Imperium Romanum » Suche » Suchergebnis » Salve, Peregrinus [Anmelden|Registrieren]
Zeige Beiträge 1 bis 20 von 289 Treffern Seiten (15): [1] 2 3 nächste » ... letzte »
Autor Beitrag
Thema: Mogi. Sehen und......schmecken
Paullus Germanicus Cerretanus

Antworten: 20
Hits: 475
RE: Mogi. Sehen und......schmecken 08.08.2020 10:44 Forum: Taberna Silva Nigra


" So eine Überraschung. Also die Verbindung zwischen Petronia und Germanica. Mir ist es überhaupt nicht bekannt gewesen."

" Warum ich in Mogontiacum bin.....eine sehr gute Frage."

" Rom reizt mich im Moment nicht mehr. Zuviele Menschen. Zuviel Lärm. Zuviel von allem. Und da ich keinen Verpflichtungen nachkommen müsste entschloss ich mich zu einer Reise nach hier her. Schliesslich hängt die Geschichte der Germanicer eng mit Germanien zusammen."
" Verwandte gibt es natürlich. Aber die sind alle im Ruhestand. Oder geniessen ebenfalls eine gewisse Zeit der Ruhe auf dem Land."
Thema: Mogi. Sehen und......schmecken
Paullus Germanicus Cerretanus

Antworten: 20
Hits: 475
RE: Mogi. Sehen und......schmecken 04.08.2020 17:05 Forum: Taberna Silva Nigra


" Angenehm dich kennen zu lernen." und bestätigte dies mit einem Lächeln wobei dies nicht lange anhielt. Irritiert blickte ich Octavena an. " Hab ich etwas falsches gesagt oder" mein Blick wanderte rasch auf meiner Kleidung hinab:" oder sieht man was ich gegessen habe und dies erheitert dich?"
Thema: Mogi. Sehen und......schmecken
Paullus Germanicus Cerretanus

Antworten: 20
Hits: 475
RE: Mogi. Sehen und......schmecken 01.08.2020 16:41 Forum: Taberna Silva Nigra


Jetzt oder nie. Mir wurde etwas warm als Petronia meine Blick erwiderte und ein knappes lächeln aufsetzte. Wieder machten sich Gedanken breit. War es ein höfliches Lächeln, war es ein Lächeln dass Belustigung zeigte weil man angesehen wurde?

Ich richtete mich an Brennus und seine Begleiterin, entschuldigte mich und erhob mich von meinem Platz.

Jetzt einfach das Hirn abschalten und drauf los
dachte ich und stand auch schon vor Petronia.

" Verzeihung. Ich bin erst vor wenigen Tagen in Mogontiacum eingetroffen und...und...ihr seht wie jemand aus der die Örtlichkeiten kennt und mir vllt weiterhelfen kann." " Mein Name ich Germanicus Cerretanus "
Thema: Mogi. Sehen und......schmecken
Paullus Germanicus Cerretanus

Antworten: 20
Hits: 475
RE: Mogi. Sehen und......schmecken 28.07.2020 15:44 Forum: Taberna Silva Nigra


Die Pause die nun eingetreten war nutzte ich und blickte erneut in Richtung Petronia. Allein ihr hübsches Gesicht war Grund genug sie anzusehen aber der Umstand dass sie allein da saß irriterie mich.

Wenn ich jetzt aufstehe und zu ihr gehen würde wäre es 1. unhöflich Brennus und seinem Anhang gegenüber? Wobei sie nur hier waren um zu speisen. 2. Wäre es unhöflich aufdringlich sie anzusprechen?. 3. Vllt wollte sie die Einsamkeit geniessen und hatte kein Interesse daran angesprochen zu werden? Theoretisch sprach eigentlich alles dagegen aber...was war Theorie. Ein was wäre wenn.......Und jede Theorie konnte wiederlegt werden.....

Ich wartete bis Petronia den Blick hob und zufällig in meine Richtung blickte. Dann würde ich ihr freundlich zunicken und lächeln. Ohne Winken. Und dann würde man ja sehen wie es weiterging.
Thema: Tabulariumsänderungen (z.B. Wohnsitze)
Paullus Germanicus Cerretanus

Antworten: 1.977
Hits: 213.538
Wohnort Änderung 28.07.2020 14:41 Forum: Allgemeines


Bitte Germanicus Cerretanus auf Wohnort Mogontiacum ändern.

Herzlichen Dank.
Thema: Mogi. Sehen und......schmecken
Paullus Germanicus Cerretanus

Antworten: 20
Hits: 475
RE: Mogi. Sehen und......schmecken 14.06.2020 11:39 Forum: Taberna Silva Nigra


Den freundlichen Gruß der jungen Frau entgegnete ich mich eine Nicken und Lächeln. Ohne mich aber wirklich ablenken zu lassen aß ich weiter.

Nach einer kurzen Weile, ich kaute den Bissen zu Ende und schluckte, erkundigte ich mich nach dem weiteren Weg der Drei.
" Bleibt ihr hier in Mogontiacum oder wollt ihr weiter? Ich finde es recht nett hier. Wobei ich selbst ja erst vor wenigen Tagen hier eingetroffen bin."
Thema: An- / Abwesenheiten
Paullus Germanicus Cerretanus

Antworten: 7.431
Hits: 532.240
07.06.2020 21:36 Forum: Allgemeines


Oje.
Da fehlt wieder einer. :/. Aber...wir werden warten wie wir es bei jeden tun der sich anmeldet. smile
Thema: Mogi. Sehen und......schmecken
Paullus Germanicus Cerretanus

Antworten: 20
Hits: 475
RE: Mogi. Sehen und......schmecken 03.06.2020 07:04 Forum: Taberna Silva Nigra


Genüsslich schob ich mir nun ein Stück vom fisch in den Mund und genoss das zarte Fleisch. Es zerfiel regelrecht auf der zunge ohne etwas tun zu müssen.
Der Geschmack war frisch, man könnte die See noch schmecken und mit den Gewürzen ergab es eine wundervolle Mischung.
Die Gäste an meinem Tisch unterhielten sich währenddessen. Anscheinend gab es Unstimmigkeiten bezüglich des Fisches denn die Frau sah weniger interessiert aus.

" Ihr kommt aus Gallien?" begann ich und wurde unterbrochen. Der Mann hatte Intentionen ebenfalls den Fisch zu verköstigen und ich nickte.
" Besseres hab ich selbst in Rom noch nicht geschmeckt. Er ist zu empfehlen."
Thema: Mogi. Sehen und......schmecken
Paullus Germanicus Cerretanus

Antworten: 20
Hits: 475
RE: Mogi. Sehen und......schmecken 27.05.2020 16:10 Forum: Taberna Silva Nigra


Die Türe schwang auf und brachte mit einem Schwall "frischer" Luft ein Grüppchen Menschen mit.
Ich blickte auf, sah die Personen und merkte sofort dass die Gruppe allen Anschen nach einen längeren Weg hinter sich hatte. Die Frau in der Gruppe machte einen besonders schlechten Eindruck.

Und sich sprachen mit fremden Akzent. Mir kam es so vor als würde es irgend gallisch klingen. Aber so viele von dort sind mir noch nicht untergekommen.
Die Beobachtungen wurden unterbrochen da die Maid mit dem Fisch kam. Natürlich nutze ich die Gunst des Moments und bestellte auch gleich etwas zu trinken. Wein mit Wasser verdünnt. An den Met traute ich mich noch nicht ran da ich mir nicht sicher war wie mein Körper darauf reagieren würde.

Der Fisch roch wunderbar.

" Äh. Wie bitte?" Nicht dass ich den Mann nicht verstanden hatte nur war ich so überrascht dass ich eben nicht sofort schaltete.

" Natürlich." Ich nickte und hot mit einer knappen Geste den Personen die freien Plätze an.
Thema: Mogi. Sehen und......schmecken
Paullus Germanicus Cerretanus

Antworten: 20
Hits: 475
RE: Mogi. Sehen und......schmecken 07.05.2020 12:07 Forum: Taberna Silva Nigra


Anscheinend war die Frau im Geiste abwesend denn eine entsprechende Reaktion auf das freundliche Nicken blieb aus.

Ein möglicher Gedanke von wegen Unfreundlich, Zicke und anderes wurden im Keim erstickt denn da brachte die Schankmaid auch schon den ersten Gang.
Überrascht stellte ich fest dass die Portionen recht üppig ausfielen und man sich hier wirklich satt essen konnte.
Vorsichtig kostete ich vom Schafskäse denn er könnte ja auch schon verdorben sein und das wiederum würde mir die Lust am essen verderben. Aber...der Käse schmeckte sogar hervorragend. Vllt sogar besser als im Zentrum der Welt,Rom.
Genüsslich und bedächtig verzehrte ich nun die Vorspeise während ich ab und zu die Gäste musterte. Unauffällig natürlich. Man könnte ja nicht wissen wie sie reagieren würden. Hunde möchten es auch nicht besonders gern wenn gestartet wird. Da kamen dann schon manchmal Aggressionen auf.

Jetzt erst bemerkte ich dass nicht zu trinken da war. Hatte ich Eumel vergessen zu bestellen?
Erneut hob ich den Arm und ließ die Schankmaid mein Begehr wissen.
Thema: Dringend gesucht!
Paullus Germanicus Cerretanus

Antworten: 904
Hits: 90.044
RE: Genussmittel 30.04.2020 10:23 Forum: WiSim und Technik


Es werden Datteln und Stutenmilch gesucht.
3 Glaskannen und 2 Rinder.
Bitte melden smile
Thema: An- / Abwesenheiten
Paullus Germanicus Cerretanus

Antworten: 7.431
Hits: 532.240
28.04.2020 09:19 Forum: Allgemeines


Schimmelkase ist doch etwas exquisites. großes Grinsen
Thema: Mogi. Sehen und......schmecken
Paullus Germanicus Cerretanus

Antworten: 20
Hits: 475
RE: Mogi. Sehen und......schmecken 27.04.2020 22:45 Forum: Taberna Silva Nigra


Sim-Off: Immer rein hier.....is ja genug Platz. Und gestresste Mutter ohne nur gestresst ist einerlei :-)


Gerade als die Schankmaid an mir vorüber ging und ich freundlich, höflich den Arm hob um anzuzeigen dass ich gewählt habe kam ein weiterer Gast in die Taberna.

Kurz, natürlich musste man ja sehen wer da kam, hob ich meinen Blick Richtung der Türe und sah eine recht attraktive aber sichtlich gestresste Dame eintreten.
Allen Anschein nach war sie hier bekannt denn das Personal grüsste sie recht freundlich während die Frau sich einen Platz in einer einsamen Ecke suchte und auch fand.

" Ähh....Ich würd gern etwas bestellen. Geht das?" ließ ich die Schankmaid nun auch verbal wissen. Handzeichen waren ihr anscheinend nicht bekannt.

" Also ich hätte gerne...." nochmals warf ich einen Blick auf die Karte und fuhr dann fort: "Alsooo. Als Vorspeise bitte den Schafskäse mit Gemüse, dann den Fisch mit Lauch und Kräutersauce und dann noch ungesüßte Weintrauben. Das sollte alles sein." Kurz überlegte ich ob es wirklich alles war und nickte nochmals zum Abschluß.
Mit gesenkter Stimme erkundigte ich mich dann nach der Frau die eben die Taberna betreten hatte. Die kurze Info dass sie die Frau des Inhabers sei überraschte mich einerseits, andererseits auch nicht.
Nochmals blickte ich zu ihr und nickte ich freundlich zu.
Thema: Mogi. Sehen und......schmecken
Paullus Germanicus Cerretanus

Antworten: 20
Hits: 475
Mogi. Sehen und......schmecken 24.04.2020 17:05 Forum: Taberna Silva Nigra


Nach dem Besuch des Cursus Publicus, es wird nicht der letzte sein, empfand ich dringendes Bedürfniss meinen Magen zu füllen.
Eine gute Weile schlenderte ich nun in der kleinen Metropole am Rhenus herum um mir ein Bild der Stadt zu machen. groß war die Stadt ja nicht. Der Rundgang hielt sich recht kurz. Aber im Gegensatz zu Rom wurde man nicht "erschlagen" von Eindrücken.

Glücklicherweise hatte auch eine Taberne ihren Sitz direkt am Forum wo ich nun einkehrte.

" Salve" grüsste ich höflich und versuchte so unauffällig wie möglich zu wirken. Ein paar Tische waren besetzt und recht mittig stand ein freier den ich dann auch gleich in Beschlag nahm.

Geduldig wartete ich bis sich jemand erbarmte um mich nach meinen Wünschen zu fragen.

Sim-Off: Für alle Lebenden in Germanien offen :-D
Thema: [Sim-Off] Anmeldung zum Sim-Off-Kurs Mogontiacum
Paullus Germanicus Cerretanus

Antworten: 25
Hits: 3.651
24.04.2020 10:05 Forum: Curia Mogontiaci


Salvete

Möchte bitte den Kurs zum Wahlrecht Mogontiacum absolvieren.

Herzlichen Dank
Thema: Tabulariumsänderungen (z.B. Wohnsitze)
Paullus Germanicus Cerretanus

Antworten: 1.977
Hits: 213.538
22.04.2020 21:40 Forum: Allgemeines


Hmm........

Also unter Suum cuique,"Control Panel", Untergebene ist Angus noch mit dieser Aufgabe eingetragen.
Und ich kann ihn nicht selbst austragen. oO
Thema: [Officium XXX] Cursus Publicus| - Postannahme -
Paullus Germanicus Cerretanus

Antworten: 1.939
Hits: 86.092
RE: Nach Rom 22.04.2020 11:42 Forum: Regia Legati Augusti pro Praetore


Mit Freude könnte ich feststellen, trotz provinzialler Umgebung, die Kollegen, äh...ehemaligen Kollegen, äußerst freundlich und kompetent waren worauf ich mit einem Lächeln die Frage beantwortete.

" Ja. Bitte abbuchen. Als einfache Sendung bitte."

Geduldig wartete ich darauf dass der Beamte seine Arbeit erledigte und mir die Bestätigung aushändigte.


" Danke. Vale."
Thema: [Officium XXX] Cursus Publicus| - Postannahme -
Paullus Germanicus Cerretanus

Antworten: 1.939
Hits: 86.092
Nach Rom 22.04.2020 09:05 Forum: Regia Legati Augusti pro Praetore


Etwas Zeit hatte es dich in Anspruch genommen bis ich nun im Officium des CP ankam

Dort Grüsse ich erstmal freundlich.

" Salve. Ich bin Germanicus Cerretanus und es interessiert mich sehr ob eine Wertkarte für die Germanicer existiert. Es soll ein Schreiben nach Rom überbracht werden. Einfach."

Die Preise waren mir ja bekannt. Schliesslich hatte ich bis vor kurzem damit zu tun. Aber das wusste natürlich niemand da ich neu in der Stadt war.

   
Ad
Gaius Iulius Caesoninus
Casa Iulia
Roma

Salvete, geschätzter Freund.

Möchte dir nur mitteilen dass ich wohlbehalten, bis auf den Allerwertester der sichtlich unter der Reise gelitten hatte, in Germanien angekommen bin.

Noch kann ich dir nicht viel berichten da ich erst am Vorabend hier ankam. Da war's finster. Also nicht viel zu sehen.
Das Haus, also die Casa Germanicus, hatte wohl sicher schon bessere Zeiten gesehen und es wird ein gutes Stück Arbeit vor mir liegen alles wieder auf ein erträgliches Niveau zu bringen.

Weiteres werde ich dir das nächste Mal mitteilen. Zumindest benötigt man jetzt keine warmen Sachen mehr. Es ist zwar kühl aber wenn die Sonne vollends am Himmel steht ist es zum aushalten. Und es stinkt nicht soooo wie in Rom.

P.s. Bitte lass Iulia Phoebe Grüssen. Sie wurde nicht vergessen. Eher das Gegenteil. *Bitte hier keine Interpretation* cool

Also dann

Vale bene


Paullus Germanicus Cerretanus



Thema: Das Arbeitszimmer des Pater Familia
Paullus Germanicus Cerretanus

Antworten: 268
Hits: 15.489
Ein paar Zeilen nach Rom. 22.04.2020 08:59 Forum: Casa Germanica


Der erste Schritt war getan und frisch gewaschen und gewandet streifte ich nun durch das, so gut wie, verlassene Anwesen. Gerade Mal ein Verwalter und eine Bedienstete hatten hier die Stellung gehalten. Den Göttern sei Dank dass es nicht Krieg war. Der wäre mit glatt in die Hose gegangen. So ungefähr wie dieser Feldherr der sich von den Germanen niedermetzeln ließ.

Anscheinend fand ich einen Raum der als Arbeitszimmer angedacht war und auch als solchen genutzt wurde.ein großer Tisch mit Stuhl, mehrere Regale mit Schriftrollen und tabulae, am Tisch selbst Schreibutensilien.
Die Gelegenheit um etwas zu schreiben. Eine kurze Nachricht nach Rom wäre da nun Recht passend.


   
Ad
Gaius Iulius Caesoninus
Casa Iulia
Roma

Salvete, geschätzter Freund.

Möchte dir nur mitteilen dass ich wohlbehalten, bis auf den Allerwertester der sichtlich unter der Reise gelitten hatte, in Germanien angekommen bin.

Noch kann ich dir nicht viel berichten da ich erst am Vorabend hier ankam. Da war's finster. Also nicht viel zu sehen.
Das Haus, also die Casa Germanicus, hatte wohl sicher schon bessere Zeiten gesehen und es wird ein gutes Stück Arbeit vor mir liegen alles wieder auf ein erträgliches Niveau zu bringen.

Weiteres werde ich dir das nächste Mal mitteilen. Zumindest benötigt man jetzt keine warmen Sachen mehr. Es ist zwar kühl aber wenn die Sonne vollends am Himmel steht ist es zum aushalten. Und es stinkt nicht soooo wie in Rom.

P.s. Bitte lass Iulia Phoebe Grüssen. Sie wurde nicht vergessen. Eher das Gegenteil. *Bitte hier keine Interpretation* cool

Also dann

Vale bene


Paullus Germanicus Cerretanus





Sah ja nicht schlecht aus, so aus dem Handgelenk haraus.
Zufrieden schnappte ich mit die Wachstafel und machte mich auf die Suche nach dem hiesigen Officium des Cursus Publicus.
Thema: Cubiculum convivarum
Paullus Germanicus Cerretanus

Antworten: 4
Hits: 1.122
In einem fernen Land und einem anderen Bett 22.04.2020 08:33 Forum: Casa Germanica


Erwachte ich, geweckt durch das Sonnenlicht, welchen mit sanften strahlen durch das Fenster fiel.
Ich müsste mich einige Augenblicke lang orientieren um zu wissen wo ich war.
Ja. Germanien, Mogontiacum. Da war ich nun.

Der Raum den ich okkupiert hatte war der meines Neffen. Recht schlicht eingerichtet. Nichts aufregendes. Das Bett, ein kleines Schränkchen, dessen Inhalt mir noch unbekannt war, in einer Nische ein kleiner Tisch mit Waschutensilien und ein Kleiderschrank.
Die Wände waren mit Malereien und Mosaiken geschmückt. Nach meiner Feststellung nach waren es irgendwelche Darstellungen der hiesigen Fauna und Flora. Und anscheinend ein Bildnis des Morpheus. Warum nicht. War dies ja ein Raum um zu schlafen.

Als ich mich nun von der Ruhestätte erhob würde ich schmerzhaft daran erinnert dass mein Allerwertester die Reise nicht wirklich genossen haben dürfte. Reisen war anstrengend.

Erstmal erledigte ich was man so in aller Frühe erledigt. Kleidete mich an...ja alleine weil ich ja schon groß war und es nicht nicht sonderlich erregte wenn jemand anderer um mich herum eierte.
Zeige Beiträge 1 bis 20 von 289 Treffern Seiten (15): [1] 2 3 nächste » ... letzte »
Homepage des Imperium Romanum  |  Impressum
Powered by: Burning Board 2.3.6 © 2001-2003 WoltLab GmbH