Imperium Romanum » Suche » Suchergebnis » Salve, Peregrinus [Anmelden|Registrieren]
Zeige Beiträge 1 bis 20 von 594 Treffern Seiten (30): [1] 2 3 nächste » ... letzte »
Autor Beitrag
Thema: An- / Abwesenheiten
Marcus Octavius Maro

Antworten: 7.431
Hits: 532.160
RE: Müde 21.07.2020 10:57 Forum: Allgemeines


So das war länger als geplant. Bin so langsam wieder da und werde heute Abend anfangen liegen gebliebenes aufzuarbeiten großes Grinsen
Thema: An- / Abwesenheiten
Marcus Octavius Maro

Antworten: 7.431
Hits: 532.160
RE: Müde 09.07.2020 00:33 Forum: Allgemeines


Ich muss mich für die nächsten paar Tage noch abmelden. Ist im Moment zu viel los.
Thema: Officium - Centurio Marcus Octavius Maro
Marcus Octavius Maro

Antworten: 89
Hits: 1.862
RE: Das Verhör der Sklavin und einmal Rapport 03.07.2020 01:09 Forum: Cohortes Urbanae


Maro nickte. Der Junge sah nicht wie ein Brandstifter aus. Es wäre auch unlogisch gewesen ein Haus anzuzünden, in dem sich seine Angebetete aufhielt.

"Du erwähntest einen gewissen.... Sartizabanes? Wo können wir den finden?"
Thema: Officium - Centurio Marcus Octavius Maro
Marcus Octavius Maro

Antworten: 89
Hits: 1.862
RE: Das Verhör der Sklavin und einmal Rapport 29.06.2020 14:15 Forum: Cohortes Urbanae


Endlich erfuhr der Centurio mehr über diesen mysteriösen Kyriakos, wenn gleich er nicht alles für bare Münze nehmen konnte. Tiberios hatte ein Interesse daran, den Spartaner möglichst schlecht aussehen zu lassen.

Daran, die... Angestellten des Kyriakos zu vernehmen hatte er auch schon überlegt. Dann würde er das wohl am besten direkt hernach in die Tat umsetzen. Sartizabanes... ein Perser vielleicht. Wie auch immer. Ganz so leicht wollte er es dem Griechen aber nicht machen. Besonders nach dem Vorfall gerade eben hatte Maro immer noch das Gefühl in dieser Sache gerade mal an der Oberfläche zu kratzen.

"Du wirfst viele schöne Fragen auf. Aber im Moment bin ich dran mit Fragen stellen, wenn es dir nichts ausmacht. Es ist ja so, dass du und Kyriakos euch offensichtlich hasst. Wegen Eireann. Wo warst du nochmal, als das Feuer ausgebrochen ist?"
Thema: Officium - Centurio Marcus Octavius Maro
Marcus Octavius Maro

Antworten: 89
Hits: 1.862
RE: Das Verhör der Sklavin und einmal Rapport 28.06.2020 18:33 Forum: Cohortes Urbanae


Der Centurio blickte mit dünnem Lächeln zurück.

"Spekulationen sind nie langweilig. Wenn werden sich Zeugen endlich abgewöhnen, für mich vorzuentscheiden, welche Informationen ich relevant finden könnte und welche nicht? Sei also so gut und lass mich an deinen Ideen teilhaben, ja? Auch was dieses mysteriöse Gehemnis angeht. Ich sag schon Bescheid, wenn ich genug gehört habe."
Thema: Officium - Centurio Marcus Octavius Maro
Marcus Octavius Maro

Antworten: 89
Hits: 1.862
RE: Das Verhör der Sklavin und einmal Rapport 27.06.2020 23:22 Forum: Cohortes Urbanae


So. Der rückte also bereitwillig mit Informationen heraus.
"Interessant. Was kannst du mir zu dieser Brandgeschichte sagen?"
Thema: Officium - Centurio Marcus Octavius Maro
Marcus Octavius Maro

Antworten: 89
Hits: 1.862
RE: Das Verhör der Sklavin und einmal Rapport 23.06.2020 23:50 Forum: Cohortes Urbanae


Maro atmete tief durch und sah den Sklaven an. Wutentbrannt eine Vernehmung durchzuführen war selten eine gute Idee. Obwohl, in diesem Fall...
"Und jetzt zu dir, Großmaul. Falls du es noch nicht erkannt haben solltest: Ich bin Centurio Marcus Octavius Maro. Und bist der Geliebte von dieser Eireann, ja?" Er sah an dem Kerl hoch und wieder runter. Der Junge fing ja fast an zu flennen. Das war mithin also Lurcos Kronzeuge. Aha. Maro sah sich nach dem Miles um. "Das wäre dann alles, Lurco. Geh was essen."
Thema: Officium - Centurio Marcus Octavius Maro
Marcus Octavius Maro

Antworten: 89
Hits: 1.862
RE: Das Verhör der Sklavin und einmal Rapport 23.06.2020 20:20 Forum: Cohortes Urbanae


Irgendwo zwischen hier und Griechenland hatten diese beiden da offesichtlich ihren Verstand verloren.

Wo war sein Stock? Ah ja, da. "Das reicht jetzt endgültig. Du." Er schlug dem Spartaner mit dem Stock ins Gesicht. "Du hast deine Anweisungen. Abmarsch jetzt. Und wehe ich höre, dass du draußen irgenwelchen Ärger fabrizierst. Dann zieh ich dir die Haut ab und verkauf sie als Fließ an die scheiß Aggronauten." Er wandte sich zum Sklaven und verpasste ihm direkt auch eine. "Du! Setz dich jetzt da hin und halt dein verfluchtes Maul, bis man dich wieder anspricht. Wenn ich vor irgendeinem von euch noch ein Wort höre, ohne dass ich nicht danach gefragt habe, reiß ich eure Innereien raus und erwürge euch damit und glaubt mir besser, wenn ich sage, dass ich dabei nicht mal ins Schwitzen kommen werde."
Thema: Officium - Centurio Marcus Octavius Maro
Marcus Octavius Maro

Antworten: 89
Hits: 1.862
RE: Das Verhör der Sklavin und einmal Rapport 22.06.2020 23:07 Forum: Cohortes Urbanae


Eine Zeit lang sagte Maro nichts. Dann lächelte er.

"Siehst du, das war doch gar nicht so schwer, mhm. Hier ist, was du jetzt tun wirst: Du kannst nach Hause gehen. Du wirst dich jeden Tag zur siebten Stunde bei der Torwache melden, bis du von uns hörst, dass du das nicht mehr zu tun brauchst. Falls du überlegen solltest abzuhauen. Wir werden die Wachen an den Stadttoren instruieren, nach einem wie dir Ausschau zu halten. Du kämest nicht weit. Falls du es trotzdem versuchen solltes: Naja, du weißt welchen Eindruck das machen würde."

Mit einer lässigen Geste wieß er auf den Gladius, der wie immer sofort griffbereit hinter ihm auf dem Regal lag.

Jetzt hatte er auch von Kyriakos eine detaillierte Aussage, die er überprüfen konnte.

"Abmarsch. Wir werden dich finden, wenn wir kurzfristig noch etwas brauchen."
Thema: Officium - Centurio Marcus Octavius Maro
Marcus Octavius Maro

Antworten: 89
Hits: 1.862
RE: Das Verhör der Sklavin und einmal Rapport 22.06.2020 18:12 Forum: Cohortes Urbanae


Wenn dieser kleine Ausbruch den Centurio beeindrucken hätte solle, so hatte er seine Wirkung verfehlt. Warum versuchten Zeugen das eigentlich immer wieder? Für einen Zeugen, der nichts zu verbergen hatte, war es eigentlich immer die beste Strategie, einfach die Fragen zu beantworten. Tat jemand das nicht, war es oft angezeigt nocheinmal nachzuhaken.

"Nun, wackerer Vollbürger der Polis Sparta, ich kann dir sagen, dass ich durchaus schon habe besichtigen dürfen, was in widerwärtigen Läden wie deinem so gespielt wird. Meistens um den Bau auszuräuchern, weil Leute wie du irgendwelche Senatoren erpresst haben. Ich kenne euer stinkendes Pflaster seit Jahren sehr genau. Dein aufgeblasenes Gequassel kannst du dir also sparen. Ich habe deine Aussage gegen die von der Sklavin. Euer beider Leumund ist erbärmlich schlecht. Eine Puffmutter, eine Sklavin und ein abgefackeltes Bordell. Als "Beweis". Ich sollte diese Geschichte als Satire verkaufen. Also erzähl mir nichts von Ehrbarkeit.

Beantworte mir lieber die Fragen die ich gestellt habe. Erleuchte mich. Vielleicht glaube ich dir deine Geschichte ja."
Thema: Officium - Centurio Marcus Octavius Maro
Marcus Octavius Maro

Antworten: 89
Hits: 1.862
RE: Das Verhör der Sklavin und einmal Rapport 22.06.2020 14:53 Forum: Cohortes Urbanae


Sim-Off: Reihenfolge: 1. Kyriakos. Wenn fertig 2. Tiberios


"Ah ja. Sehr gut." Er sah den Peregrinus durchdringend an und fuhr dann leise fort. "Weißt du, mein Problem ist, Kyriakos: Ich kaufe deine Geschichte nicht. Eine Sklavin reißt von ihrem Herrn aus. So weit so alltäglich. Weißt du, was aber nicht alltäglich ist? Dass besagte Sklavin dann in den nächstbesten Puff rennt. Normalerweise, Kyriakos, versuchen entlaufene Sklaven sich möglichst unauffällig zu verhalten. Tauchen irgendwo in der Subura ab, oder versuchen ganz aus der Stadt zu verschwinden. Was sie nicht tun, ist ein Bordell in Brand zu stecken. Das wäre in der Tat das Letzte was sie tun würden, mein lieber Kyriakos. Weißt du was das bedeutet? Es bedeutet, dass ich glaube, dass du Scheiße geschwätzt hast vorhin. Aber ich gebe dir noch eine letzte Chance, bevor ich in meinen Bericht schreibe, dass du das Eigentum eines Mitglieds der Cohortes Urbanae nicht nur unterschlagen, sondern den Herrn hinterher auch noch um Lösegeld angegangen hast.
Erzähl mir doch nochmal von dem Zeitpunkt, als ihr euch, sagen wir... kennen gelernt habt. Wie waren die Umstände, in denen ihr aufeinander getroffen seid? Was hat sie gesagt, was hast du gesagt?"


Es war absolut klar, dass Kyriakos auf dünnem Eis turnte.
Thema: Officium - Centurio Marcus Octavius Maro
Marcus Octavius Maro

Antworten: 89
Hits: 1.862
RE: Das Verhör der Sklavin und einmal Rapport 19.06.2020 01:44 Forum: Cohortes Urbanae


Maro wusste den Enthusiasmus des Miles für die Verbrechensbekämpfung zu schätzen. Aber in diesem speziellen Fall war ihm vielleicht die Perspektive verrutscht.

"Ach Lurco. Wenn wir jeden frechen Sklaven, der Römer hasst an die Löwen verfüttern müssten, wäre diese Stadt halb leer. Das Mädel ist keine Bedrohung für irgendjemanden. Weder für dch oder Scato oder Cerretanus. Noch viel weniger für mich oder meine Familie"

Sein Onkel hatte es überlebt auf der falschen Seite eines Bürgerkrieges zu stehen und Maro selbst war vor gar nicht allzu langer Zeit von fast von einem aufgebrachten Sklavenmob überrannt worten. Mehrmals.

"Ich glaube wirklich, wir können uns diese überdrehte Keltin ganz gut vom Leib halten. Im Übrigen ist sie Eigentum von Cerretanus und er wird sein Eigentum sicher verwahren, bis wir gegebenenfalls einschreiten werden. Außerdem haben wir diese Untersuchung noch nicht abgeschlossen. Wenn du dich also nützlich machen willst, schlage ich vor, du schaffst mir diesen Tiberios hier her. Mal sehen, ob deine Ansicht vielleicht bestätigt wird."
Thema: Officium - Centurio Marcus Octavius Maro
Marcus Octavius Maro

Antworten: 89
Hits: 1.862
RE: Das Verhör der Sklavin und einmal Rapport 18.06.2020 14:10 Forum: Cohortes Urbanae


Maro sah den Miles mit einem schiefen Lächeln an.

"Ja Lurco, ich kann mir vorstellen, dass du mit dieser Maßnahme nicht unbedingt einverstanden bist. Dein Bericht war... eindeutig. Aber keine Sorge, der Schuldige wird uns in diesem Fall nicht durch die Lappen gehen und ich habe vollstes Vertrauen in Cerretanus' Fähigkeit, dieses Mädel unter Kontrolle zu halten, während wir diese Untersuchung hier durchführen.

Aber du willst etwas einwenden?"
Thema: Officium - Centurio Marcus Octavius Maro
Marcus Octavius Maro

Antworten: 89
Hits: 1.862
RE: Das Verhör der Sklavin und einmal Rapport 17.06.2020 23:22 Forum: Cohortes Urbanae


Maro legte den Kopf zurück in den Nacken und seufzte tief. "Ja gut Cerretanus. Ich bin deiner Meinung, dass es keinen Sinn ergibt, dass dieses dumme Mädel von dir in einen Puff gehen sollte, schon gar, wenn sie eigentlich was mit jemand anderem am Laufen hat. Bevor ich aber nicht weiß, was wirklich passiert ist, werde ich die Sache nicht abschließen. Trotzdem denke ich es ist unverhältnismäßg, dein Eigentum noch länger zu entziehen. Deshalb wirst du jetzt gehen und deine Sklavin zur Casa Furia schaffen und sie dort sicher verwahren. Und ich meine - sicher -. Wenn sie wieder abhaut, werde ich das als Schuldeingeständnis ansehen und das Problem persönlich... aus der Welt schaffen."

Der Centurio dachte einen Moment nach. "Und sei so gut und schick mir diesen Kyriakos noch mal rein. Es gibt Fragen."
Thema: Officium - Centurio Marcus Octavius Maro
Marcus Octavius Maro

Antworten: 89
Hits: 1.862
RE: Das Verhör der Sklavin und einmal Rapport 10.06.2020 16:13 Forum: Cohortes Urbanae


Das war in der Tat eine präzise Zusammenfassung der Geschichte, die Kyriakos erzählt hatte.

"Jedenfalls kamst du auch in seiner Aussage vor." Maro blickte auf seine Notizen.
"Mhm. Ich frage mich... was genau hat er zu dir gesagt, als er dich wegen Eireann angesprochen hat?"
Der Centurio suchte immer noch einem kohärenten Sinnzusammenhang in dieser Geschichte. Eine abgehauene Sklavin wollte es sich nach erlangter Freiheit erstmal ordentlich im Puff besorgen lassen? Ja klar. Er fragte sich, ob Kyriakos seinen Optio vielleicht erpresst hatte. Es kam immer wieder vor, dass Geschmeiß von der Straße ehrenwerte Familien angingen und drohten echte oder erlogene Peinlichkeiten ans Licht zu bringen. Dass Eireann abgehauen war, hatte sie selbst zugegeben. Was danach kam war allerdings... kontrovers.
Thema: Officium - Centurio Marcus Octavius Maro
Marcus Octavius Maro

Antworten: 89
Hits: 1.862
RE: Das Verhör der Sklavin und einmal Rapport 09.06.2020 15:16 Forum: Cohortes Urbanae


Maro hatte ja schon einige Geschichten gehört während seiner Zeit bei den Urbanern. Aber die hier war doch ziemlich außergewöhnlich. So wortkarg die Sklavin im Carcer war, so schwatzhaft war der Puffbetreiber.

"Interessant. Ich danke dir Kyriakos. Geh und warte vor der Principia bis man dir bescheid sagt, dass du gehen kannst. Abmarsch."

Er dachte einen Moment nach. Hier waren noch einige lose Enden.

"Cerretanus?! Rein kommen."
Thema: Officium - Centurio Marcus Octavius Maro
Marcus Octavius Maro

Antworten: 89
Hits: 1.862
RE: Das Verhör der Sklavin und einmal Rapport 08.06.2020 15:27 Forum: Cohortes Urbanae


Maro sah den Bordellbesitzer erwartungsvoll an. "Nun?"
Thema: Officium - Centurio Marcus Octavius Maro
Marcus Octavius Maro

Antworten: 89
Hits: 1.862
RE: Das Verhör der Sklavin und einmal Rapport 08.06.2020 02:29 Forum: Cohortes Urbanae


Maro fiel auf, dass Cerretanus ja schon im Raum war. Er sah eigentlich keine Veranlassung, den Optio hinaus zu schicken. Er vertraute ihm voll und ganz. Trotzdem. Der Centurio nickte zur Tür. "Wenn du der guten Form halber so gut sein willst. Sonst kommt unser Freund hier uns womöglich noch mit irgendeiner Verfahrenseinrede, von wegen Interessenkonflikt oder was weiß ich."

Er wandte sich wieder dem Inquisiten zu.

"Nun, um das genaue Strafmaß werden sich die geschätzten Tresviri Capitales kümmern."
Thema: Officium - Centurio Marcus Octavius Maro
Marcus Octavius Maro

Antworten: 89
Hits: 1.862
RE: Das Verhör der Sklavin und einmal Rapport 06.06.2020 17:28 Forum: Cohortes Urbanae


Aha. Das war also der Eigentümer des fraglichen Ladens.

"Salve. Ich nehme an du weißt, worum es geht? Ich will deine Aussage zu dem Vorfall in deinem... Etablissement. Warum erzählst du mir nicht einfach mal was eigentlich passiert ist. Von Anfang an. Nichts weglassen, nichts hinzufügen. Was passiert, wenn ich heraus finde, dass du Scheiße erzählst, kannst du dir ja vorstellen."
Thema: Officium - Centurio Marcus Octavius Maro
Marcus Octavius Maro

Antworten: 89
Hits: 1.862
RE: Das Verhör der Sklavin und einmal Rapport 29.05.2020 15:20 Forum: Cohortes Urbanae


"Korrekt."

Das mussten wirklich dolle seherische Fähigkeiten sein, wenn sie über die offesichtlichen Mängel dieser Sklavin hinweg täuschen konnten.

"Und jetzt schau mal, ob man diesen Kyriakos nicht hier her bekommen kann."
Zeige Beiträge 1 bis 20 von 594 Treffern Seiten (30): [1] 2 3 nächste » ... letzte »
Homepage des Imperium Romanum  |  Impressum
Powered by: Burning Board 2.3.6 © 2001-2003 WoltLab GmbH