• Hups, naja ist wohl untergegangen 8), aber:


    Nein, heisst es nicht. ;)

    ir-senator.png octavia4.png

    SODALIS FACTIO RUSSATA - FACTIO RUSSATA

    KLIENT - POTITUS VESCULARIUS SALINATOR


  • Stabsdienst

    Sim-Off:

    Merkt euch der Praefectus Urbi ist SIM-ON ein vielbeschäftiger Mann. Er leitet nämlich die Cohortes Urbanae, die Cura Aquae, die Cura Annonae, die Cura Aedificiorum und seit Kurzem auch die Cohortes Vigilae, also sollte man ihn nicht wegen einer Kleinigkeit stören.


    - Praef. Urbi Gaius Octavius Victor
    - Trib. Coh. Urb. Aulus Octavius Avitus


    Sim-Off:

    Der Tribun ist außerdem der Kommandeur der Cohors I.


    Aufnahme


    - Prin. Prior Manius Peltrasius Bibulus


    Ausbildung

    Sim-Off:

    Formalausbildung für die Rekruten. Ist eine Ausbildung abgeschlossen sollte man umgehend den Tribunus informieren. Der Papierkram wird dann später dem Praefectus Urbi vorgelegt.


    - Prin. Prior Manius Peltrasius Bibulus (Leitung)
    - Prob. Quintus Atius Rufus


    Allgemeines Training

    Sim-Off:

    Alle Soldaten ab dem Rang eines Miles verbringen - so sie nicht freigestellt sind, oder sich außerhalb des Lagers aufhalten - täglich mindestens eine Einheit mit Drill, Exerzieren und Waffentraining (Schwerpunkt Gladius).


    Materialwartung

    Sim-Off:

    Jedes Contubernium hat die in seiner Obhut befindliche Gruppenausrüstung zu kontrollieren und zu warten sowie ggf. zu reparieren und zu ergänzen.


    - ALLE!


    Dienst im Valetudinarium

    Sim-Off:

    Im Lazarett kann man alles mögliche simulieren wie zum Beispiel: Operationen, Knochenbrüche, Verstauchungen, Fieber, Husten, Bauchschmerzen, Zahnschmerzen, Schnittverletzungen, Eignungsprüfung der Rekruten oder Kontrolluntersuchungen.


    - Med. Aulus Asinius Bestia (NPC)
    - Capsa. Titus Sergius Lupus


    Gefängnisdienst


    - Mil. Appius Melonius Crispinus (NPC)


    Beurlaubt oder krank

    Sim-Off:

    Wenn jemand beurlaubt werden möchte muss er es seinem Centurio mitteilen und der wiederum informiert den Tribunus. Einige Gründe wären zum Beispiel: Kurse in anderen Provinzen, Hochzeiten, Todesfälle oder sonstige familiäre Angelegenheiten. Kranke sind im Valetudinarium zu finden.


    Patrouillendienst

    Sim-Off:

    Es gibt zwei Patroullien. Eine unter der Leitung von Centurio Gaius Iulius Raeticus für Missionen und kleinen Kampagnen und die andere für Leute, die nicht so oft online sein können. Wer in welcher Patrouille eingeteilt wird entscheidet man je nach Aktivität.


    Manus prima:
    - Cent. Gaius Iulius Raeticus (Leitung)
    - Prin. Prior Lucius Terentius Tacitus
    - Mil. Lucius Decimus Subrius
    - Mil. Tiberius Iulius Solinus


    Manus secunda:
    - Prin. Prior Marcus Decimus Nepos


    Ermittlungen

    Sim-Off:

    Die Leiter der Patroullien entscheiden wer welche Ermittlung übernehmen darf. Der Bericht wird dem Tribunus vorgelegt, der ihn dann später dem Praefectus Urbi zeigt.


    Wachdienst

    Sim-Off:

    Geduldet werden Bewerber, Beamte der Stadtverwaltung Rom, Soldaten und Offiziere anderer Einheiten, männliche Priester und Händler. Nicht geduldet werden Klienten und ihre Vertreter und natürlich Frauen (Wichtige Persönlichkeiten sind auch zu Hause erreichbar). Sollte jemand laut werden dann schnappt ihn euch und sperrt ihn für ein paar Stunden ins Gefängnis.


    - ALLE!


    Sim-Off:

    An die Besucher: Spielt nicht die Helden denn die Männer sind bewaffnet also führt euch ordentlich auf und man wird euch bestimmt weiterhelfen. Jeder Gast wird immer von einem Soldaten begleitet. Die Post oder Fracht wird Sim-ON bei der Wache abgegeben, Postboten hingegen flitzen gleich zum "Postkasten" der Cohortes Urbanae.


    An die Soldaten: Parallel zum Dienstplan steht es allen frei weiteres Lagerleben zu simulieren wie zum Beispiel: Latrinenbesuch, Waffenpflege, Routinetraining, Bauchschmerzen mit Arztbesuch, Briefe schreiben, Ration holen, Freizeit im Puff oder in der Kneipe verbringen.


    Fleiß bringt natürlich Pluspunkte und bei Unklarheiten bitte PN an Manius Peltrasius Bibulus schicken.


  • DIENSTPLAN
    ANTE DIEM IV KAL AUG DCCCLXIII A.U.C. (29.7.2013/110 n.Chr.)



    PRAETORIUM


    PEDITES


    EXTRAORDINARII



    ADNOTATIONES:
    Bei Rückfragen ist der Dienstweg einzuhalten und somit der direkte Vorgesetzte aufzusuchen.
    Bei Verlassen und Betreten des Castellums ist der Wache am Tor Meldung zu machen.


    Alle Angehörige der Einheit haben, soweit sie im Castellum liegen, selbstständig tägliches Training durchzuführen!


    Der Dienstplan ist gültig, bis neue Befehle erfolgen!


    gez.

    G. Flaminius Cilo


    Sim-Off:

    Alle können und sollen an der Porta Besucher in Empfang nehmen. Bei der Weiterleitung ist darauf zu achten, dass die Stabsoffiziere vielbeschäftigte Menschen sind, die nicht jeden wegen jeder Kleinigkeit in Empfang nehmen!
    Neben den hier genannten Aufgaben können per PN auch weitere Aufgaben angefordert werden.


  • DIENSTPLAN
    ANTE DIEM VII ID IAN DCCCLXVIII A.U.C. (7.1.2018/115 n.Chr.)



    PRAETORIUM


    PEDITES


    EXTRAORDINARII



    ADNOTATIONES:
    Bei Rückfragen ist der Dienstweg einzuhalten und somit der direkte Vorgesetzte aufzusuchen.
    Bei Verlassen und Betreten des Castellums ist der Wache am Tor Meldung zu machen.


    Alle Angehörige der Einheit haben, soweit sie im Castellum liegen, selbstständig tägliches Training durchzuführen!


    Der Dienstplan ist gültig, bis neue Befehle erfolgen!


    gez.

    L. Petronius Crispus


    Sim-Off:

    Alle können und sollen an der Porta Besucher in Empfang nehmen. Bei der Weiterleitung ist darauf zu achten, dass die Stabsoffiziere vielbeschäftigte Menschen sind, die nicht jeden wegen jeder Kleinigkeit in Empfang nehmen!
    Neben den hier genannten Aufgaben können per PN auch weitere Aufgaben angefordert werden.

    cu-tribunuscohortisurbanae.png petronia2.png

    Klient - Herius Claudius Menecrates

    DECURIO - MOGONTIACUM

    MUNICEPS - MOGONTIACUM

  • DIENSTPLAN

    ANTE DIEM IX KAL DEC DCCCLXX A.U.C. (23.11.2020/117 n.Chr.)



    PRAETORIUM



    GRADUS NOMEN
    PRAEF URB Gaius Octavius Victor
    TRIB Lucius Pinarius Pegasus [NSC]
    TRIB Lucius Petronius Crispus
    CORNIC PRAEF Marcus Tillius Carrinas [NSC]
    CORNIC TRIB Caius Avidius Taurus [NSC]



    PEDITES


    COH CENT GRAD NOMEN
    [...] [...] [...] [...]
    XII III > Marcus Octavius Maro
    XII III OPT Appius Furius Cerretanus
    XII III MIL Manius Purgitius Lurco
    XII III MIL
    Sisenna Iulius Scato
    XII III TIR Nero Germanicus Ferox
    XII III TIR Vulpis Lupus
    [...] [...] [...] [...]



    EXTRAORDINARII


    GRADUS NOMEN NEGOTIUM
    > [...] Medicus Ordinarius
    OPT Mamercus Cincius Serranus [NSC] Optio Valetudinarii
    OPT Cnaeus Petilius Canus [NSC] Optio Carceris
    OPT Titus Octavius Frugi Optio Armamentarii
    OPT Cnaeus Saltius Lepta [NSC] Officium Probationis
    [...] [...] [...]




    ADNOTATIONES:


    Bei Rückfragen ist der Dienstweg einzuhalten und somit der direkte Vorgesetzte aufzusuchen.


    Bei Verlassen und Betreten des Castellums ist der Wache am Tor Meldung zu machen.



    Alle Angehörige der Einheit haben, soweit sie im Castellum liegen, selbstständig tägliches Training durchzuführen!



    Der Dienstplan ist gültig, bis neue Befehle erfolgen!



    gez.


    L. Petronius Crispus

    cu-tribunuscohortisurbanae.png


    Sim-Off:

    Alle können und sollen an der Porta Besucher in Empfang nehmen. Bei der Weiterleitung ist darauf zu achten, dass die Stabsoffiziere vielbeschäftigte Menschen sind, die nicht jeden wegen jeder Kleinigkeit in Empfang nehmen!


    Neben den hier genannten Aufgaben können per PN auch weitere Aufgaben angefordert werden.

    cu-tribunuscohortisurbanae.png petronia2.png

    Klient - Herius Claudius Menecrates

    DECURIO - MOGONTIACUM

    MUNICEPS - MOGONTIACUM

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!