Imperium Romanum (http://www.imperiumromanum.net/forum/index.php)
- Sim-On (http://www.imperiumromanum.net/forum/board.php?boardid=98)
--- Italia (http://www.imperiumromanum.net/forum/board.php?boardid=247)
------ Mantua (http://www.imperiumromanum.net/forum/board.php?boardid=255)
---------- Castra Legionis I Traianae Piae Fidelis (http://www.imperiumromanum.net/forum/board.php?boardid=19)
----------- Campus Legionis (http://www.imperiumromanum.net/forum/board.php?boardid=218)
------------ Neue Waffen (http://www.imperiumromanum.net/forum/thread.php?threadid=29491)


Geschrieben von Aulus Hadrianus Fontinalis am 28.02.2012 um 10:06:

  Neue Waffen

Ich entschloss mich dazu meine Waffen und mein pferd zu nehmen, um auf den Campus zu reiten und zu Üben. Ich suchte mir ein ruhiges plätchen und begann damit mein Pferd warm zu machen. Mittlerweile war das reiten ein Kinderspiel geworden, vielleicht klappte es heute mit einem Wurf vom Pferd aus vollem Galopp



Geschrieben von Publius Matinius Avianus am 01.03.2012 um 23:41:

  RE: Neue Waffen

In einer Ecke des Campus stand Avianus und blickte den Reiter schweigend zu. Er hatte den Optio noch nicht vorher hier im Castellum gesehen deshalb war der Matinier auch etwas verwundert und skeptisch. Naja...aber es kam ja niemand ins Castellum somit hatte der Mann seine Daseinsberechtignug.

Er ging nun einige Schritte weiter auf den Platz um nicht allzu neugierig zu erscheinen und als der Optio kurz seinen Blick auf den Matinier richtete grüsste dieser recht salopp als wirklich militärisch.



Geschrieben von Aulus Hadrianus Fontinalis am 01.03.2012 um 23:48:

  RE: Neue Waffen

Ich eine Runde nach der anderen, bis mir ein Soldat auffiel, er schien zu mir zu blicken.
Eine weitere Runde folgte, dieses mal bewegte sich der unbekannte und grüßte mich, ebenfalls sollte es ein gruß sein, wenn auch nicht Militärisch. Ich überlegte kurz, sollte ich ihn darauf ansprechen. Er konnte ein Tiri sein.
Sofort lies ich mein Pferd stoppen und kehrt machen.
Hey Kamerad, wer bist du?



Geschrieben von Publius Matinius Avianus am 02.03.2012 um 18:39:

  RE: Neue Waffen

Weiterhin, nachdem der Matinier in den Platz hineingegangen war, beobachtete er neugierig den Reiter und wartete nun was passieren würde.

Nach einigen Runden hatte der Optio den Beobachter bemerkt und hielt an, grüsste und rief ihm zu.

Optio, Salve. Tiro Matinius Avianus. Es tut mir leid wenn ich dich beim Training störe aber Reiten und Pferde sind meine Leidenschaft. antwortete Avianus nun.



Geschrieben von Aulus Hadrianus Fontinalis am 02.03.2012 um 22:14:

  RE: Neue Waffen

Also doch ein Tiro.
Ich bin Hadrianus Fontinalis, aus Germania versetzt und helfe bei der Reiterrei aus.
Ich brachte mein pferd zum stehen und lies mich von dessen Rücken gleiten.
Mein gegenüber mochte also Pferde.
Habt ihr in eurer Grundausbildung schon Kontakt zu Pferden? Ich konnte mich noch gut an meine ersten richtigen Reitstunden bei der Legion erinnern, wie ich es gahsst hatte.



Geschrieben von Publius Matinius Avianus am 04.03.2012 um 05:44:

  RE: Neue Waffen

Publius ging nun langsam auf den Mann und dessen Pferd zu, hob den Arm und fuhr dem Gaul über den Hals.

Nein Optio. Ich stehe am Anfang der Ausbildung. Gerade werden die Fomationen trainiert. Wahrscheinlich wird es noch einige Zeit dauern bis man die Gelegenheit bekomm sich mit den Pferden zu beschäftigen. Und da ist es vom Erachten des kommandierenden Offiziers abhängig ob man Eques wird oder weiterhin als Legionär in der Einheit dient.
Aus Germanien? ein wenig erstaunt blickte er den Optio an.

Wleche Funktion hast du nun hier in der Legio I ?



Geschrieben von Aulus Hadrianus Fontinalis am 04.03.2012 um 22:33:

  RE: Neue Waffen

Ich entschied mich von meinem Pferd abzusteigen. Ja aus Germania.ich grinste Avianus an.
Nun, die Turma I hat bei der Seuche verluste erlitten. Ich verstärke die Reiterrei. Aber wie lange das dauert weis ich nicht.
Meinem Pferd schien diese Pause zu Gefallen, brav holte er sich seine Streicheleinheiten ab.



Geschrieben von Publius Matinius Avianus am 05.03.2012 um 00:24:

  RE: Neue Waffen

Aha...sozusagen auf Durchreise. Dauer ungewiss. grinsend stand Publius neben dem Pferd, die Hand immer noch auf dessen Hals gelegt und wartete bis der Optio vom Pferd abgestiegen war.

Und wie ist es in Germanien? Gab es viel Ärger mit den Stämmen jenseits des Limes? Und....gibts brauchbare Weiber? ohne Scham redete der Matinier nun wie im der Sinn stand. Er befand den Optio als sympathisch und vertrauenswürdig...zumindest konnte man ihm soviel Vertrauen schenken dass man nicht wirklich auf die Wortwahl achten musste...das dachte Publius.



Geschrieben von Aulus Hadrianus Fontinalis am 05.03.2012 um 08:23:

  RE: Neue Waffen

Durchreise nannte es Avianus, vielleicht war es das. Vielleicht wollte ich hier nie wieder weg.
Wie Germanien eben ist. Wechselhaftes Wetter. Im Winter sau kalt. Und hinter jedem Baum könnte jemand lauern der dir die Kehle durchschneiden will. Alles im allen ein Paradies Ich fing laut zu Lachen an, was an meiner aussage lag und an Avianus frage.
Die Fraun sind ansehlich. Zumindest dich ich geshen habe.



Geschrieben von Publius Matinius Avianus am 10.03.2012 um 20:22:

  RE: Neue Waffen

Der Matinier stimmte in das Lachen mit ein. Er hatte verstanden.

Na dann. Also sind nicht alle richtige Bauernweiber...krumme Beine´, ein Gesicht zum fürchten und Pranken wie ein Bär. Da ist ja eine gute Nachricht. So wurde ein Klischee zunichte gemacht. Er zwinkerte und blickte dann den Optio für einige Momente an.

Was denkst du über die momentane Situation? Meinst du es kommt zu Kämpfen zwischen den Legionen? Mein Onkel hat mir bis jetzt noch keine Antwort geschickt und ich hege die Befrüchtung dass es ihm nicht gut geht.



Geschrieben von Aulus Hadrianus Fontinalis am 13.03.2012 um 10:30:

  RE: Neue Waffen

Das Lachen verstummte wieder, den jetzt kam ein ernstes Thema zur Sprache. Ich hatte mir bis jetzt selbst gedanken gemacht, zu einem eindeutigen Schluss war ich nicht gekommen.
Es kann gut möglich sein das es zu einem Kampf kommt. Wie mir der Praefectus Urbi beschrieben wurde kann es sein das er sich zum neuen Kaiser ausrufen lassen wird. Da er aber nicht nur freunde hat, wäre es eine Frage der Zeit bis jemand anderes den Titel ebenfalls beansprucht. nachdenklich kratzte ich mich am Kinn und stellte fest das es leicht blutete.
Und was deinen Onkel angeht. In Rom geht es wahrscheinlich grad Stürmisch her, er hatte vielleicht bis jetzt keine Zeit gefunden sich zu melden. Schreib ihm doch einfach nochmal?


Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH