Imperium Romanum » Sim-Off » Allgemeines » Eure Meinung und Mithilfe ist gefragt » Salve, Peregrinus [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (6): [1] 2 3 nächste » ... letzte » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Eure Meinung und Mithilfe ist gefragt
Autor
Beitrag « Älteres Thema | Neueres Thema »
Morrigan

Wohnort: Roma / Italia

WiSim: Rang #38
Halb verhungert
Essen
Am Existenzminimum
Wohnen
Verwahrlost
Leben
Völlig vereinsamt
Luxus

Morrigan Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Achtung Eure Meinung und Mithilfe ist gefragt Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
21.04.2017 19:21

Liebe Spieler ( ob aktiv im Exil oder im Elysio) des IR, ich wende mich heute an euch um euch zu bitte hier mal eure Meinung kundzutun. Wie wir wohl alle merken staubt unser IR gerade etwas ein. Und diesem Trend gilt es entgegen zu wirken.

Da wir aber nicht im kleinen Kämmerlein der SL irgendetwas beschließen wollen, was an euren Vorstellungen/ Ideen vorbei geht, bitte ich euch hier eure Meinung dazu kundzutun.

Was erwartet ihr vom IR?
Wollt ihr ein friedliches Rom, in dem man einkaufen, sich vergnügen oder ähnliches geht?
Oder wollt ihr auch mal etwas Spannung in der Stadt? Die könnte zum Beispiel in Form von kleinen Aufständen sein oder einen Hungersnot, was die arme Bevölkerung auf die Barrikaden bringt etc.

Frage an die Spieler der Einheiten. Wie sieht es bei euch aus? Würde wir euch dafür begeistern können, das die Legio auch mal in den Krieg gegen externen Feinde zieht (Germanen, Prater etc.)

An die verblieben Spieler in Ägypten, würde ihr mit euren ID's nach Misenum umziehen wenn wir Ägypten in die restlichen Provinzen schieben und die Classia nach Misenum verlegen?

An die Amtsträger oder die die es mal werden wollen. Wäre es für euch ein Mehraufwand der das Amt unattraktiv macht , wenn wir ein Amt an einen bestimmte kleineren Aufgabenknüpfen? z.B. Curator Viarum – eine wird Straße überschwemmt Curator müsste sich kümmern.

Ich bitte euch um eure ehrliche Meinung, was stört euch am IR aktuell?
Was können wir verbessern? - an die Exil ID's die mitlesen, was können wir tun um euch den Wiedereinstieg reizvoll zu machen?
Welche Ideen habt ihr? Habt ihr eigenen Vorstellungen für Plots? Was würde ihr mit eurer ID gern mal erleben?
Kurzum lasst uns gemeinsam überlegen, was wir tun können um das Spiel wieder für alle attraktiv zu machen, damit wir gemeinsam Spaß am IR haben.
21.04.2017 19:21 Morrigan ist offline E-Mail an Morrigan senden Beiträge von Morrigan suchen Nehmen Sie Morrigan in Ihre Freundesliste auf
Titus Octavius Italicus

Wohnort: Roma / Italia

Titus Octavius Italicus Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
21.04.2017 20:13

Ich möchte mit diesen Beitrag niemanden kritisieren und die Eindrücke sind alle rein subjektiv! Sie spiegeln meine Meinung wieder und nicht mehr.

Ich habe mich damals 2005 im IR angemeldet und war täglich bis etwa Ende 2009 ein relativ aktiver Spieler. Nun hat sich natürlich hier einiges verändert und ich war ziemlich erschrocken über die wenigen Mitspieler. Damals bin ich nach der Schule oder der Arbeit Online gegangen und hatte gefühlt Tausend Beiträge und mindestens 10 Private Nachrichten im Postkasten. Es war halt einfach mehr los. Aber damals schon gab es zwei Arten von Spieler, die Karriere Spieler (Ich war selber einer) und jene die halt mehr Lust auf gute und spannende Geschichten hatten. Das war für mich nie ein Problem, dass IR konnte beides gut bedienen. Aber damals schon gab es eine Sache, die ich nie ganz nachvollziehen konnte. Mit dem „Auflösen“ der Parteien hatte man, besonders die politisch Motivierten Spieler, vergrault. Als ich damals hier anfing, gab es ständig die übelsten Auseinandersetzungen auf der Rostra und die SL musste öfter mal einschreiten. Augenzwinkern Die Leute haben Reden geschwungen, die Gerichte waren überlastet mit den ganzen Verleumdungsklagen und im Hintergrund haben sich die Parteiführer abgesprochen und es ist sogar Wisim Geld geflossen um Stimmen zu kaufen. (So bin ich damals Quästor geworden. großes Grinsen Durch die Gelder meines Parteiführers.) Die Politikspieler hatten halt wirklich etwas zu tun. Vielleicht könnte man darüber nachdenken, dieses alte System wieder einzuführen. Vielleicht könnte man dadurch das IR für einige Spieler wieder attraktiver machen?

Um ganz ehrlich zu sein, dies ist mein einziger Vorschlag. Eventuell haben andere Mitspieler, die in letzter Zeit aktiver waren wie ich, noch bessere Vorschläge. Mir fehlt eventuell auch der aktuelle Überblick.

Aber eines möchte ich noch los werden: Ein Spiel lebt von seinen Spielern. Hatte man damals schon keine Lust und wollte keine Zeit investieren, hat man damals auch schon aufgehört. Die Leute haben hier eine riesige Welt in der sie sich ausbreiten und ihren Fantasien freien Lauf lassen könnten. Ich persönlich kenne kein besseres Rollenspielforum wie dieses hier, es ist wirklich schade das hier gerade eine solche Flaute herrscht. Ich kann euch nur empfehlen, schreibt aktiv und bindet neue Spieler ein. Geht auf sie zu, macht ihnen das IR schmackhaft. Mein erster Beitrag mit meinen neuen Charakter sollte eigentlich nur ein Single-Auftakt sein. Und was ist passiert? Neptun hat mich gesegnet und eine sehr nette Mitspielerin hat sich einfach in meine Geschichte eingemischt. So viel Spaß und Tränen in den Augen hatte ich schon lange nicht mehr beim lesen bzw. schreiben.
21.04.2017 20:13 Titus Octavius Italicus ist offline Beiträge von Titus Octavius Italicus suchen Nehmen Sie Titus Octavius Italicus in Ihre Freundesliste auf
Aulus Tiberius Verus

Wohnort: Mogontiacum / Provincia Germania Superior

Aulus Tiberius Verus Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
21.04.2017 21:50

Meine persönliche Meinung, die hier niemanden angreifen soll:

Ich war damals auch lange im IR aktiv, auch schon vor dem Bürgerkrieg, und habe bereits bekannte Höhen und Tiefen mit verschiedenen IDs erlebt, die mitunter spannend oder auch furchtbar trist waren. Das vorweg, damit man meine Meinung einordnen kann, die auf mehreren Jahren IR fußt aber durch gewisse Exil-Zeiten durchbrochen wurde.

Das IR braucht dringend eine Plot-basierte Basis, die Posten auch mit Aufgaben verknüpft, da man ansonsten wirklich schlicht seinen Posten besetzt, wartet das etwas passiert und dann mit irgendwelchen Minigeschichten abgespeist wird, die wenig Bedeutung haben und auch ansonsten eher auf Geschichten zwischen zwei IDs beruhen, die man sich selbst aufgegabelt hat. Von der Spielleitung kam selten Input und man musste sich viel selbst gestalten, was nicht immer schlecht ist aber oft erwartet man, wenn man einen Führungsposten oder politischen Posten besetzt (ich hatte einige in meiner ewigen Laufbahn hier), dass etwas vom Schicksal passiert, womit man nicht gerechnet hat und man eben in jenem Szenario agieren kann. Es muss wieder echte Entscheidungen geben, da man als Spieler ja auch das Gefühl eines Gewichts haben möchte. Wenn ich einen politischen Beamten spiele, der möchte ja später auch etwas berichten können und nicht einfach nur den Standard runterplappern, der immer erzählt wurde. Oder sich durch eigene müßige Geschichten quälen, um überhaupt ein Amt mit Leben zu füllen. Manchmal hat man nämlich das Gefühl, dass größere Dinge nicht passieren sollten und sogar abgeblockt werden.

Der Bürgerkrieg als Beispiel war eine gute Idee aber furchtbar umgesetzt! Wenn man so etwas gestaltet, muss eine freie Entscheidung möglich sein, nicht per Definition ein Sieger feststehen, sondern die Spieler gestalten dann. Das IR krankt an einem grundsätzlichen Misstrauen gegeüber Spielern, da man ihnen zwar Ämter gibt aber diese nicht mit "Schicksalinterventionen" verknüpft. Ein Beispiel aus der Historie: Was wäre wenn Caesar in Gallien keinen Krieg vorgefunden hätte, sondern sich die Gallier direkt ergeben hätten? Der Senat hätte ihm ja nie weitere Legionen bewilligt, die für seine Umformung der Republik notwendig waren. Das IR braucht dringend echte Gestaltungsmöglichkeit und Spielerfreiheit, die sich nicht im langweiligen Umherplätschern äußert, sondern in echten "römischen" Geschichten.

Das IR ist ja schon lange kein reinres Histo-Board mehr und kann sich ruhig etwas Fantasy erlauben und eigene Geschichten erzählen.

Mit verschiedenen Figuren, (kein Angriff!) , zum Beispiel Sergia Fausta ist das IR ja nicht mehr historisch und somit sollten man auch den Spielern Geschichten an die Hand geben. Ich erwarte mir kein friedliches Spiel oder ständigen Konflikt, sondern eben Geschichten, die mich mitfiebern lassen, die Entscheidungsgewicht haben und am Ende lesenswert sind. Ich möchte eben ein Spiel spielen, das mich begeistert. (Und auch in einigen Punkten historisch sein darf! Augenzwinkern )

In dieser Hinsicht muss ich Italicus zustimmen.

Nun zu den gestellten Fragen:
Was erwartet ihr vom IR?

Wollt ihr ein friedliches Rom, in dem man einkaufen, sich vergnügen oder ähnliches geht?Oder wollt ihr auch mal etwas Spannung in der Stadt? Die könnte zum Beispiel in Form von kleinen Aufständen sein oder einen Hungersnot, was die arme Bevölkerung auf die Barrikaden bringt etc. - Ganz klar: beides. Vorallem aber Plots und Geschichten für alle, die lebendig von Spielern und der SL getragen werden. Wenn ich einen Magistraten spiele, soll dieser aktiv entscheiden können und auch den Plot mit Leben füllen.

Frage an die Spieler der Einheiten. Wie sieht es bei euch aus? Würde wir euch dafür begeistern können, das die Legio auch mal in den Krieg gegen externen Feinde zieht (Germanen, Prater etc.) - Ja! Rom hat genug Feinde und man kann sicherlich, wenn man die Einheiten bündelt, zum Beispiel alle zur Legio I, einen Feldzug starten oder auch Aufstandsbekämpfungen, denn weil Italien friedlich ist, kann man sicherlich auch diese Legio I als Feuerwehr in Krisenherde entsenden. Ferner kann man auch Sklavenaufstände ausspielen oder schlicht eine Seuche, bei der die Legio mithilft.

An die Amtsträger oder die die es mal werden wollen. Wäre es für euch ein Mehraufwand der das Amt unattraktiv macht , wenn wir ein Amt an einen bestimmte kleineren Aufgabenknüpfen? z.B. Curator Viarum – eine wird Straße überschwemmt Curator müsste sich kümmern. - Ja, bitte! Unbedingt! (Bitte mehr Aufgaben und Inhalt für die Posten! großes Grinsen )

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Aulus Tiberius Verus: 21.04.2017 22:04.

21.04.2017 21:50 Aulus Tiberius Verus ist offline E-Mail an Aulus Tiberius Verus senden Beiträge von Aulus Tiberius Verus suchen Nehmen Sie Aulus Tiberius Verus in Ihre Freundesliste auf
Quintilia Valentina

Wohnort: Roma / Italia

WiSim: Rang #30
Etwas im Bauch
Essen
Praktisch obdachlos
Wohnen
Verwahrlost
Leben
Völlig vereinsamt
Luxus

Quintilia Valentina Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
21.04.2017 23:09

Guten Abend,

meine Wenigkeit gehört eher zu der bereits erwähnten Partei: ... die halt mehr Lust auf gute und spannende Geschichten hatten.
Leider hatte ich in all den Jahren in denen ich nun da bin nicht all zu viel Inplay-Glück. Dreimal (?) war Valentina bereits verlobt und ist immer noch nicht verheiratet. Momentaner Stand ungewiss...
Mittlerweile bin ich soweit, dass ich die Gute in die ewigen Jagdgründe einziehen lassen möchte, weil ich nicht mehr weiß was ich noch mit ihr machen soll.
Aber ich will hier nicht jammern, ich beziehe mich auf die Frage, was ich mit meiner ID noch erleben möchte. Eine Hochzeit wäre toll. Die Verlobungsfeier war schön und endlich mal wieder etwas bei dem man mit vielen Figuren in Kontakt treten konnte.
Ich gebe zu, dass ich momentan nicht mehr weiß wie ich das Wegbleiben des werten zukünftigen Gatten erklären soll und das hemmt mich im Inplay.

Damit ich aber nicht nur rumjammere evtl. ein kleiner Vorschlag von mir, wie es gerade Wenigpostern wie eben mir vielleicht in Zukunft leichter fallen könnte den Überblick zu behalten. Wenn man einmal die Woche/einmal im Monat so eine Übersicht postet was alles passiert ist. Oder was man evtl. wissen könnte. Zum Beispiel könnte da dann stehen, dass die olle Quintilia nach der rauschenden Verlobungsfeier immer noch nicht verheiratet ist. Und dann kann man sich mit der betreffenden Person in Verbindung setzen und fragen ob man daraus ein Play machen könnte. Zum Beispiel, dass Valentina zum planschen geht und da wird sie dann angemacht... Kein schönes Beispiel aber vielleicht eine Möglichkeit mit Leuten in Kontakt zu kommen mit denen man normalerweise nichts zu tun hat.
Denn ich gebe zu, ich kann nicht alles lesen wer was wann wo sagt. Und als Frau hat einen die Politik damals ja auch nicht wirklich zu interessieren gehabt. Und wenn nicht gerade jemand ein Fest feiert oder man auf dem Markt oder in den Thermen ineinander gerannt ist, wie bietet sich sonst eine Gelegenheit? Bezogen auf eine so kleine Gens wie die der Quintilia zum Beispiel. Die größeren Familien haben natürlich ihre Bekanntschaften, die wieder Bekanntschaften haben, die jemanden kennen usw.

Und wenn ich mal zitieren darf:
Zitat:
Original von Aulus Tiberius Verus
... Ich erwarte mir kein friedliches Spiel oder ständigen Konflikt, sondern eben Geschichten, die mich mitfiebern lassen, die Entscheidungsgewicht haben und am Ende lesenswert sind. Ich möchte eben ein Spiel spielen, das mich begeistert. ...

Dem ist von meiner Seite nicht mehr viel hinzuzufügen. Augenzwinkern
21.04.2017 23:09 Quintilia Valentina ist offline E-Mail an Quintilia Valentina senden Beiträge von Quintilia Valentina suchen Nehmen Sie Quintilia Valentina in Ihre Freundesliste auf
Iunia Sibel

Wohnort: Roma / Italia

Iunia Sibel Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
21.04.2017 23:19

Ja, damals als ich im Sommer 2007 als blutiger Anfänger im IR an den Start gegangen bin, waren die Zeiten noch anders: wesentlich mehr aktive Spieler, gut bespielte Gentes und hin und wieder ein paar besonders spannende Plots, sowie leidenschaftlich geführte Streitgespräche, bei denen die SL des Öfteren die Reißleine ziehen musste. Damals gab es, so habe ich zumindest den Eindruck, ein paar ganz exzellente Spieler, denen ich lange nachtrauerte, nachdem sie gegangen waren. Warum diese Zeiten vorbei sind? Diese Frage stellt man sich hier an dieser Stelle immer wieder und in regelmäßigen Abständen.

Damals war ein möglicher Grund, der genannt wurde, der Parthien-Feldzug, der sich ewig in die Läge gezogen hatte. Daraufhin gab es auch wieder Überlegungen, was man in Zukunft besser oder anders machen könnte.
Man entschied sich für das Heranzüchten eines Despoten und für einen Kaisermord, was letztendlich im Bürgerkrieg endete. Auch danach gab es etliche, die gefrustet oder verärgert das Handtuch warfen, weshalb auch immer, dazu möchte ich hier nicht Stellung nehmen.
Dann gab es den großen Neuanfang mit dem neuen Kaiserpaar…. Die neue SL hatte damals ein paar gute Ideen, wie man dem Spiel ein wenig mehr Leben einhauchen könnte. Was ist daraus geworden?

In den vergangenen zehn Jahren hatte ich persönlich mehrmals Phasen, in denen ich nicht aktiv war. Warum? Manchmal war es einfach Frust, weil sich der Spielpartner gerade aus dem IR verdünnisiert hatte. Manchmal war ich aber auch an einen Punkt angekommen, an dem ich nichts mehr zu erzählen hatte. Solche „Blockaden“ kennt sicher jeder, der hier schon längere Zeit mitgemacht hat.
Der Grund, warum ich mich letztes Jahr zurückgezogen habe, war mein RL, dass mir damals einfach zu wenig Zeit fürs IR ließ. Daran hat sich leider bis heute nichts geändert. In den nächsten Wochen liegen noch einige Klausuren und die ersten beiden Prüfungen vor mir.

Ehrlich gesagt hatte ich bis vor gut zwei Monaten kaum ans IR gedacht. Doch dann erwischte ich mich dabei, dass ich die Seite mal wieder aufgerufen hatte. Mir hat es richtig in den Fingern gejuckt, mich wieder aus dem Exil zurückzumelden. Doch die Vernunft hat "leider" gesiegt. Auch wenn ich das Gefühl habe, dass mir irgendetwas fehlt. Vorerst werde ich im Exil bleiben, denn ich kenne mich ja schließlich. Wenn ich erst mal wieder Feuer gefangen habe, kann ich mich nicht mehr bremsen. großes Grinsen

Was ich am IR so liebe, sind die spannenden Geschichten, die man hier immer wieder finden kann. Die grandiosen Spielideen von Einzelnen, aber auch die spannenden Kampagnen. Bitte hört damit nicht auf! Lasst das IR nicht zur antiken Variante von einem langweiligen SIMS Game werden! Lasst es stattdessen ordentlich krachen! Her mit den Intrigen und den Aufständen! Rom war und ist kein Ponyhof!

Ganz liebe Grüße an die alten Weggefährten! Macht´s gut! Haltet die Stellung! Vielleicht ließt man sich irgendwann mal wieder.

PS: In den letzten Tagen bin ich ein richtiger Fan von Verus und Idun geworden! Macht weiter so, ihr beiden! Ich freue mich schon darauf, wie eure Geschichte weitergeht!
21.04.2017 23:19 Iunia Sibel ist offline E-Mail an Iunia Sibel senden Beiträge von Iunia Sibel suchen Nehmen Sie Iunia Sibel in Ihre Freundesliste auf
Iullus Helvetius Curio

Wohnort: Mogontiacum / Provincia Germania Superior

Iullus Helvetius Curio Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
21.04.2017 23:38

Generell muss ich gestehen, dass ich solche Debatten eigentlich nur wenig mag, da sie (1) keine konkreten Änderungen nach sich ziehen oder (2) zig Rollenspielverständnisse aufeinanderprallen lassen, die kaum miteinander zu vereinbaren sind oder (3) den Anfang vom Ende eines Forums bedeuten, da aus ihnen die Hilflosigkeit einer Gruppe spricht, die sich vor kaum lösbare Probleme gestellt sieht. Mit Blick auf die nun schon länger andauernde Flaute im IR, von der ich mich grade auch nicht ausschließen möchte, würde ich sogar so weit gehen, dass wir kurz vor Variante 3 stehen und ich meine derzeitige Inaktivität sowohl auf meine momentan anhaltende Schreibfaulheit im IR zurückführe, diese aber auch mit einer gewissen Hilflosigkeit dastehe, inwieweit das IR für mich noch ein Platz zum Posten ist, ohne jetzt ganz konkrete Dinge festmachen zu können, die mich derzeit derzeit davon abhalten, hier aktiver zu werden.

Dennoch möchte ich die Einladung von Morrigan nutzen und mich insbesondere zu ihren Fragen äußern, aber auch etwas allgemeiner zu werden:

Ich würde mich hier Verus anschließen und sagen: Beides ist nötig. Je variabler das Rollenspiel, desto interessanter dürfte es sein und je klarer fassbar die Aufgaben, desto besser für einen Spieler, sich in diesen zu bewegen.

Beispiel Militär:
Für einen Soldaten ist es natürlich besser, wenn er nicht nur im Lager rumdümpelt, sondern auch mal auf einen Feldzug ziehen oder Aufstände niederschlagen kann. Andersherum ist der kleine Legionarius (oder lasst es einen Optio oder Centurio sein) aber darauf angewiesen, was ihm geboten wird und wenn das nur Lagerspiel ist, kann ich gut verstehen, dass da auf Dauer die Motivation flöten geht. Grade im Militär kommen wir also nicht drumherum, auch mal konkrete Plots anzubieten abseits von denen, die optional übernommen werden können, um Grundstücke zu bekommen, was ich durchaus sinnvoll finde, aber eben sehr daran hängt, ob die Leute nun Luste darauf haben oder nicht und im Zweifel kommt so ein optionaler Plot halt nicht zustande.

Beispiel Politik:
Politik lebt vom politischen Schlagabtausch. Je weniger Schlagabtausch es gibt, desto unattraktiver wird das Ausspielen von politischen Vorgängen, denn wenn ich nur noch Projekte einbringe, um am Ende etwas vorweisen zu können, und diese Projekte dann gleichzeitig in jedem Fall durchgehen, weil es keine nennenswerte Opposition gibt und man sich die eigentlich sogar selbst machen müsste, damit es nicht zu langweilig wird.

Bis hierhin stimme ich ja weitgehend mit Verus überein, dass auch mal Input kommen darf, allerdings ohne dass ein Spieler glauben muss, hier von A bis Z bespaßt zu werden.

Allerdings glaube ich schon, dass es in Ordnung ist, wenn man die Ergebnisse von Plots vorher festlegt, denn andernfalls kommt man meiner Meinung nach irgendwann sicher der Punkt, an dem ein Ende abgesprochen werden muss und das sollte lieber früher als später passeren, da man sich sonst entweder in einen endlosen Plot verheddert, der irgendwann im Sande verläuft, oder ansonsten auch dann noch Streits ausarten, wenn im Laufe des Plots erst ein Ergebnis entsteht, dass dann einer Seite nicht gefällt. Andersherum muss man dann aber auch mal damit leben, dass eine ID nach einem Plot "totgespielt" ist und dann eben nicht mehr so ohne weiteres die Karriereleiter besteigen kann.

Weiterhin glaube ich nicht, dass die Wiedereinführung von Parteien den Wettbewerb in Rom anfachen würde. Mein Hauptargument ist dabei nicht vorwiegend die fehlende Historizität - denn Populare und Aristokraten bildeten in der Republik ja auch politische Parteien - sondern meine Meinung, dass es dieses Konstrukts nicht braucht, da wir stattdessen nur viel konsequenter das Klientelwesen ausspielen müssten und ein politisches Gegeneinander kein Tabu mehr ist, sondern einfach dazugehört, können wir schon viel erreichen.

Generell glaube ich aber, dass wir hier vor einem anderen Problem stehen:
Für die derzeitige Spielerzahl ist die Spielwelt zu groß. Da gab es zwar schon Kürzungen in der jüngeren Vergangenheit, aber wenn ich mir anschaue, wie viele Posten wir mit dem derzeit aktiven Spieler- und ID-Potenzial besetzen können und wie viele besetzt werden müssten, zeigt sich dort eine riesige Lücke. Ägypten ist praktisch tot, Germania und Rom haben viel Potenzial, aber auch dort muss die SL regelmäßig ran, damit das Spiel nicht einschläft und Ansprechpartner vorhanden sind.
Dennoch muss auch ich zugeben, dass das keine Patentlösung ist, aber wenigstens könnten wir mit einer Fokussierung auf ein Kernthema (nur Rom, nur eine Provinz) Spielenergien zusammenführen und damit auch Ideen bündeln, die sonst in Einzel- oder Kleingruppenplots, von denen maximal drei bis vier Spieler betroffen sind, verpuffen.
21.04.2017 23:38 Iullus Helvetius Curio ist offline E-Mail an Iullus Helvetius Curio senden Beiträge von Iullus Helvetius Curio suchen Nehmen Sie Iullus Helvetius Curio in Ihre Freundesliste auf
Appius Decimus Massa

Wohnort: Alexandria / Provincia Alexandria et Aegyptus

Appius Decimus Massa Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
RE: Eure Meinung und Mithilfe ist gefragt Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
22.04.2017 02:04

Hallo zusammen. Ja, es fällt mir immer schwerer im IR zu schreiben. Man wird doch als Spieler ( mit Ausnahme von Petronius Crispus, der sich wirklich alle Mühe in Alexandria gibt was auf die Beine zu stellen) relativ alleine gelassen.

Der Bürgerkrieg…..der Sieger stand vorher schon fest ???!!!…..Jetzt weiß ich auch, warum ich so vehement per PN wegen meiner Eigeninitiative angegangen wurde und letztendlich den Post entfernt habe. Sogar die historische Korrektheit wurde negiert, obwohl ich Quellen geliefert hatte.
Ich denke mal die ganze Geschichte Bürgerkrieg hat uns einige Spieler gekostet.

Mit Massa quäle ich mich seitdem mehr oder minder durch das IR – Leben. Es hängt ihm immer noch an, dass er auf der Verliererseite stand. Aber es ist eben DER Charakter. Keiner der anderen die ich hatte und habe ist so wie er.
Für ihn und die anderen würde ich mir einen Grund wünschen wieder aktiver ins Geschehen einzusteigen. ( Heirat nun nicht mehr ausgeschlossen z.B. Augenzwinkern )

Ich will mit Massa wieder Fuß fassen im IR Leben. Das es vielleicht nicht immer erfreuliche Dinge sein werden, so ist halt das Leben. Aber wenn ich selbst beeinflussen kann wie schlecht oder wie gut es mir gehen wird, dann immer her damit. Ja, gebt uns Spielern Futter für unsere Charaktere. Er soll wieder zurück zum Militär, aber bisher fehlte mir der richtige Einstieg, das entsprechende Ereignis.


Amtsträger mit Aufgabe....
Ein Amtsträger mit einer Aufgabe, was könnte es besseres geben. Wozu haben wir sonst Amtsträger? Nur um die Bezeichnung im Signum zu tragen? Mit der Aufgabe wächst der Charakter und der Spieler dahinter. Dann, kann man seinen Enkeln erzählen… „ Ja damals in meiner Amtszeit ...“ Freude

Titus Octavius schrieb etwas von Politschen Parteien, ja warum nicht. Könnte ich mir durchaus vorstellen, eigentlich gehört es dazu.

Also „ JA“ ich wünsche mir mehr an Input von Seiten der SL. Um ihn dann mit der SL und den anderen Spielern mit Leben zu erfüllen.

P.S. Wenn ein Plot ein bestimmtes Ziel haben soll, dann nur unter der Bedingung, dass keiner dazu genötigt wird, seinen Charakter unspielbar zu machen, wenn er es nicht selber will.
22.04.2017 02:04 Appius Decimus Massa ist offline E-Mail an Appius Decimus Massa senden Beiträge von Appius Decimus Massa suchen Nehmen Sie Appius Decimus Massa in Ihre Freundesliste auf
Marcus Octavius Maro

Wohnort: Roma / Italia

WiSim: Rang #25
Halb verhungert
Essen
Praktisch obdachlos
Wohnen
Annehmbar gekleidet
Leben
Kulturbanause
Luxus

Marcus Octavius Maro Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
RE: Eure Meinung und Mithilfe ist gefragt Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
22.04.2017 15:07

Also ich kann auf jeden Fall das berichten, was ich bei anderen Spielen beobachte, wo auch keine große Engine oder Mechanik etc. als treibende Kraft dahinter steht, sondern von den Spielern selbst alles angeleiert und ausgeführt wird.

1. Fast immer gibt es "Zwei-Klassen-Gesellschaft" mit den "Leadern" auf der anderen Seite und denen die sich lieber mitziehen lassen. Das ist an sich auch kein Problem und ganz natürlich, nicht jeder kann die Zeit für mehr als sporadische Aktivität aufbringen. Allerdings führt das hier bisher unweigerlich dazu, dass wenn eine "führende" Person in einem Segment wegfällt oder weniger aktiv wird, der ganze Anhang, der von der Führungskraft dieser einen Person abhängig war, im Nirvana verschwindet.

Was könnte man tun? Die Abhängigkeit von den Leadern müsste irgendwie aufgehoben werden. Am besten ginge dass, wenn man die Anreize, die die weniger aktiven im "Leadership" eines Mitspielers finden, durch im System zur Verfügung gestellte Anreize ersetzen und ergänzen könnte.

2. Der größte Motor für Aktivität ist jedenfalls nach meiner Beobachtung: Der Wettbewerb. Mitspieler scheinen besonders gern aktiv zu werden wenn sie
a) kompetetiv ein lohnenswertes Zeil zu erreichen haben
b) Sich (dabei) als Teil einer Sache/Einheit fühlen können, zu der sie einen wichtigen Beitrag leisen können
Diese verschaffen dem Wirken eines Spielers Ziel und Sinn. Und Wettbewerb gibt es im IR so gar nicht. Vielleicht ist das für das allgemeine Klima ganz gut, aber die ganze Geschichte dümpelt halt mehr oder weniger fröhlich vor sich hin.

Obwohl ich selbst seinerzeit noch gar nicht dabei war denke ich, dass die Bürgerkriegsgeschichte eine hier großartige Idee war, die vielleicht in der Planung und Kommunikation etwas besser ausgeführt hätte werden können. Aber mit dem Erfahrungsschatz könnte man Missverständnisse von damals sicher umgehen. Mein Vorschlag wäre, etwas derartiges erneut zu versuchen und dabei die Wettbewerbselemente zu fördern, damit der einzelne Spieler tatsächlich das Gefühl hat etwas zum "Sieg" beizutragen.

3. Risiko. Spieler bleiben bei Spielen, bei denen es um etwas geht. Das könnte ganz klein anfangen. Man könnte es zum beispiel vielleicht einrichten, dass man seinen Char einmal alle zwei oder drei Tage über die WiSim "füttern" muss (Tamagotchi lässt grüßen Augenzwinkern ). Das würde auch die WiSim pushen. großes Grinsen

4. Genereller Ausbau der Nicht-Mitspieler-abhängigen Mechaniken, die dem Spieler um den herum gerade nichts los ist, direkt was zu tun gibt.

5. Direkte und unmittelbare Einbeziehung von neuen Mitspielern. Im Moment so mein Eindruck wird einem neuen Mitspieler zwar einerseits die maximale Freiheit bei der Gestaltung seiner geschichte hier gegeben, aber erstmal einen spielerischen "Aufhänger" zu finden, der einen ins Spiel hineinzeht und dort hält, ist anspruchsvoll und teilweise langwierig. Am besten funktioniert das hier noch bei den militärischen Einheiten. Weil das immer klar ist, was als nächstes passieren soll.
Hier ist meiner Meinung wieder der Leadership der Gentes und "Verbände" gefragt, die vielleicht eine Art persönliche Questreihe für den Neuling zusammen stellen oder so etwas in der Art.
Viele Neulinge gehen direkt wieder verloren, weil sie keinen Aufhänger und keinen richtigen "Zweck" im IR geboten bekommen, weil sie bei der Anmeldung nur eine vage Vorstellung hatten, was es hier so zu machen gibt. Handbuch etc. sind halt viel zu lesen und es fehlt wahrscheinlich auf formatbedingt ein bisschen die Intuitivität. Das müsste wenn möglich ausgeglichen werden.

6. Persönliche Kommunikation. Derjenige, mit dem persönlich geredet wird, der bleibt. Also mehr quatschen, Freunde großes Grinsen

7. Mitgliederwerbung. Wird immer wichtiger. Allerdings kenne ich mich auf diesem Feld so gar nicht aus...

8. Mehr Flash^^ Wie Iunia Sibel oben geschrieben hat. Rom war kein Ponyhof. Das muss aber natürlich von den Spielern selbst kommen.
Absolute Voraussetzung für eine soclhe "intensivere" Gangart ist definitiv, dass nichts persönlich genommen und gemeint wird. Kann schief gehen, muss aber nicht.
Hier finde ich die Idee meines kleinen Bruders Italicus hinsichtlich der Politik sehr gut großes Grinsen Applaus

Soweit mal als Brainstorming...

Dieser Beitrag wurde 3 mal editiert, zum letzten Mal von Marcus Octavius Maro: 22.04.2017 15:24.

22.04.2017 15:07 Marcus Octavius Maro ist offline E-Mail an Marcus Octavius Maro senden Beiträge von Marcus Octavius Maro suchen Nehmen Sie Marcus Octavius Maro in Ihre Freundesliste auf
Susina Alpina

Wohnort: Mogontiacum / Provincia Germania Superior

Susina Alpina Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
RE: Eure Meinung und Mithilfe ist gefragt Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
23.04.2017 18:29

Hallo an alle

>> Da wir aber nicht im kleinen Kämmerlein der SL irgendetwas beschließen wollen, was an euren Vorstellungen/ Ideen vorbei geht, bitte ich euch hier eure Meinung dazu kundzutun.
Was erwartet ihr vom IR?
Wollt ihr ein friedliches Rom, in dem man einkaufen, sich vergnügen oder ähnliches geht?
Oder wollt ihr auch mal etwas Spannung in der Stadt? Die könnte zum Beispiel in Form von kleinen Aufständen sein oder einen Hungersnot, was die arme Bevölkerung auf die Barrikaden bringt etc.<<

Ich für meinen Teil bin an jeglichem Spiel interessiert, nicht so sehr an Karrieren aber an Spannung und Interaktion. Aktivitäten die angeschubst werden sind eine Option. Eine andere wäre, wenn die selbst angeregten Aktionen nicht einfach im Keim erstickt würden.

Mehrfach habe ich schon versucht selbst eine Aktion zu starten aber dann heißt es beispielsweise. "Ja, wäre schon gut so ein Prozess, aber den müsste der Legatus Augusti mitausspielen und der ist ja ohnehin nie anwesend. Den bekommt man nicht dazu sowas mitzumachen, wo er selbst gefragt wäre regelmäßig zu schreiben... ect."
Dann bietet man an, dass man es so gering wie möglich hält, aber alles versandet. Verläuft im Nichts.
Wir hatten schon mehrere Verbrechergeschichten angefangen. Auch die sind irgendwann ausgebremst worden, weil dann eine Stelle (Miltär, Administration ect) an der Reihe wäre, die einfach nicht regelmäßig da ist und nicht schreibt. Was sollen die anderen dann machen? Sie können nicht selbst diese Figur übernehmen und PNs werden nicht beantwortet oder erst Wochen später... dann ist die Story kaputt.

Oder eine meiner IDs hat unlängst andere Mitspieler (in Mogontiacum) explizit aufgefordert, sich schreibend zu beteiligen (im Ludus bei einer Gladiatorensichtung) - wollt ihr wissen, wie viele mitgeschrieben haben? Richtig - niemand (außer den von mir gespielten NSCs und einem schon zuvor involvierten Mitspieler!

Leute, ich weiß nicht mehr was ich tun soll. Langsam verliere ich einfach die Lust. Man denkt sich was aus und dann wird man geblockt wo auch immer man was anfängt. Wenn sich die wenigen, die überhaupt noch mitlesen und eine oder mehrere IDs im Einsatz haben, wenigstens beteiligen würden, wenn man einen Plot aufmacht, der an alle in einer Spielumgebung gerichtet ist. Es macht einfach keinen Spaß mehr. Ich habe früher so viele Beiträge geschieben. Mehrere täglich. Aber jetzt ist es so, dass ich schon überlege meine über Jahre gepflegte LieblingsID ins Exil zu schicken.


>>Ich bitte euch um eure ehrliche Meinung, was stört euch am IR aktuell?
Was können wir verbessern? - an die Exil ID's die mitlesen, was können wir tun um euch den Wiedereinstieg reizvoll zu machen?
Welche Ideen habt ihr? Habt ihr eigenen Vorstellungen für Plots? Was würde ihr mit eurer ID gern mal erleben?
Kurzum lasst uns gemeinsam überlegen, was wir tun können um das Spiel wieder für alle attraktiv zu machen, damit wir gemeinsam Spaß am IR haben. <<


Ich glaube, dass es nur einen Sinn macht, wenn alle, die noch Spielen wollen sich auch wirklich beteiligen. Sonst wird das IR sterben. Ich hätte nie gedacht, dass ich die Lust am Schreiben verliere, aber inzwischen ist es so. Die Zeit und Mühe, die man investiert verpufft einfach...
23.04.2017 18:29 Susina Alpina ist offline E-Mail an Susina Alpina senden Beiträge von Susina Alpina suchen Nehmen Sie Susina Alpina in Ihre Freundesliste auf
Myrddin Ariamir

Wohnort: Mogontiacum / Provincia Germania Superior

Myrddin Ariamir Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Eure Meinung und Mithilfe ist gefragt Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
26.04.2017 22:11

So ich schaffe es nun endlich den Facebook post wie versprochen her zu transferieren.

Ich habe mir die Antworten hier durchgelesen und sehe meine Aussagen die ich immer wieder tätigte bereits erwähnt. Meiner Meinung nach ist eines der größten Punkte die Freiheit des Spiels. Warum lasst ihr uns Spieler nicht einfach mehr aus uns entstehen. Seit doch mal entspannter und transparenter traut auch den Leuten mal was zu das einfach was entstehen kann. Wenn ich nichts machen darf sondern wenn alles von der SL kontrolliert werden will muss ich kein RPG spielen da hole ich mir ein Gutes Computerspiel und erhalte was ich möchte. Nicht ihr Admins entscheidet wo es langgeht sondern die Spieler. Gibt es Krieg dann gibt es Krieg, gibt es nur Frieden dann gibt es nur Frieden und wenn die Spielerschaft ein Erotik spiel draus machen will dann ist dem eben so. Es gibt sie natürlich die einen die Konsumieren und die anderen die kreieren ich sehe in beiden Fällen die SL immer als Moderierendes und unterstützendes Medium nicht als Dominierendes. Ihr übernehmt nur die Verwaltung und den Rahmen aber nicht das eigentliche Spiel. Ich würde auch keinen Kaiser vorsetzen, mein gott dann wird es halt ein Spieler.

Auch finde ich die Stimmung ist seit einiger Zeit nicht mehr so toll, schon damals wurde ich nach meiner Registrierung von vier Spielern vor dem IR gewarnt, kein toller einstieg. Und ich finde es auch abschrecken das es sooo viele sture und Stare regeln verteilt über Zigtausende Prozesse gibt. Das geht nicht smart und nicht smooth genug. Die Verdammte Reiseregel ist meiner Meinung nach Müll und die Regeln überhaupt unübersichtlich. Außerdem verteilt sich das Spiel über zuuuuu viele Foren und Unterforen und Unterunterforen.

Nach der Registrierung kann ich keine pns schreiben die Gens suche ist komplex. Wenn man tatsächlich was tun will dann muss man erst mal Kurse belegen die absolut over the top sind, ich hatte nicht vor ein Studium in Geschichte zu Machen. Auch technisch hinken wir Jahre hinterher das IR hat nichts zu bieten in der Hinsicht, ich meine es ist nicht mal alles aus einem gus (Website, Forum, WiSim, Wiki, Privatforen). Gutes RPG braucht keine Technik aber Technik ist eben Marketing und vor allem deshalb notwendig um weiterhin ordentlich auf google gefunden zu werden. Und ganz nebenbei, erfüllt ihr mittlerweile alle sicherheitsstandarts, ist das Forum und der SQL server UpToDate oder muss ich mir um meine Daten Sorgen? Seit ihr vllt. Schon längst zur Virenschleuder geworden? SSL gibst auf jedenfall keins. Verdammt ihr habt eine Verantwortung für die Leute die sich bei euch registrieren ob sie nun spielen oder nicht.

Die WiSim ist ganz nett, holt aber auch keinen vor da gibt es so viele bessere Integration die ich schon gesehen hab. Sorry das ich das sage aber so was lässt sich heutzutage nicht mehr bringen. Konzentriert euch mal auf das wesentliche oder entscheidet euch, haben wir eine WiSim oder haben wir keine WiSim, dazwischen gibt es nichts.

Dazu sollten wir doch endlich Wissen was wir sein wollen also : Was verdammt nochmal wollen wir Sein? Rollenspiel, Mikronation,RPG und MikroNation, Simulation oder wollt ihr ein Historisch perfektes Forum sein? Eins sage ich dazu. Letzteres sind wir meiner Meinung definitiv nicht, wollen wir es sein sehe ich ein ende des IR‘s wie heute.

Ich selbst habe versucht eine Besserung für mich zu generieren mit Ideen und Gestaltung. Ich wollte dort helfen wo ich helfen kann mit Expertise doch von Anfang an wurde Kommuniziert das Mithilfe unerwünscht ist, vllt. Auch nur Indirekt. Jetzt meckere ich scheinbar nur noch. Das kotzt mich auch an aber ich kann einfach nicht aufgeben.

Bevor ich zu allgemeinerem komme möchte ich an der stelle noch einen kleinen Tipp geben. Ihr habt da ein kleines aber feines Partnerforum bei dem ihr viel lernen könnt. Virtual States. Meldet euch da an und guckt euch einfach nur mal um. Einfach eindrücke sammeln mal ganz fernab von der IR Problematik. Auch dort gibt es eine Wunschvorstellung möglichst realistisch zu sein dennoch gestalten die Spieler das spiel und nicht die Admins. Es gibt Regeln und einen Aufwendigeren Prozess als im IR und trotzdem mehr Freiheit. Die Welt ist noch größer was auch Probleme mit sich bringt und dennoch klappt es. Technisch ist das Forum sehr gut umgesetzt ob wohl sie keinen "Entwickler" haben so wie es beim IR der Fall ist. Guckt euch in anderen Foren mal in der Woche einfach um. Auch Themen die euch jetzt nicht so interessieren, wie Geschichte, und lasst das einfach wirken. Und dann meldet euch einfach mal ohne absprach neu im Forum an (die admins dürfen das gerne wissen) kommt zurück und lasst alles auf euch wirken und dann wisst ihr mal wo das IR steht mir ist nämlich nicht klar ob das die "Führungsriege" weis. Ich rede hier gerade übrigens nicht von aktiver Spielteilnahme sondern nur den kuriosen Prozessen. Und Ich möchte doch auch einmal daran erinnern wie das IR entstand. Mit welcher Freiheit aus welcher Situation. Förmlich zur Mahnung an vergangene Tage prangert doch dieser Text auf der Website der uns genau hiervor gewarnt hat, ganz unterbewusst zwischen den Zeilen.

Doch das Meckern nützt nichts wir brauchen Lösungen und damit das nicht untergeht brauchen wir Zeitpläne und Entscheidungen. Und ich habe folgende Fragen: Bis wann gibt es ein erstes Statement? Wem gehört eig. Das IR und wer Finanziert es?

Dann können wir unsere Probleme einteilen in Kurz, Mittel und Langfristige Lösungen und Problematiken sowie in die drei Kategorien Technisch lösbar, Organisatorisch lösbar und Image Problem.

Gemeinsam können wir dann das angehen, in dem nicht ihr alles macht sondern uns Spielern es in die Hand gebt, uns machen Lasst. Denn ich finde wir sollten die Rolle des Admins und des Spielers neu definieren, Freier und gekapselter. Wir wollen was tun, wir wollen uns einbringen und wir haben alle Gewisse Fertigkeiten. Was wir dafür verlangen? Freiheit!
26.04.2017 22:11 Myrddin Ariamir ist offline E-Mail an Myrddin Ariamir senden Homepage von Myrddin Ariamir Beiträge von Myrddin Ariamir suchen Nehmen Sie Myrddin Ariamir in Ihre Freundesliste auf
Spurius Purgitius Macer

Wohnort: Roma / Italia

WiSim: Rang #5
Isst gern und gesund
Essen
Wohnt durchschnittlich
Wohnen
Schick & adrett
Leben
Kulturfreund
Luxus

Spurius Purgitius Macer Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
RE: Eure Meinung und Mithilfe ist gefragt Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
26.04.2017 22:37

Zitat:
Original von Myrddin Ariamir
Wem gehört eig. Das IR und wer Finanziert es?

Wem die Domain gehört, steht im Impressum: http://www.imperiumromanum.net/index.php?a=i&p=9

Die Mitglieder des dort genannten Vereins bringen auch die Kosten für den Server auf, der auf meinen Namen gemietet ist.
26.04.2017 22:37 Spurius Purgitius Macer ist offline E-Mail an Spurius Purgitius Macer senden Homepage von Spurius Purgitius Macer Beiträge von Spurius Purgitius Macer suchen Nehmen Sie Spurius Purgitius Macer in Ihre Freundesliste auf
Marcus Octavius Maro

Wohnort: Roma / Italia

WiSim: Rang #25
Halb verhungert
Essen
Praktisch obdachlos
Wohnen
Annehmbar gekleidet
Leben
Kulturbanause
Luxus

Marcus Octavius Maro Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
RE: Eure Meinung und Mithilfe ist gefragt Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
27.04.2017 00:52

Also ich darf mal kurz zusammenfassen, was hier so bisher gekommen ist (keine Vollständigkeitsgewähr):

Immer wieder angeklungen:


1) Mehr "Impact" für Entscheidungen, die die Spieler während des treffen. Im politischen Bereich im Besonderen.

Zitat:
Das IR braucht dringend eine Plot-basierte Basis, die Posten auch mit Aufgaben verknüpft, da man ansonsten wirklich schlicht seinen Posten besetzt, wartet das etwas passiert und dann mit irgendwelchen Minigeschichten abgespeist wird, die wenig Bedeutung haben und auch ansonsten eher auf Geschichten zwischen zwei IDs beruhen, die man sich selbst aufgegabelt hat. (...) Es muss wieder echte Entscheidungen geben, da man als Spieler ja auch das Gefühl eines Gewichts haben möchte. Wenn ich einen politischen Beamten spiele, der möchte ja später auch etwas berichten können (...)


Zitat:
Beispiel PolitikZunge raus olitik lebt vom politischen Schlagabtausch. Je weniger Schlagabtausch es gibt, desto unattraktiver wird das Ausspielen von politischen Vorgängen, denn wenn ich nur noch Projekte einbringe, um am Ende etwas vorweisen zu können, und diese Projekte dann gleichzeitig in jedem Fall durchgehen, weil es keine nennenswerte Opposition gibt und man sich die eigentlich sogar selbst machen müsste, damit es nicht zu langweilig wird.


Zitat:
Ein Amtsträger mit einer Aufgabe, was könnte es besseres geben. Wozu haben wir sonst Amtsträger?


Zitat:
Vielleicht könnte man darüber nachdenken, dieses alte System wieder einzuführen. Vielleicht könnte man dadurch das IR für einige Spieler wieder attraktiver machen?


Angebotene Lösungen:
Wiedereinführung (?) von Parteipolitik
Mehr Wettbewerb
Es müsste auch "mal um was gehen"

Einwände:
Ausspielen des Klientelwesens könnte das effektiver.

Kategorie:
Spielerisch und organisatorisch lösbar



2) Mehr Input von der SL (Im Übrigen: Thank you for your service. Muss auch mal gesagt sein hier smile ) und mehr Technik

Zitat:
Also „ JA“ ich wünsche mir mehr an Input von Seiten der SL. Um ihn dann mit der SL und den anderen Spielern mit Leben zu erfüllen.


Zitat:
Ganz klar: beides. Vorallem aber Plots und Geschichten für alle, die lebendig von Spielern und der SL getragen werden.


Zitat:
Man könnte es zum beispiel vielleicht einrichten, dass man seinen Char einmal alle zwei oder drei Tage über die WiSim "füttern" muss (Tamagotchi lässt grüßen ). Das würde auch die WiSim pushen.(...) Genereller Ausbau der Nicht-Mitspieler-abhängigen Mechaniken, die dem Spieler um den herum gerade nichts los ist, direkt was zu tun gibt.


Lösung:
Mehr Grundlagensteuerung durch die SL, mehr Plots, mehr technische Features

Einwände:
Gerade die unbegrenzte Freiheit von "Eingriffsverwaltung" macht doch gerade den Reiz aus
Zitat:
Meiner Meinung nach ist eines der größten Punkte die Freiheit des Spiels. Warum lasst ihr uns Spieler nicht einfach mehr aus uns entstehen. Seit doch mal entspannter und transparenter traut auch den Leuten mal was zu das einfach was entstehen kann. Wenn ich nichts machen darf sondern wenn alles von der SL kontrolliert werden will muss ich kein RPG spielen da hole ich mir ein Gutes Computerspiel und erhalte was ich möchte.


Kategorie:
Administrativ
Die Aufgabe wäre es meiner Meinung nach für die SL verstärkt Impulse und "Spannung" zu kreieren, dabei aber die Freiheit so wenig wie möglich einzuschränken.

Was Myr gesagt hat, möchte ich nochmal aufgreifen. Ich glaube zur Zeit erreicht die Spielerzahl schlicht nicht die "kritische Masse", als dass alles aus sich selbst entstehen könnte.

Und Dinge wie die WiSim und solche Nicht-Spieler-Generierten zusätzlichen Features sind heutzutage notwendig um mehr Spieler hinterm Ofen hervorzulocken. Leute wollen heute bedingt durch technischen Fortschritt offenbar mehr zu drücken und mehr zu kucken. Das ist jedenfalls meine Interpretation der mehr oder weniger stagnierenden Spielerzahlen auf allen BoardRPGs, die mir bekannt sind. Idealerweise geht also auch das IR mit der Zeit. Soweit es möglich, nötig und geboten ist.



3) Mehr Action
Sowohl von der generellen Aktivität her, aber auch, was den "Actiongehalt" des Spielgeschehens darstellt.

Zitat:
Lasst es stattdessen ordentlich krachen! Her mit den Intrigen und den Aufständen! Rom war und ist kein Ponyhof!


Zitat:
Als ich damals hier anfing, gab es ständig die übelsten Auseinandersetzungen auf der Rostra und die SL musste öfter mal einschreiten



Einwände:
Möglicherweise würde die allgemeine Atmosphäre unter den Spielern schlechter. Zank und Hader könnten entstehen.

Kategorie:
Spielerisch. Das kann nur das "Volk" mit verändertem Schreibverhalten ändern, obwohl natürlich dafür die Voraussuetzungen geschaffen werden müssen. Beispielsweise durch größere Plots.




4) Problematik neue Mitspieler zu halten und zu werben

Zitat:
Nach der Registrierung kann ich keine pns schreiben die Gens suche ist komplex.


Zitat:
Mitgliederwerbung. Wird immer wichtiger. Allerdings kenne ich mich auf diesem Feld so gar nicht aus...


Lösung:
Mehr Werbung großes Grinsen (?)

Kategorie:
Image, Administrativ




Abschließend:

Zitat:
Doch das Meckern nützt nichts wir brauchen Lösungen und damit das nicht untergeht brauchen wir Zeitpläne und Entscheidungen. (...)Dann können wir unsere Probleme einteilen in Kurz, Mittel und Langfristige Lösungen und Problematiken sowie in die drei Kategorien Technisch lösbar, Organisatorisch lösbar und Image Problem.


Völlig richtig. Das wäre ein wichtiger Anfangsschritt.


Generell muss ich persönlich durchaus aber nochmal sagen, dass ich gerade in der letzten Zeit mehr und mehr Spaß am IR habe. Es ist sehr gut und wichtig wenn Myr und andere emotional investiert sind. Aber dabei ist Positivität essentiell.

Daher nochmal mein Dank an die SL und den Verein, der das hier organisiert und die Zeche zahlt. großes Grinsen Applaus

Dieser Beitrag wurde 3 mal editiert, zum letzten Mal von Marcus Octavius Maro: 27.04.2017 00:57.

27.04.2017 00:52 Marcus Octavius Maro ist offline E-Mail an Marcus Octavius Maro senden Beiträge von Marcus Octavius Maro suchen Nehmen Sie Marcus Octavius Maro in Ihre Freundesliste auf
Herius Claudius Menecrates

Wohnort: Roma / Italia

WiSim: Rang #3
Liebt gute Küche
Essen
Villenbesitzer
Wohnen
In edelster Gewandung
Leben
Mäzen & Superpromi
Luxus

Herius Claudius Menecrates Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
RE: Eure Meinung und Mithilfe ist gefragt Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
27.04.2017 21:50

Zitat:
Als ich damals hier anfing, gab es ständig die übelsten Auseinandersetzungen auf der Rostra und die SL musste öfter mal einschreiten

Das ist richtig. Es gab etliche Querköpfe, die teils das IR verlassen mussten. Andere verfolgten Ziele, wie ein historischeres IR und waren dadurch stärker emotional eingebunden. Ein Großteil der "Kämpfe" waren dann auch SimOff statt SimOn. Auch die SimOff-Gruppenbildung in den Parteiforen hatte eine stärkere Bindung an das Spiel bewirkt. Das gesäuberte IR bietet längst nicht den Konfliktstoff, dadurch ist die emotionale Bindung an die Plattform schwächer geworden.
Das ist nur eine Erklärung, kein Vorschlag, die Entwicklung umzukehren.


Zitat:
Original von Marcus Octavius Maro
Die Aufgabe wäre es meiner Meinung nach für die SL verstärkt Impulse und "Spannung" zu kreieren, dabei aber die Freiheit so wenig wie möglich einzuschränken.

Keine Ahnung, wie das praktisch aussehen soll, aber theoretisch ist das sicherlich der richtige Weg. Es müsste in Form von Angeboten sein, die der Spieler annehmen kann oder eben auch nicht, denn die einen brauchen Inspiration und eine Hangelschnur. Für andere könnten Zwangsangebote eher einengend sein.


In der WiSim ist der SL ein Kunstkniff gelungen, indem sie die Aufträge eingeführt haben. Die WiSim war früher nur bedingt "spannend". Durch die Aufträge kann jeder, der will, was dazu verdienen und zumindest mir macht das durchaus Spaß.

Feldzüge gab es immer einmal wieder, ebenso Politikwechsel. Ich glaube, die neuen Ideen müssten etwas im Spieler wachrufen z.B.: eine Sammelleidenschaft, den verstärkten Ehrgeiz, verschiedene Ziele zu erreichen usw.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Herius Claudius Menecrates: 27.04.2017 21:51.

27.04.2017 21:50 Herius Claudius Menecrates ist offline E-Mail an Herius Claudius Menecrates senden Beiträge von Herius Claudius Menecrates suchen Nehmen Sie Herius Claudius Menecrates in Ihre Freundesliste auf
Morrigan

Wohnort: Roma / Italia

WiSim: Rang #38
Halb verhungert
Essen
Am Existenzminimum
Wohnen
Verwahrlost
Leben
Völlig vereinsamt
Luxus

Themenstarter

Morrigan Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
RE: Eure Meinung und Mithilfe ist gefragt Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
29.04.2017 15:55

Ich danke euch für die zahlreichen konstruktiven Wortmeldungen und danke an Octavius Maro für die Zwischenzeitliche Zusammenfassung.
Wir werden eure Wünsche / Idee mit in unsere Überlegungen mit einfließen lassen und überlegen, wie und wo wie die Neuerungen einbauen können.
Ziel, ich denke das stimmen wir alle überein, muss es sein, das IR wieder spannender zu gestalten.
Dies gelingt natürlich nicht der Spielleitung allein, dafür brauchen wir euch.
Deswegen werde ich diesen Thread hier auch offen lassen, weil Ideen und Vorschläge immer willkommen sind.
29.04.2017 15:55 Morrigan ist offline E-Mail an Morrigan senden Beiträge von Morrigan suchen Nehmen Sie Morrigan in Ihre Freundesliste auf
Myrddin Ariamir

Wohnort: Mogontiacum / Provincia Germania Superior

Myrddin Ariamir Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
RE: Eure Meinung und Mithilfe ist gefragt Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
07.05.2017 16:53

Ich fände es schön, wenn die Überlegungen und Diskussionen öffentlich stattfinden würden, anstatt per PN alles hinter verschlossener Türe und dann einfach das Ergebnis uns vorzusetzen. Augenzwinkern
07.05.2017 16:53 Myrddin Ariamir ist offline E-Mail an Myrddin Ariamir senden Homepage von Myrddin Ariamir Beiträge von Myrddin Ariamir suchen Nehmen Sie Myrddin Ariamir in Ihre Freundesliste auf
Aulus Iunius Seneca

Wohnort: Mogontiacum / Provincia Germania Superior

Aulus Iunius Seneca Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
RE: Eure Meinung und Mithilfe ist gefragt Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
07.05.2017 17:34

Die Diskussionen sind mehr technischer Natur und weniger Veränderungen an den Ideen der Spielerschaft selbst. Wenn wir die Ergebnisse präsentieren sollen diese natürlich noch einmal mit Feedback bedacht werden, sodass da alle gemeinsam nachjustieren können. Die Ergebnisse sind dann nicht in Stein gemeißeltsmile
07.05.2017 17:34 Aulus Iunius Seneca ist offline E-Mail an Aulus Iunius Seneca senden Beiträge von Aulus Iunius Seneca suchen Nehmen Sie Aulus Iunius Seneca in Ihre Freundesliste auf
Myrddin Ariamir

Wohnort: Mogontiacum / Provincia Germania Superior

Myrddin Ariamir Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
RE: Eure Meinung und Mithilfe ist gefragt Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
12.05.2017 21:22

Trotz alledem wirst du mir sicher beipflichten ist es ein unterschied ob man etwas als Ergebniss fest als News vorsetzt oder eine Idee evtl. als Forenbeitrag erstmal posted Augenzwinkern

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Myrddin Ariamir: 12.05.2017 21:22.

12.05.2017 21:22 Myrddin Ariamir ist offline E-Mail an Myrddin Ariamir senden Homepage von Myrddin Ariamir Beiträge von Myrddin Ariamir suchen Nehmen Sie Myrddin Ariamir in Ihre Freundesliste auf
Morrigan

Wohnort: Roma / Italia

WiSim: Rang #38
Halb verhungert
Essen
Am Existenzminimum
Wohnen
Verwahrlost
Leben
Völlig vereinsamt
Luxus

Themenstarter

Morrigan Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
RE: Eure Meinung und Mithilfe ist gefragt Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
12.05.2017 21:32

Nun ich habe weiter ob aber auch geschrieben, dass die Idee in den News vorgestellt werden, aber nicht in Stein gemeistelt sind. Wie ich auch schon schrieb wollen wir keine halben unausgegorenen Sachen vorstellen, sondern wenn dann Ideen, die Hand und Fuß haben und durchdacht sind.
Anregungen und Verbesserungen sind dann immer willkommen, gib uns doch wenigstens die Chance dass wir uns ein paar Gedanken dazu machen.
12.05.2017 21:32 Morrigan ist offline E-Mail an Morrigan senden Beiträge von Morrigan suchen Nehmen Sie Morrigan in Ihre Freundesliste auf
Myrddin Ariamir

Wohnort: Mogontiacum / Provincia Germania Superior

Myrddin Ariamir Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
12.05.2017 22:38

Das will ich ja, aber ich will das wir mitdenken dürfen Augenzwinkern
12.05.2017 22:38 Myrddin Ariamir ist offline E-Mail an Myrddin Ariamir senden Homepage von Myrddin Ariamir Beiträge von Myrddin Ariamir suchen Nehmen Sie Myrddin Ariamir in Ihre Freundesliste auf
Gurox

Wohnort: Roma / Italia

Gurox Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
12.05.2017 23:03

Haben wir das nicht, in dem wir Ideen und Vorschläge einbrachten?
Lassen wir sie doch zuerst ihre Arbeit machen, als schon im Vorfeld alles zu zerreden. Das ging schon immer schief und hat manches im Ansatz zerstört.
12.05.2017 23:03 Gurox ist offline E-Mail an Gurox senden Beiträge von Gurox suchen Nehmen Sie Gurox in Ihre Freundesliste auf
Seiten (6): [1] 2 3 nächste » ... letzte » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Imperium Romanum » Sim-Off » Allgemeines » Eure Meinung und Mithilfe ist gefragt
Homepage des Imperium Romanum  |  Impressum
Powered by: Burning Board 2.3.6 © 2001-2003 WoltLab GmbH