Officium Dilectuum - Rekrutierungsbüro

  • <<<< „So da bin ich wieder, die Untersuchung ist geschaft. Hier ist die Tabula“, mit den Worten legte er sie ab.


    ALA II NUMIDIA
    MUSTERUNGSAKTE


    nomen: Tisander
    pater: Plautius
    mater: Alpina
    natio: Liguria/Apuaner
    aetas: XX


    artes: Reiten, Wagenlenken, Lesen, Schreiben


    habitus: Gut


    morbi cognitio (medicus): o.B.


    exceptio: keine


    eventus: Dienstfähig ohne Einschränkungen



    IURANT AUTEM MILITES OMNIA SE STRENUE FACTUROS QUAE PRAECEPERIT IMPERATOR CAESAR AUGUSTUS, NUMQUAM DESERTUROS MILITIAM NEC MORTEM RECUSATUROS PRO ROMANA REPUBLICA.

  • Iustus nickte beiläufig. Er hatte keine Zweifel daran. Denn Burschen wie dieser Tisander waren das Garum in der Suppe der Armee. Ein wenig ungeschliffen aber durchaus mit Aussicht auf eine Karriere.
    Na schön! Dann begibst du dich jetzt in das Armamentarium dort bekommst du deine Ausrüstung. er tippte mit dem Zeigefinger auf die Tabula. Ich rate dir die Wartezeit zu nutzen und die Eidesformel auswendig zu lernen.Mit einer knappen Handbewegung schob er die Tabula wieder zu Tisander. Wenn du ausgestattet bist, kommst du wieder hierher, gibst beide Tabluae ab und leistest deinen Fahneneid. im Sacelum...und jetzt abite!
    Er nickte ihm ernst zu, denn nun begann für Tisander, ganz egal was er bisher durchgemacht hatte, der Ernst des Lebens.

  • Tisander betrachtete nachdenklich die Eidesformel und nickte. "Danke für die Rat." Er wusste aus Erfahrungen, das Lernen war nicht das Problem sondern das erlernte dann zum Schluss auszusprechen. Da war nicht nur das Herz rasen, stottern, nein es konnte noch Stimm versagen, zittern oder gar völliger Gedächtnis Verlust sein.
    "Vale" kam noch von ihm ehe er sich auf den Weg machte.

  • << Armamentarium


    "Salve", rief Fango von draußen und nun hatte er wirklich Mühe, zur Tür hineinzugelangen. Es klapperte, als er mit den Enden der Speere an die Tür stieß, bis es ihm endlich gelang, sich vollbepackt hineinzuzwängen. Seine privaten Habseligkeiten samt Weidenkorb standen noch immer im Magazin.


    "Darf ich das hier irgendwo kurz abstellen? Ich muss die Tabulae abgeben."

  • Iustus war bass erstaunt, daß der kleine Iunier es tatsächlich geschafft hatte. Derweil fragte er sich wo Brigio wohl diese Kinderrüstung her hatte. Salve, Iunus,...nun, das ist eher unüblich. Du gibst mir die Tabulae, also deine Musterungsakte und deine unterzeichnete Ausrüstungsliste, dann schnappst du dir deine Ausrüstung und bringst sie in die Unterkunft der Ausbildungsturma ...dort suchst du dir eine freie Schlafstelle, kramst dein Zeug ein und kommst wieder hierher zurück zum Fahneneid.
    Der Iunier war klein aber sicherlich nicht dumm. Trotzdem sah er ihn an ob er alles verstanden hatte.

  • Fango versuchte, die Speere samt Tragestange irgendwie so in seinen Arm zu klemmen, dass er den anderen freibekam. Er konnte nicht verhindern, dass zwei Speere durchrutschten bis auf den Boden. Er fühlte sich, als trüge er einen riesigen unordentlichen Blumenstrauß. Mit der freien Hand fummelte er die beiden Tabulae hervor und schob sie dem Offizier auf den Schreibtisch. Zuerst die vom Valetudinarium ...



    ALA II NUMIDIA


    MUSTERUNGSAKTE


    nomen: Iullus Iunianus Fango
    pater: Titus Iunius Priscus
    mater: Iuniana Iotape
    natio: Mantua, Italia
    aetas: XVI


    artes: Lesen, Schreiben, griechischer Standard Rechnen
    griechischer Standard



    habitus: Gut
    Empfehlung: Zusätzliche Übungen zum Aufbau des Körpers wie der Ausdauer


    morbi cognitio medicus: keine
    Anmerkung: leichte Entündung des Rachens. Anwendung einer Kräuterspülung-oral


    exceptio: keine


    eventus:
    Probant ist für den Dienst einsatzfähig. Beherrscht Lesen und Schreiben.


    IURANT AUTEM MILITES OMNIA SE STRENUE FACTUROS QUAE PRAECEPERIT IMPERATOR CAESAR AUGUSTUS, NUMQUAM DESERTUROS MILITIAM NEC MORTEM RECUSATUROS PRO ROMANA REPUBLICA.


    ... dann die aus dem Armamentarium:



    Hiermit bestätige ich, folgende Ausrüstung erhalten zu haben und darauf hingewiesen worden zu sein, dass die Pflege und Überprüfung meiner Eigenverantwortung obliegt:


    - I Lorica Hamata - genietet
    - I Mantel
    - II Tunika
    - I Subucula (Wollene Tunika)
    - I Cingullum (Gürtel)
    - II Paar Caligae equester- (mit Sporen)
    - I Lederriemen
    - I Öllampe
    - I Satteltasche
    - I Beutel
    - I Bronzetopf
    - I Patera
    - I Löffel
    - I Messer
    - I Feldflasche
    - I Gurt
    - I Cassis
    - I Spatha
    - I Pugio
    - II Iaculae
    - I Parma
    - I Tragegurt
    - I Hasta
    - II Bracae (Wollene Hose, halblang)
    - II Stratum (Satteldecken)
    - I Hippoperae (Packsattel/Satteltasche)



    Unterschrift des Soldaten:


    IULLUS IUNIANUS FANGO


    Unterschrift des Diensthabenden:




    Datum:


    ... wo er feststellte, dass vom Diensthabenden weder Unterschrift noch Datum eingetragen worden waren. Vermutlich war das durchgerutscht, weil sich alle auf seine Winzigkeit hatten konzentrieren müssen, um die Ausrüstung irgendwie passend zu machen. Vermutlich musste er nun samt Gepäck den ganzen Weg durch gefühlte hundert Türen wieder zurückgehen, um sich die Unterschrift und das Datum abzuholen. Einen Moment überlegte er, darauf zu hoffen, dass der Soldat das übersah, aber dann konnte sein innerer Perfektionist den Gedanken nicht ertragen, dass jemand diese fehlerhafte Tabula mit seinem Namen in Verbindung bringen könnte. So tippte mit dem Zeigefinger auf das untere Ende der zweiten Tabula.


    "Ich fürchte, da fehlt etwas."

  • Iustus betrachtete amüsiert das Theater welcher der Iunier veranstaltete. Er nahm die Tabula der Musterung an sich und reichte sie einem wartenden Immunes damit dieser sie in eine Akte anlegen konnte. Auf den Fingerzeig hin nickte Iustus und entgegnete, ...das werden wir nachholen. Wusste der Geier was mit Brigio los war. Vielleicht war er genervt von Alienus oder dem kleinen Iunier, vielleicht war er einfach nur alt. In drei Monaten wurde er entlassen. Iustus sah auf den kleinen Mann in der Rüstung der dies noch alles vor sich hatte. 25 Jahre zu überleben war schon für sich schwierig. 25 Jahre bei der Ala zu überleben eine echte Herausforderung. Da würde er den alten Brigio nicht vor einem Blauen in die Pfanne hauen. Er hielt einem weiteren Immunes die Tabula hin und murmelte ihm zu er solle die Unterschrift einholen. Wieder nach vorn gewandt sah er den Iunier fragend an,...was ist? Ausrüstung aufnehmen, Schlafplatz sichern hierher zurück mit Karacho. Du trägst das was du jetzt anhast, zusätzlich deinen Puggio und deine Spatha...abite!
    Iustus fragte nicht mehr ob die Eidesformel saß. So durcheinander wie der Iunier war würde man sie ihm wohl vorkauen müssen.

  • Iustus zuckte unmerklich zusammen als Fango in den Raum trat und seinen Erfolg verkündete. Im Hintergrund gab es ein Klirren mit einem verhaltenen Fluchen. Man war hier solche Lautstärke nicht gewohnt. Kopfschüttelnd zeigte Iustus auf eine Ecke.
    Pflanz dich dort hin,...du wirst gleich abgeholt und zum Saccelum begleitet, dann ist alles getan und du gehörst mit Leib und Seele dem Kaiser.
    Das stellte er nur nüchtern fest. Die Tragweite seiner Entscheidung würde der Iunier spätestens morgen Früh erfahren. Männer untereinander waren höchst kreativ wenn es hieß zu dominieren oder üblen Schabernack zu treiben.
    Ein wenig Mitleid regte sich in ihm als er den Iunier betrachtete. Er würde es nur mit viel Glück und vor allem einer schützenden Hand schaffen. Bestätigend nickend wies er erneut auf die Ecke und meinte ...und wenn du das nächste Mal ein Officium betrittst, dann wartest du auf Aufforderung zu Sprechen und wählst eine angemessene Lautstärke...Brüllen kannst du auf dem Campus! Und wie er noch Brüllen würde...

  • Ein Imunes hatte Varro abgeholt und dieser stand jetzt im Officium und sah mit einer Mischung aus Erheiterung und Verwunderung auf den Zwergsoldaten Iunus.
    Wie verzweifelt musste man bei der Ala sein, wenn jetzt schon Kinder herangezogen wurden.
    Er seufzte kurz und befahl. Du da,...Tiro,...mitkommen!
    Wieder ein Leben für den Kaiser...wenn auch ein kleines.

  • Jetzt war er doch etwas angespannt. Ohne an zu klopfen und abzuwarten betrat er den Raum und platzte heraus. „Salve, da bin ich wieder. Ich soll mich hier melden und ja in der Ausbildungsturma war ich schon. Kommt jetzt der Eid? Ich hab schon geübt?
    URANT AUTEM MILITES OMNIA SE STRENUE FACTUROS QUAE PRAECEPERIT IMPERATOR CAESAR AUGUSTUS, NUMQUAM DESERTUROS MILITIAM NEC MORTEM RECUSATUROS PRO ROMANA REPUBLICA.“

  • Iustus zuckte wieder zusammen, sah von seiner Arbeit auf und knurrte,
    Schön ...Eines solltest du dir merken Bursche... wenn du das nächste Mal ein Officium betrittst, dann wartest du auf Aufforderung zu Sprechen! Er winkte auffordernd mit der rechten Hand. Die Tabulae...und dann pflanzt du dich vor dem Officium auf bis du abgeholt wirst!

  • "Jawoll", rief Tisander noch in Fahrt, bis er dann bemerkte, dass er über das Ziel hinaus geschossen war.


    Eilig gab er die Tabulae ab und verschwand nach draußen.


    ALA II NUMIDIA
    MUSTERUNGSAKTE


    nomen: Tisander
    pater: Plautius
    mater: Alpina
    natio: Liguria/Apuaner
    aetas: XX


    artes: Reiten, Wagenlenken, Lesen, Schreiben


    habitus: Gut


    morbi cognitio (medicus): o.B.


    exceptio: keine


    eventus: Dienstfähig ohne Einschränkungen



    IURANT AUTEM MILITES OMNIA SE STRENUE FACTUROS QUAE PRAECEPERIT IMPERATOR CAESAR AUGUSTUS, NUMQUAM DESERTUROS MILITIAM NEC MORTEM RECUSATUROS PRO ROMANA REPUBLICA.



    Hiermit bestätige ich, folgende Ausrüstung erhalten zu haben und darauf hingewiesen worden zu sein, dass die Pflege und Überprüfung meiner Eigenverantwortung obliegt:


    - I Lorica Hamata - genietet
    - I Mantel
    - II Tunika
    - I Subucula (Wollene Tunika)
    - I Cingullum (Gürtel)
    - II Paar Caligae equester- (mit Sporen)
    - I Lederriemen
    - I Öllampe
    - I Satteltasche
    - I Beutel
    - I Bronzetopf
    - I Patera
    - I Löffel
    - I Messer
    - I Feldflasche
    - I Gurt
    - I Cassis
    - I Spatha
    - I Pugio
    - II Iaculae
    - I Parma
    - I Tragegurt
    - I Hasta
    - II Bracae (Wollene Hose, halblang)
    - II Stratum (Satteldecken)
    - I Hippoperae (Packsattel/Satteltasche)



    Unterschrift des Soldaten:





    Unterschrift des Diensthabenden:




    Datum:

    auxa1n-tiro.png

    AURIGA - FACTIO PRAESINA

    Einmal editiert, zuletzt von Tisander ()

  • Varro fand den Mann auf dem Flur. Er war , wie es schien ein wenig erregt, was Varro auf die bevorstehende Vereidigung schob. Decurio Germanicus Varro,...ich begleite dich zur Vereidigung. Er nickte dem Mann auffordernd zu, wies auf das Cingullum, was ein wenig schief saß, warf noch einen Blick auf den Rest der Uniform und war es zufrieden. Für einen Neuling hatte er die einzelnen Teile gut angelegt.
    Dann machten sie sich auf zum Sacellum...

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!