endlich wieder seinen Merkurtempel bekommen und ich würde gerne das Theater wiederbeleben. Dazu sind viele Civis nötig.


    Geld regierte die Welt. So war das schon immer und so würde es immer bleiben. Es gab kaum eine Macht, die man nicht mit Geld kaufen konnte. Potitus hatte im Lauf seines Lebens dafür gesorgt, daß er genug Sesterzen auf der hohen Kante liegen hatte, um sich ganze Legionen zu kaufen. Eine Stadt zu besitzen konnte ihm ebenfalls von Nutzen sein. Vor allem, wenn es das Tor Roms war.


    "Über welche Höhe an Zuschüssen sprechen wir?"

  • Zitat

    Original von Gaius Octavius Victor
    "So schnell wie möglich, will ich meinen. Soalnge von deiner Seite nichts dagegen spricht?"


    Potitus nahm sich eine Wachstafel und kritzelte eine Notiz für seinen Sekretär, daß die Ernennung Octavius Victors in die Wege geleitet werden sollte.


    "Wer ist eigentlich dein Patron, Octavius?"

  • Zitat

    Original von Potitus Vescularius Salinator


    Geld regierte die Welt. So war das schon immer und so würde es immer bleiben. Es gab kaum eine Macht, die man nicht mit Geld kaufen konnte. Potitus hatte im Lauf seines Lebens dafür gesorgt, daß er genug Sesterzen auf der hohen Kante liegen hatte, um sich ganze Legionen zu kaufen. Eine Stadt zu besitzen konnte ihm ebenfalls von Nutzen sein. Vor allem, wenn es das Tor Roms war.


    "Über welche Höhe an Zuschüssen sprechen wir?"


    Sedulus hielt sich derweil ein klein wenig zurück. Salinator oder der Octavier würden wenn sie etwas wissen wollten schon auf ihn zurück greifen. Wenn nicht hätte Sedulus auch keine Probleme damit. Es half ja schließlich gerne wo er konnte...

  • Macer blickte erst den PU, dann Sedulus fragend an. Ich bin mir noch nicht ganz sicher, wie viel das alles kosten wird. Der Tempelaufbau wird vermutlich bei 10000 Sesterzen liegen, über den Rest weiß ich nichts. Ich muss leider sagen, dass ich noch keine anderen Zahlen nennen kann.


    Er hoffte, dass der PU damit zufrieden war. Er fügte gleich hinzu
    Du könntest ja auch Patron von Ostia werden, wenn du möchtest. Um nochmal deine Geldfrage aufzugreifen. Ostia hat selber noch einiges in der Kasse, also bräuchte ich für den Bau des Tempels ungefähr 7000 oder 8000 Sesterzen.


    Macer wusste, dass es eine Menge Geld sei, aber leider ging es nicht anders...

  • Die schlechte Vorbereitung gefiel Potitus nicht. Doch sie war schnell vergessen.


    "Patron von Ostia? Es wird mir eine Ehre sein!"


    Er lehnte sich zurück und legte seinen fleischigen Hände aneinander.


    "Um die Finanzierung brauchst du dir keine Sorgen zu machen. Ich werde selbst einen Großteil beisteuern. Für den Rest wird gerne die Stadt Rom ihren Beitrag leisten. Immerhin kommt es unserer wunderschönen Hauptstadt nur zugute, wenn ihr Hafen und Tor zur Welt erblüht."


    Es hatte seine Vorteile über die städtischen Einnahmen verfügen zu können. Rechenschaft ablegen würde der Praefectus Urbi nur vor dem Kaiser und vor Valerianus brauchte Salinator keine Rechenschaft abzulegen. Außerdem würde auf diese Weise auch niemand sonst seine Finger ins Spiel bringen.

  • Als Macer dies hörte strahlte er über beide Ohren. Ich bin sehr erfreut, dass du nicht nur Patron werden möchtest, sondern auch Ostia finanziell unterstützten kannst. Sehr nett von dir.


    Er machte eine leichte Verbeugung vor dem PU und fuhr dann fort


    Nun gut, wir sollten sofort mit der Arbeit beginnen und den Wiederaufbau des Merkurtempels in Gang bringen....


    Er blickte nun auch wieder zu Sedulus, dass dieser weiß, dass Macer beide ansprach: Wer kennt einen Architekten für den Bau?


    Sim-Off:

    @ PU: Ostia hat im Moment keinen Duumvir. Also müsstest du die Spielleitung anschreiben, wenn du dich als Patron eintragen willst.

  • Macer überlegte kurz, ob er Sedulus Onkel kennen könnte. Ihm fiel aber nichts ein.


    Hört sich sehr gut an, aber kannst du mir beim Namen deines Onkels nochmals nachhelfen. Könntest du ihn dann kontaktieren und um Hilfe bitten?

  • Senator Medicus Germanicus Avarus.


    Sedulus überlegte kurz.


    Sicherlich wäre das machbar. Ich bräuchte dann vielleicht noch die genaueren Daten. Oder am besten kommst du einfach mit und ich stelle ihn dir vor. Dann kannst du das gleich mit ihm selbst besprechen.


    Ob sich Sedulus vielleicht so etwas wie eine Vermittlungsgebühr auszahlen lassen sollte? 8):D

  • Lass uns das am besten vor der Castra besprechen. Ich möchte den Praefectus nicht mit irgendwelchen Sachen langweilen die ihn nicht interssieren.


    Meinte Sedulus in neutralem Tonfall und sah nach dem er geendet hatte zu Salinator und versuchte in seinem Gesicht zu lesen.

  • Bevor Salinator antworten konnte, begann Macer kurz zu Sedulus rüberzuwerfen: Ich stimme dir vollkommen zu Sedulus. Ich denke auch, dass du PU bestimmt noch viele Geschäfte hast. Wir können ja in Verbindung bleiben, um das finanzielle zu klären.


    Er zwinkert etwas frech zu Salinator.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!