• Ein Bote vom Palatin hatte sich aufgemacht, um bei der Domus Iunia ein versiegeltes Schreiben des Kaiserhofs aufzugeben.




    Ad
    Lucius Iunius Silanus
    Domus Iunia
    Roma




    Werter Iunius,


    es freut mich, dass du dich nach all der Zeit der Ungewissheit mit der frohen Botschaft deiner Genesung an mich wendest. Selbstverständlich wird es für einen verdienten Mann des Staates eine Position geben, in der du deinen neu entfachten Tatendrang unter Beweis stellen kannst. Um festzustellen, welche Aufgabe geeignet sein könnte, empfange ich dich für ein persönliches Gespräch ANTE DIEM VI KAL MAR DCCCLXVIII A.U.C. (24.2.2018/115 n.Chr.) zur vierten Stunde in meinem Officium.


    Vale bene.


    SISENNA AXIUS LUCULLUS


    Procurator a libellis - Administratio Imperatoris



    ROMA - ANTE DIEM VII KAL MAR DCCCLXVIII A.U.C. (23.2.2018/115 n.Chr.)


  • Ad Lucius Iunius Silanus

    Roma





    Salve Iunius Silanus,


    Der Kaiser hat entschieden, dass deine Dienste in Rom benötigt werden. Deshalb wirst du als Tribunus Cohortis Praetoriae eingesetzt.
    Eine entsprechende Urkunde liegt bei.
    Desweitern wünscht der Kaiser dich zu einem Gespräch zu sehen.
    Aus diesem Grunde erscheine am ANTE DIEM V ID MAR DCCCLXVIII A.U.C. (11.3.2018/115 n.Chr.) im Palast.
    Vale bene.


    Potitus Maenius Firminus


    IN NOMINE IMPERII ROMANI
    ET IMPERATORIS CAESARIS AUGUSTI


    ERNENNE ICH
    Lucius Iunius Silanus


    MIT WIRKUNG VOM
    KAL MAR DCCCLXVIII A.U.C. (10.3.2018/115 n.Chr.)


    ZUM
    Tribunus Cohortis Praetoriae





  • Wieder einmal war ich unterwegs mit Briefen. Dieses Mal war es allerdings einfacher. Abgeben und fertig.


    Also stand ich vor der Domus Iunia. Diese hatte einen Briefkasten, daher legte ich die gesiegelte Wachstafel ganz sorgfältig dort hinein:


    Die Gens Annaea, namentlich Lucius Annaeus Florus Minor, Klient des Marcus Decimus Livianus, und die Herrin des Hauses Duccia Sorana laden


    den Eques Lucius Iunius Silanus mit Begleitung


    herzlich zu einer ungezwungenen Cena in die Domus Annaea ein.


    Bei Musik und Gaumenfreuden möchten wir zusammen mit euch einen vergnüglichen Abend verbringen und würden uns über eine Zusage sehr freuen.


    Datum: Am 4. Tag vor den Nonen des Mai zur neunten Stunde


    Sim-Off:

    Freitag 4.5. zur üblichen Essenszeit der alten Römer.


    Geschrieben und gesiegelt von Lucius Annaeus Florus Minor


    Dann machte ich mich auch schon wieder auf den Weg zum nächsten Ziel.


  • An die
    Bewohner der Casa Iunia
    Casa Iunia
    Roma


    Nachlassregelung


    Der Unterzeichner ist beauftragt, die Erbschaftsangelegenheit des Aulus Iunius Fontinalis zu regeln.


    Leider kann den vorhandenen Unterlagen nicht entnommen werden, wer der gradnächste Agnat des Verstorbenen ist. Ich bitte hiermit um einen Abstammungsnachweis. Unterlagen und Informationen bitte ich beim Unterzeichner in der Basilica Ulpia abzugeben.


    Ich bedanke mich im Voraus.


    Decemvir
    G. Gallius Claudus
    Basilica Ulpia

    ir-civis.png claudia.png

    VICARIUS DOMINI FACTIONIS - FACTIO AURATA


  • Ad
    Lucius Iunius Silanus
    Domus Iunia
    Roma


    Salve Iunius Silanus,


    ich habe mit meiner Schwester über dein Angebot gesprochen und ich freue mich dir mitteilen zu können, dass sie nicht abgeneigt ist. So möchte ich dich nun also zu einer kleinen ungezwungenen privaten Cena, welche in drei Tagen in der Villa Tiberia stattfindet, einladen.



    Vale bene.



    [Blockierte Grafik: https://abload.de/img/wachssiegel-tiberiahrp0h.png]


    Nero Tiberius Caudex



    Sim-Off:

    komm wann du Zeit hast und poste dich direkt zur Cena :)


  • Tiberius Iunius Proximus
    Domus Iunia
    Roma


    Chaire!


    In meiner Eigenschaft als Agoranomos der Stadt Alexandria stimme ich deinem Angebot zum Kauf des Steinmetzbetriebes “Aegyptus Lapideus“ zum Preis von 700 Sesterzen zu.
    Für die schnellere Abwicklung des Verkaufes schlage ich die Übersendung eines Wechsels vor. Sobald der Stadt Alexandria die Summe von 700 Sesterzen vorliegt, werden wir den Eigentümerwechsel entsprechend eintragen.


    Phitolaos Kilidis

  • In einer freien Stunde kam Scato zu Fuß vorbei und warf einen Brief ein. Das war besser, als der schrecklichen Cousine leibhaftig zu begegnen, die ohnehin selten daheim war.


    Ad
    Iunia Axilla
    Domus Iunia
    Roma


    Werte Cousine,


    wir hatten in der Vergangenheit die eine oder andere kleine Differenz, doch ich muss nun mit einer Bitte an dich herantreten.


    Das Leben in der Castra Praetoria hat einen Nachteil: Man darf keine Sklaven mit hineinnehmen. Da mir meine Mutter ihren alten Sklaven Terpander vermacht hat, weiß ich nun nicht wohin mit dem Burschen und möchte gern fragen, ob er in der Domus Iunia unterkommen könnte. Gern auch in meinem Zimmer, das ich zur Zeit ja ohnehin nicht benötige. Er ist ein ruhiger und zuverlässiger älterer Mann, er wird niemandem Ärger bereiten und sich bestimmt nützlich machen wenn ich seiner Dienste nicht bedarf. Bis zu deiner hoffentlich positiven Antwort wird er anderweitig untergebracht.


    Ich hoffe bald von dir zu hören.


    Vale bene,


    Scato
    dein schrecklicher Cousin

  • Ein unwichtiger, indes darob nicht weniger wohlgestalteter Sklave aus dem flavischen Hause brachte eine Antwort für Cnaeus Fabius Torquatus:



    M' Flavius Gracchus Cnaeo Fabio Torquato s.p.d.


    Deiner Vermählung entsinne ich mich durchaus mit Freude, darob wird es mir eine ebensolche sein, dich und deinen Sohn in zwei Tagen* zur achten Stunde in der Villa Flavia zu empfangen.




    Sim-Off:

    Sim-off natürlich jederzeit, zudem könnt ihr die Porta gerne umgehen und direkt im Tablinum ankommen: Tablinum I MFG et Fabii Torquatii

    cdcopo-pontifex.png flavia.png

    IUS LIBERORUM

    PONTIFEX PRO MAGISTRO - COLLEGIUM PONTIFICUM

  • An die Equites Iunia Axilla und Lucius Iunius Silanus



    ~ INVITATIO ~


    Wir verkünden unsere Hochzeit

    ANTE DIEM VIII ID DEC DCCCLXX A.U.C.
    (6.12.2020/117 n.Chr.)*

    in der CASA DECIMA


    Wir würden uns sehr freuen,

    Euch und Eure werte Gens

    als unsere Gäste willkommen zu heißen.



    Tribunus Cohortis Praetoriae

    Faustus Decimus Serapio


    und


    Quintilia Valentina



    300-a5a8d992.png




    Sim-Off:

    *Datum natürlich ganz flexibel

    cp-tribunuscohortispraetori.png decima.png

    SODALIS FACTIO AURATA - FACTIO AURATA

    Klient - Decima Lucilla

  • Ad:

    Cnaeus Fabius Torquatus

    Domus Iunia, Roma


    Titus Caecilius Celer Cnaeo Fabio Torquato salutem dicit.


    Auch wenn dich dieser Brief Tage nach der Überfahrt der Iunia Axilla ins Elysium erreicht, so lass mich dir zu Anfang mein herzlichstes Beileid versichern. Trost und Hoffnung sind es, die ich dir in diesen schweren Tagen wünsche, und dass die di parentum den Hinterbliebenen wohlgesonnen sind.


    Der Grund, aus dem ich dir schreibe ist ein ungleich weltlicher: als Decimvir Litibus Iudicandis ist es meine Aufgabe, dem Praetor Urbanus in Erbschaftsangelegenheiten zu assistieren, und ich bin mit der Verwaltung des Erbes in diesem Fall beauftragt.

    Im Falle der Erbschaft der Iunia Axilla wurde festgestellt, dass du rechtlich durch die Ehe der Erbberechtigte bist, und nun obliegt es deiner Entscheidung, ob du das Erbe annehmen willst. Solltest du dich gegen eine Annahme des Erbes entscheiden, wird dein Anteil auf die verbliebenen Mitglieder der Gens Iunia aufgeteilt oder der Res Publica zugeführt.

    Bitte antworte mir bis zum Verstreichen einer Marktperiode (30. Ianuarius), ob du das Erbe anzutreten gedenkst. Sollte ich bis dahin keine Antwort erhalten haben, wird dies als eine Ablehnung des Erbes angesehen.


    Mögen die Götter dir und den deinen in dieser Zeit beistehen.


    Vale bene,


    Titus Caecilius Celer

    ANTE DIEM XVI KAL FEB DCCCLXXI A.U.C. (17.1.2021/118 n.Chr.)

    Basilica Ulpia | Officii Decimv. Lit. Iud. | Roma | Italia


    ch-vigintivir.png


    Sim-Off:

    Bei Testamenten gilt laut Spielregeln: "Soll Sim-On ein Testament berücksichtigt werden, so muss dies im Tempel der Vesta in Rom hinterlegt sein. Alternativ kann in der Charakterbeschreibung im eigenen Profil ein Link auf ein entsprechendes Sim-On-Schriftstück angegeben werden." Kein Testament bei den Vestalinnen & kein Link auf ein Testament in der Char-Beschreibung der Toten. => Es wird kein Testament wird berücksichtigt.


    Sim-Off:

    Wie seit jeher finden dabei natürlich nur jene IDs Berücksichtigung, die zum Stichtag (dem Todesdatum) im IR aktiv waren. Später erstellte IDs und später aus dem Exil oder Desideratum zurückgekehrte IDs bleiben indes - anders als bei Testamenten - unberücksichtigt.


    Sim-Off:

    Ich habe einen uralten Thread in der Basilica Ulpia gefunden an Stelle des Themas in den Wohnhäusern. In der Basilica gehört es eher hin. Daher bitte neu hier entlang.

  • Ein innerlich gut gelaunter, äußerlich jedoch überaus seriös dreinblickender Sklave aus dem flavischen Hause brachte eine Antwort für Cnaeus Fabius Torquatus:



    M' Flavius Gracchus Cnaeo Fabio Torquato s.p.d.


    Mit großem Bedauern habe ich vom Tode deiner Gemahlin erfahren und möchte dir mein Beileid zu diesem großen Verlust aussprechen.


    Ob deiner Frage empfange ich dich und deinen Sohn gerne in zwei Tagen* zur achten Stunde in der Villa Flavia.


    Bitte melde dich an, um dieses Bild zu sehen.

    Bitte melde dich an, um dieses Bild zu sehen.





    Sim-Off:

    Sim-off natürlich jederzeit, zudem könnt ihr die Porta wieder gerne umgehen und direkt im Tablinum ankommen: Tablinum I MFG et Fabii Torquatii - Erbangelegenheiten

    cdcopo-pontifex.png flavia.png

    IUS LIBERORUM

    PONTIFEX PRO MAGISTRO - COLLEGIUM PONTIFICUM

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!