• Kann es sein, dass seit vielen Wochen kaum Personen wirklich aktiv schreiben und auch in der WiSim kaum etwas verkauft wird?


    Es kommt mir auf jeden Fall so vor, sehr schade und für das Funktionieren der Wirtschaft natürlich nicht förderlich.

    ch-quaestorprincipis.png annaea2.png

    DOMINUS FACTIONIS - FACTIO ALBATA

    Klient - Marcus Decimus Livianus

  • Ähnliche Gedanken hatte ich gestern auch in Bezug auf die WiSim, dass das irgendwann kollabieren könnte, wenn es so weitergeht, aber noch ist sie ja gut gefüllt (wenn auch die Umsätze fehlen bei nicht vorhandenen Käufern).


    Doch diese Flaute dauert nicht erst seit ein paar Wochen an, das geht so schon seit letztem Sommer, weil ich weiß noch genau, wie ich das auf das Sommerloch geschoben hatte...bis der Herbst ins Land zog und nach ihm der Winter, das Sommerloch aber immer noch da war.

  • Eben, seit den Sommerferien konnte ich in der WiSim keine "Aufträge" mehr erfüllen, weil immer irgend etwas fehlt.


    Da es auch kaum Kunden gibt die etwas von meinen Waren kaufen habe ich natürlich auch kaum Einkünfte und kann daher auch meine Balken nicht so gefüllt halten wie ich das sollte.


    Gemäss Spielregeln ist es ja so, dass wenn man an der WiSim teilnimmt, man auch die Balken so halten sollte wie man sich selbst spielt. Man kann dann also nicht gar nichts investieren, sich aber selbst als reichsten Klotz darstellen.


    Das wird aber eben zunehmend schwer.

    ch-quaestorprincipis.png annaea2.png

    DOMINUS FACTIONIS - FACTIO ALBATA

    Klient - Marcus Decimus Livianus

  • Zitat

    Original von Lucius Annaeus Florus Minor
    Eben, seit den Sommerferien konnte ich in der WiSim keine "Aufträge" mehr erfüllen, weil immer irgend etwas fehlt.


    Naja, das ist aber sicher zum Teil auch deine Entscheidung, keine Aufträge abzulehnen, um bessere neue zu bekommen, oder? Immerhin gibt es in allen Produktkategorien zahlreiche Angebote, wenn auch nicht von jeder Ware. Ich habe es zumindest in diesem Jahr schon mehrfach geschafft, Aufträge zu erfüllen.


    Im übrigen ist in der WiSim relativ gesehen mehr los als im Forum, weil viele Spieler, die selber nicht posten (warum auch immer), zumindest noch einen Vertreter für ihre Konten haben, der dort fleissig produziert.

    ir-senator.png purgitia.png

    CIVIS

    DOMINUS FACTIONIS - FACTIO RUSSATA

  • Ich glaube nicht das die WiSim das Problem ist. Da funktioniert das Spiel noch halbwegs.
    Das Problem ist die Aktivität und die Zahl der Spieler im Forum.
    Ich hänge am IR habe hier sehr viele schöne Stunden verlebt und etwas für das Reallife gefunden mit dem ich nicht mehr gerechnet habe.
    Aber ich glaube das das IR tot ist bzw. im Sterben liegt. Die Simulation einer Nation funktioniert auf keiner Ebene mehr. Es sind zu viele Vielschreiber in zu kurzer Zeit gegangen und zu wenige neu dazu gekommen.


    Meiner Meinung nach gibt es noch ein paar weitere Gründe. Zum Beispiel das einem die Rückkehr nach einer längeren Abwesenheit quasi unmöglich ist wenn man nicht wieder bei Null anfängt. Aber auch noch einige andere die ich aber für mich behalte.
    Ich schreibe diese Zeilen durchaus mit der Absicht ja sogar Hoffnung einen Shitstorm auszulösen. Vielleicht bringt der wieder mehr aktive Spieler.


    Ich denke jedenfalls das 130 ID´s die vielleicht für max. 40-50 Spieler stehen und nur eine Handvoll davon postet reicht nicht aus und ist lediglich zum sterben zu viel.

    itrit-architectus.png helvetia_new.gif

    SODALIS FACTIO PRAESINA - FACTIO PRAESINA

  • Zitat

    Original von Marcus Helvetius Commodus
    Ich schreibe diese Zeilen durchaus mit der Absicht ja sogar Hoffnung einen Shitstorm auszulösen. Vielleicht bringt der wieder mehr aktive Spieler.


    Ich bin mir nicht sicher, ob du deinen Wunsch zuende durchdacht hast. Ich für meinen Teil kann mir zumindest etwas schöneres vorstellen, als mich für etwas, für das ich seit Jahren meine Freizeit in nicht geringem Maß opfere und bezahle, beschimpfen zu lassen und bin in der Zwischenzeit durchaus zu der Erkenntnis gelangt, mich von Dingen fernzuhalten, die mich stressen ;)

  • Zitat

    Original von Marcus Helvetius Commodus
    Ich denke jedenfalls das 130 ID´s die vielleicht für max. 40-50 Spieler stehen und nur eine Handvoll davon postet reicht nicht aus und ist lediglich zum sterben zu viel.


    Ich denke 40-50 Spieler, die auch wirklich alle regelmäßig posten würden schon mehr als reichen für ein lebendiges Spiel. In der jetzigen Situation jedoch posten effektiv höchstens 10 Spieler oder vermutlich sogar noch weniger regelmäßig im Forum und das ist schade, falls das ein Indiz dafür sein sollte, dass es nach beinahe 20 Jahren langsam mit dem IR zu Ende gehen sollte, denn dieses Spiel schafft mit bloßem Text und der Fantasie der Spieler Dinge, die kein modernes Grafikgame packen würde und auch in der Foren-RPG-Szene selbst ist es einzigartig, weshalb es ein ungeheurer Verlust wäre, sollte dieses Forum eines (nahen?) Tages nicht mehr da sein.


    Zurzeit jedoch befindet sich die Spieleranzahl nach wie vor in freiem Fall, die letzte Lectio hat wieder mal einen historischen Tiefstand an IDs veröffentlicht und es sieht nicht nach Besserung aus.

  • Zitat

    Original von Marcus Helvetius Commodus
    Meiner Meinung nach gibt es noch ein paar weitere Gründe. Zum Beispiel das einem die Rückkehr nach einer längeren Abwesenheit quasi unmöglich ist wenn man nicht wieder bei Null anfängt.


    Diesen Grund kann ich aktiv nachvollziehen. Sehr gerne hätte ich meine alte ID Annaeus Florus Senior wieder aufgenommen, als alter Senator und Familienvater, und daneben den jungen Minor aufgebaut.


    Dass dies halt nach seinem Tode nicht mehr möglich ist verstehe ich jedoch sehr gut. Eine Person die verstorben ist kann man nicht mehr zum Leben erwecken. Dafür gibt es ja die Möglichkeit des Exilium.

    ch-quaestorprincipis.png annaea2.png

    DOMINUS FACTIONIS - FACTIO ALBATA

    Klient - Marcus Decimus Livianus

  • Das Problem ist wohl einfach dass mit dem IR eine Generation groß geworden und mittlerweile herausgewachsen ist, die mittlerweile real life andere Prioritäten hat beruflich wie privat und die nachfolgenden Jahrgänge, Schüler und Studenten, auch online weit mehr Unterhaltung finden als das vor 15-20 Jahren der Fall gewesen ist.




    Ein Ex-IRler, der alle paar Monate mal reinguckt, aber mittlerweile auch andere Prioritäten hat und dem bei den „15-20 Jahren“ wieder mal bewusst wird wie alt er in ein paar Tagen wird.

  • Zitat

    Original von Caius Ferrius Magnus
    Das Problem ist wohl einfach dass mit dem IR eine Generation groß geworden und mittlerweile herausgewachsen ist, die mittlerweile real life andere Prioritäten hat beruflich wie privat und die nachfolgenden Jahrgänge, Schüler und Studenten, auch online weit mehr Unterhaltung finden als das vor 15-20 Jahren der Fall gewesen ist.




    Ein Ex-IRler, der alle paar Monate mal reinguckt, aber mittlerweile auch andere Prioritäten hat und dem bei den „15-20 Jahren“ wieder mal bewusst wird wie alt er in ein paar Tagen wird.


    :wink:

    ch-quaestorprincipis.png annaea2.png

    DOMINUS FACTIONIS - FACTIO ALBATA

    Klient - Marcus Decimus Livianus

  • Dass es uns an "Nachwuchs" mangelt steht außer Frage. Von den derzeitigen Spielern sind beispielsweise deutlich mehr (nämlich acht) im Jahr 2007 zum ersten Mal im IR aktiv gewesen als im Jahr 2017 (nämlich zwei). Und dass der eine oder andere einfach das Interesse oder die Zeit fürs IR verliert, ist auch ein völlig natürlicher Prozess. Das werden wir auch kaum ändern können.


    Was mich persönlich allerdings tatsächlich interessiert ist, was mit denjenigen ist, die ja teilweise über sehr lange Zeiträume recht regelmäßig (nicht unbedingt täglich, aber doch mehrfach wöchentlich) mit ihren IDs im IR eingeloggt sind, aber nichts schreiben. In den letzten 24 Stunden waren beispielsweise 18 IDs eingeloggt, aber es gab nur zwei Sim-On-Postings.


    Meine Vermutung für einen Teil der Ursache ist ja, dass der klassische Desktop-PC oder Laptop, an dem es sich bequem schreiben lässt, als Teil der Freizeitgestaltung eine abnehmende Rolle spielt. Es ist schnell und bequem, mal eben vom Sofa oder der Bahn aus an einem Mobilgerät im IR zu lesen, aber deutlich unbequemer, mit der Touch-Tastatur einen längeren Beitrag zu schreiben. Aber nur für's IR wird der PC dann eben auch nicht eingeschaltet.


    Aber das ist nur meine persönliche Vermutung und ich habe weder eine Ahnung, ob ich damit richtig liege, noch was man dagegen tun kann (Foren-Rollenspiel auf Emoji-Basis dürfte etwas schwierig werden... :D).

    ir-senator.png purgitia.png

    CIVIS

    DOMINUS FACTIONIS - FACTIO RUSSATA

  • Zitat


    Ich bin mir nicht sicher, ob du deinen Wunsch zuende durchdacht hast. Ich für meinen Teil kann mir zumindest etwas schöneres vorstellen, als mich für etwas, für das ich seit Jahren meine Freizeit in nicht geringem Maß opfere und bezahle, beschimpfen zu lassen und bin in der Zwischenzeit durchaus zu der Erkenntnis gelangt, mich von Dingen fernzuhalten, die mich stressen


    Sicherlich gibt es was schöneres. Das IR hat mir schon sehr viel schöne Momente beschert aber ebenso Momente an denen mir vor Trauer oder Wut die Tränen kamen. Doch mir ist lieber das es durch eine Shitstorm gesteigerte Aktivität gibt als das es weiterhin vor sich hinstirbt. So war es gemeint.



    Zitat

    Dass dies halt nach seinem Tode nicht mehr möglich ist verstehe ich jedoch sehr gut. Eine Person die verstorben ist kann man nicht mehr zum Leben erwecken. Dafür gibt es ja die Möglichkeit des Exilium.


    Ich will es nicht weiter auswalzen da es kein Problem löst, vor allem nicht das was hier im Thread angesprochen wird. Daher nur soviel es ging nicht um verstorbene. Wer Tod ist sollte Tod bleiben alleine schon um die innere Logik der simulierten Welt zu erhalten. Tatsächlich halte ich es, aus eigener Erfahrung heraus, für nahezu unmöglich mit einen ins Exil geschickten Char wieder einzusteigen ohne wieder ganz von vorne anzufangen.



    Zitat

    Meine Vermutung für einen Teil der Ursache ist ja, dass der klassisch...


    Ich stimme dir vollkommen zu das das, neben anderen Dingen, ein sehr schwer wiegender Punkt ist. Selbst aktiv zu werden fällt immer mehr sehr schwer. "Bespaßt" werden dagegen ist sehr "in". Das erlebe ich täglich auf der Arbeit bei meinen zur Zeit 17 Azubi´s ebenso wie im Freizeitbereich.
    Frage ist nur wie nutzt man dieses "Wissen" um das zu retten. Ich für meinen Teil hab keinen Schimmer.

    itrit-architectus.png helvetia_new.gif

    SODALIS FACTIO PRAESINA - FACTIO PRAESINA

  • Zitat

    Original von Marcus Helvetius Commodus
    Sicherlich gibt es was schöneres. Das IR hat mir schon sehr viel schöne Momente beschert aber ebenso Momente an denen mir vor Trauer oder Wut die Tränen kamen. Doch mir ist lieber das es durch eine Shitstorm gesteigerte Aktivität gibt als das es weiterhin vor sich hinstirbt. So war es gemeint.


    Okay, war meine Anspielung wohl zu subtil, daher nochmal deutlicher:
    Ich denke, ich spreche da auch im Namen meiner SL-Kollegen: Solange die Spieler Spaß am IR haben, lassen wir es gerne offen. Selbst, wenn da nur noch 3 oder 4 Leute schreiben. Solange die mit Spaß dabei sind, macht es uns auch Spaß.
    Wenn allerdings der Punkt kommt, dass wir uns dafür nur noch beschimpfen lassen müssen, wie scheiße hier alles sei, ist hier dicht. Und das wahrscheinlich sogar ohne große Vorwarnung. Denn da hat jeder von uns auch besseres zu tun, als seine Freizeit und sein Geld für etwas zu opfern, was offenbar so kacke ist, dass das Forum nur noch dafür genutzt wird, das zu kommunizieren.



    Zitat

    Tatsächlich halte ich es, aus eigener Erfahrung heraus, für nahezu unmöglich mit einen ins Exil geschickten Char wieder einzusteigen ohne wieder ganz von vorne anzufangen.


    Ach, komm. Ich weiß, das hat die SL mit dir schon ausführlich privat besprochen und du lässt dich da von deiner Meinung nicht abbringen, aber das ist objektiv gesehen quark. Nicht nur, dass es zig IDs gibt, die lange Exil-Zeiten in ihrem Lebenslauf haben und die trotzdem immer weiterspielen und Anknüpfungspunkte finden (bestes Beispiel dafür ist Iulius Centho), von SL-Seite aus ist es für die Spieler leichter denn je, ihren Weg zu gehen. Weder für die Ritterkarriere, noch für die Senatslaufbahn brauchst du noch zwingend die positiven Stimmen deiner Mitspieler. Das hat jeder Spieler absolut selbst in der Hand, da Karriere zu machen. Man muss es nur in die Hand nehmen und was machen.
    Wenn man nur in seinem Haus schreibt oder einkaufen etc. passiert natürlich nichts! Auf jedes andere Ziel kann man aber auch ganz allein hinarbeiten.



    Zitat


    Ich stimme dir vollkommen zu das das, neben anderen Dingen, ein sehr schwer wiegender Punkt ist. Selbst aktiv zu werden fällt immer mehr sehr schwer. "Bespaßt" werden dagegen ist sehr "in". Das erlebe ich täglich auf der Arbeit bei meinen zur Zeit 17 Azubi´s ebenso wie im Freizeitbereich.
    Frage ist nur wie nutzt man dieses "Wissen" um das zu retten. Ich für meinen Teil hab keinen Schimmer.


    Es kann niemand leisten, einen anderen permanent zu bespaßen. Auch die SL kann das nicht. Daher ist eine diesbezügliche Erwartung zwangsläufig von Enttäuschung gekrönt.

  • Also ich kann ganz klar von mir sagen, dass ich eher ein Schreiber, denn ein Leser im IR bin, wenn ich mir diese zwei Bereiche so vor mir vorstelle und dann einschätzen müsste mit was ich mehr meine Zeit bisher hier verbracht habe. Und ich kann auch sagen, wenn man wirklich ein Ziel hat das man hier erreichen will, dann gibt es ganz von alleine kein "es wird immer schwerer hier zu schreiben", denn das ist Blödsinn. Ist einem einmal das Karriereceschreibsel wirklich für eine Weile zu doof, kann man ja an anderer Stelle zur eigenen Muse in irgendeiner Form ein wenig Ambientespiel machen, aber dann solls danach wieder weitergehen. So ergibt sich ganz natürlich eine ganz brauchbare Mischung aus einem Privat- und einem öffentlichen Leben für eine ID.


    @Macer
    Ein interessanter Aspekt den du da mit dem Stand-PC aufgestellt hast und den ich so noch gar nicht bedacht habe. Doch man kann sich sehr wohl auch ans Handy gewöhnen, ich selbst hab da jetzt mehr als reichlich Erfahrung gemacht, da ich in den letzten paar Monaten (oder gar ein halbes Jahr) fast durchwegs kein Internet am PC hatte und in dieser Zeit fast ALLE meine Beiträge am Handy geschrieben habe (vllt weiß ja der eine oder andere, dass ich ab und zu mal gerne einen Post die Woche absetze).

  • Zitat


    Okay, war meine Anspielung wohl zu subtil, daher nochmal deutlicher:
    Ich denke, ich spreche da auch im Namen meiner SL-Kollegen: Solange die Spieler Spaß am IR haben, lassen wir es gerne offen...


    Ich fürchte du hast mich auch missverstanden. Ich meinte es so das meine sagen wir mal kontroversen Äußerungen mit dem Wissen niedergeschrieben wurden dadurch vielleicht einen Shitstorm gegenüber meiner Person auszulößen das ich das aber in Kauf nehmen würde wenn dadurch die Aktivität wieder steigt.
    Ein kleines bisschen fühlt es sich auch schon so an denn so langsam kommt er in Gang...



    Zitat

    Es kann niemand leisten, einen anderen permanent zu bespaßen. Auch die SL kann das nicht. Daher ist eine diesbezügliche Erwartung zwangsläufig von Enttäuschung gekrönt.


    Auch das war nicht so gemeint das das die SL machen müsste. Sicherlich mag der ein oder andere ab und zu das Gefühl haben das gewissen NSC zu langsam oder gar nicht reagieren. Das meinte ich aber nicht und bin da glaube ich bei deiner Sichtweise und sage das die SL das ja ebenso privat macht und nicht als Job. Ich habe allerdings das Gefühl das es eher ein "gesellschaftliches" Problem ist. Hier wurde schon mehrfach angeführt das "die Alten" aus der Gründergeneration dem ganzen entwachsen sind und inzwischen andere Interessen haben für die sie ihre Freizeit opfern.
    Bei deren Nachfolgern ist es dann wohl eher so das die Zahl derjenigen die "bespaßt" werden wollen viel größer ist als die Zahl derjenigen die "bespaßen".




    Ich schließe mich daher meinem Ingame verwandten an. Sehr traurig...
    Aber wohl kaum aufzuhalten oder zu ändern. Ich habe jedenfalls keine Idee wie.

    itrit-architectus.png helvetia_new.gif

    SODALIS FACTIO PRAESINA - FACTIO PRAESINA

  • Darüber nachdenken tue ich schon des öfteren mal.


    Es gab halt immer ein paar Fallstricke. Ich bin ja zwar ein Spieler der altvorderen Zeit, aber ich denke die Gründe des Fernbleibens sind auch bei dieser Personengruppe, wie bei allen anderen nicht immer die selben.


    Ich hatte halt irgendwann das Gefühl ingame schon alles einmal gemacht zu haben und die Motivation brach weg. Seit dem hoffe ich darauf, dass ich irgendwann einmal so lange weg vom IR bin, dass sich eine Wiederkehr so anfühlt, als mache man das alles zum ersten Mal und es wäre alles neu. Vielleicht ist das so langsam der Fall. Aber ich hatte ja auch schon 2-3 Startversuche und man beginnt zunehmend belasteter, da man Erwartungen und Vertrauen sowie Arbeit von Mitspielern enttäuscht, wenn man dann doch nicht Fuß fasst und die Wiedereingliederung scheitert. Aber das könnte man vorab klären und halt klarstellen.


    Andererseits kommt noch hinzu, ist klar, kennt jeder, RL-Verpflichtungen in Familie und Beruf nehmen zu. Bei mir kommt noch hinzu, dass ich von digitalen Römersein ins analoge gewechselt bin. Entgegen damals bin ich halt heute Optio einer Römergruppe und habe da zum einen auch viele Termine und hole mir da die "Römerdröhnung". Es konkurriert halt alles um die verfügbare Zeit und Lust.


    Aber wenn ich dann von den Problemen des IRs lese, fragt man sich schon, ob es nicht irgendwann einmal dann zu spät sein könnte.

  • Ich denke du machst dir da viel zu viele Gedanken. Es geht hier in erster Linie darum Spaß am Spielen und Schreiben zu haben alles andere ist zweitrangig. Deshalb melde am besten einfach eine neue ID an und schreib mit ihr von mir aus nur 2x die Woche wenn das RL nicht mehr zulässt aber darum gehts ja nicht.


    2x die Woche schafft jeder und sobald du erst wieder auf die Straßen Roms trittst und über das Forum Romanum flanierst, umgeben von Männern in ehrwürdigen Togen, Schildwachen in Legionsrüstung und wunderschönen Frauen mit Goldschmuck und raffinierten Frisuren... dann wirst du hochsehen zum Kapitol und selber erkennen, dass es viel einfacher und lustiger ist einfach loszulegen und dabei zu sein, anstatt simOff untätig daneben zu stehen und zum tausendsten Mal Für und Wieder einander abzuwägen, komplizierte Überlegungen anzustellen und die eigene Aktivität am tagesaktuellen Vitalitätsgrad des Forums an sich auszulegen.


    Zur Not kümmer dich nicht um die anderen, sondern sei hier um genau die Abenteuer zu erleben die du auch erleben willst! 8):dafuer:

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!